MacPro läuft nicht mehr rund

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Chezusmac, 24.03.2008.

  1. Chezusmac

    Chezusmac Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.03.2008
    Hallo zusammen,

    ich hab folgendes Problem:
    eigentlich beschäftigt mich das Problem schon länger und ich war auch schon bei meinem Mac Händler der einen Hardwarecheck durchgeführt und nicht gefunden hat.

    Und zwar stürzen mir des öfteren Programme ab. Nicht nur die Pro Apps (Final Cut, Motion, DVD Studio Pro) sondern auch Safari etc. Seit neuestem auch After Effects CS3

    bei ersteren stürzt das Programm ab und es kommt zur Fehlermeldung: "Programm musste unerwartet beendet werden", bei After Effects hatte ich das erste mal die Vermutung dass es am RAM liegt weil:

    RAM Vorschau gestartet. Nachdem sie fertig war kam für 2 min der ladekreisel und erst dann kam die RAM Vorschau
    Ich hab alle 6 RAM Riegel Systematisch ausgebaut und vertrauscht. Immer das gleiche Problem.

    Auch ist es des öfteren einfach hängen geblieben.

    Der Witz dabei: die gleiche Projektdatei funktioniert auf meinem MacBook einwandfrei. Das Arbeiten ansich ist natürlich langsamer, die RAM Vorschau startet aber sofort. (Macbook mit CoreDuo, 2GB Ram)

    MacPro: Intel Xeon 2,66GHz , Ati Radeon, 2x 512GB RAM , 4x 1GB RAM
    OS X Tiger (Kaufdatum: mitte April 2007)

    Neu aufsetzen will ich ihn jetzt nicht nochmal
    Die Garantie läuft mitte April aus deshalb will ich noch alle Rettungsversuche durchgehen bevor ich ihn nochmal zum Händler bringe

    Was kann ich noch alles probieren?

    - nochmal Rechte Reparieren?
    - nochmal neu aufsetzen?
    - ein bestimmtes Programm drüberlaufen lassen?

    ich weiß nicht mehr weiter. Wie gesagt, auf meinem MacBook hatte ich bis jetzt erst 1 mal die Meldung "Programm musste unerwartet beendet werden"
    Es kann ja nicht angehen dass ich auf dem langsamen MacBook besser arbeiten kann als auf meinem Mac Pro

    Danke für eure Hilfe
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
  3. Chezusmac

    Chezusmac Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.03.2008
    hab natürlich auch Bausteine weggelassen, klar.

    Ich werd mir den Artikel gleich mal genauer anschaun und die Lösungsvorschläge mal alle durch machen.

    Viele Dank dafür!

    Hat in der Zwischenzeit (während ich meinen Mac mal verarzte) noch wer andere Lösungsvorschläge oder hatte jemand dasselbe Problem oder ähnliche?
     
  4. QTime

    QTime MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    121
    Mitglied seit:
    18.02.2007
    apple care abschließen, sonst wirds bald sehr teuer.

    lg sim
     
  5. Chezusmac

    Chezusmac Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.03.2008
    Danke für den Tip, allerdings war ich schon beim Mac-Händler und wie schon gesagt: der hat nichts gefunden.

    Ich hab heute den ganzen Tag mal damit verbracht den MacPro durch zu checken (und bin immernoch dabei). So wie es scheint hab ich das Problem gefunden.

    Besser gesagt, es waren mehrere Probleme, die ich alle beseitigen konnte.

    - Hab alle Rechte repariert (es hat sich noch nichts getan)
    - alle Caches entleert (hat sich auch noch nichts getan)
    - Startvolume überprüft und: er hat mir einen Fehler angezeigt. Reparieren konnte ich es nur mit der Installations DVD von Mac OS X
    - kaum war das Startvolume repariert, dauerte der Bootvorgang nicht mehr 1:30min sondern nurnoch 30 sek

    das Problem war damit schonmal beseitigt.
    Allerdings war da noch das Problem mit dem RAM

    Da die Programme (speziell AE) auf dem MacBook ja nach wie vor sauber liefen ließ ich den Mac Pro über Firewire vom MacBook booten. Der MacPro lief also mit der Festplatte vom MacBook und siehe da: alle Programme liefen flüssig und einwandfrei, also lag es (Gott sei Dank) nicht an der Hardware.

    Momentan setz ich den MacPro grad neu auf und kopier die Daten (Programme) vom MacBook rüber auf den MacPro, da diese nahezu identisch waren. Kann sich nurnoch um Stunden handeln.

    Ich hoff mal dass dann alle Probleme beseitigt sind und ich endlich wieder weiterarbeiten kann. Und nicht mehr an dem Windows Rechner schreiben muss wie momentan :sick:

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  6. dansch

    dansch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    24.09.2007
    Wenn der Mac Pro mit der Festplatte vom MacBook problemlos arbeitet käme die Festplatte im Mac Pro als Fehlerursache noch in Betracht!
     
  7. Chezusmac

    Chezusmac Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.03.2008
    So, und wieder ein Feiertag verplempert. Gerade eben ist alles fertig geworden.
    System vom MacBook auf MacPro gespielt, alle Updates Installiert noch ca. 3 mal neu gestartet (ich glaub heute locker 25 mal auf Neustart gedrückt) und alle Pro Apps nochmal ausprobiert:

    Es funktioniert (bis jetzt) einwandfrei.
    Mac bootet nur noch 25 sek lang und die Progs rennen so dahin.

    Ich glaub der Aufwand hat sich gelohnt. Jeden Tag oder gar jede Woche würd ich mir den Ablauf aber nicht antun
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen