MacPro für Audio aufnahme ?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Sirvolkmar, 02.12.2016.

  1. Sirvolkmar

    Sirvolkmar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    17.09.2009
    Ich brauch mal eine Hilfe von euch.
    Mein Hobby ist Audio Restauration.
    Mit mein alten Mac benutze ich den M-1000 Roland Digital Mixer mit USB.
    Ich möchte ein Mac Pro (Tonne) benutzen.

    Leider wird der Roland mit der USB schnitt stelle nicht mehr für das neue Betriebssystem unterstützt . Anfrage an Roland : Es wird kein neuer Treiber mehr geben.
    Jetzt die Frage :
    Welches gerät benutzt ihr um das Audio Material rein zu Macpro zu schicken.
    Der Macpro hat ein Audioausgang aber leider kein Eingang.
    Ich hoffe ihr wiest was ich meine , Danke Volkmar
     
  2. electricdawn

    electricdawn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    576
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Ich wuerde mich mal nach USB-Audio Interfaces im Internet umsehen und spezifisch auf macOS-Kompatibilitaet achten, und natuerlich, dass es auch mit deiner Version des macOS funktioniert. Ich habe selbst noch ein altes Teac-Midi-Audio-Interface, das leider wohl auch nicht mehr unterstuetzt wird. Das Ding duerfte auch ca. 10 Jahre alt sein, hat aber immer gut funktioniert. :)
     
  3. imacer

    imacer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    23.01.2003
    So gut wie alle modernen Audio-Interfaces der namenhaften Hersteller mit USB und/oder Firewire sollten am Mac laufen. Thunderbolt Geräte gibts auch...liegen aber preislich eher im hohen 3-stelligen Bereich.
    Ich selbst nutze ein älteres Tascam. Welches Budget schwebt Dir vor?
    Schau doch mal beim Online-Händler mit dem großen "T" vorbei und filtere Dir die Audiointerfaces raus.
     
  4. scampooo

    scampooo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    30.09.2015
    Was restaurierst du denn? Vinyl aufnahmen? Tapes? Ich nutze für Vinyl aufnahmen z.B. einen analogen Mixer von Ecler + Audio Interface von Native Instruments. Die haben immer Treiber Support für mehrere Jahre. Wenn es mehr kosten darf würde ich zu einem RME Interface raten. Focusrite Interfaces kann ich auch empfehlen. Sehr gutes Preis / Leistungs Verhältnis und auch guter Treiber Support.
     
  5. Sirvolkmar

    Sirvolkmar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    17.09.2009
    Ich mache Vinyl aufnahmen.
    sehe... http://www.bluray-disc.de/blulife/blog/sirvolkmar/578-audio-restauration-wie-geht-das
    Geld spielt keine große Rolle, Hobby ist eben teuer.
    RME habe ich auch schon im Auge gefaßt leider habe ich keine direkten Ausführungen gelesen ob es auch für das neue OS geeignet ist.
    Deswegen die Frage an euch.
    Mit welchen Gerät arbeitet ihr bzw. habt ihr angeschlossen (und wie) am Pacpro ( die Tonne).
    Gruß,Volkmar
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2016
  6. scampooo

    scampooo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    30.09.2015
    Wenn Geld keine Rolle spielt und die einen externen Vinyl pre-amp oder Mixer nutzt dann würde ich die RME Fireface UC nehmen. Die ist selbstverständlich mit Sierra kompatibel.
    https://www.rme-audio.de/products/fireface_uc.php
     
  7. firstofnine

    firstofnine MacUser Mitglied

    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    25.01.2007
    Hallo, ich digitalisiere aktuell meine Vinyl Sammlung und verwende als USB PreAmp ein Teratec Vinyl, der übrigens überraschend gut klingt. Die Digitalisierung zu FLAC mache ich mit Audacity. Funktioniert am MacPro sehr gut und ist dazu auch preisgünstig.
     
  8. Sirvolkmar

    Sirvolkmar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    17.09.2009
    Ich glaube das,daß Teil etwas mehr kann als ich brauche.
    Hast du es im Gebrauch ?
    Werde mal mich auf der Internetseite durcharbeiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2016
  9. Sirvolkmar

    Sirvolkmar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    17.09.2009
    Das hört sich gut an.
    Welches Modell hast du genau bei dir am Pacpro angeschlossen ?
    Kann der USB Anschluß in beide Richtung arbeiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2016
  10. firstofnine

    firstofnine MacUser Mitglied

    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    25.01.2007
    Ich habe den hier https://www.amazon.de/TerraTec-10382-Phono-PreAmp-iVinyl/dp/B000IU403U (Achtung, das ist ein Amazon Link; ich hoffe das ist erlaubt)
    Meines Wissens nach ist der nur unidirektional, d.h. eine Vinylschneidemaschine kann man z.B. nicht anschließen. Als Audio-Out habe ich einen Meridian Explorer. Übrigens funktionieren beide Geräte auch an einem UASP fähigen HUB (Anker).
    Und der vollständigkeit halber: Plattenspieler ist ein Rega Planar 3 mit SME & Goldring Tonabnehmer.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen