MacPro Festplatte kopfüber

  1. haeckmac

    haeckmac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    2
    Hi,
    mir ist eben aufgefallen, dass die HDD im MacPro ja kopfüber verbaut wird. Ich dachte bis jetzt eigentlich immer das man das eben NICHT tun sollte. Hab auch eben mal "gegoogelt" und treffe auch da auf diese Meinung.
    Ich kann mir allerdings nicht vorstellen das Apple so einen "Anfängerfehler" macht.
    Also hat sich das bei heutigen Platten geändert?

    Gruss haeckmac
     
    haeckmac, 22.08.2006
  2. tocotronaut

    tocotronautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    18.802
    Zustimmungen:
    2.221
    nie gehört, dass das schädlich sein soll....
     
    tocotronaut, 22.08.2006
  3. haeckmac

    haeckmac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    2
    Hab eben nochmal auf der Seite meines Vertrauens nachgeschaut und da steht.
    "Moderne Festplatten können Sie fast in jeder Lage einbauen, solange Sie sie nur um 90° oder 180° drehen. Insbesondere 2,5"-Platten für Notebooks sind heute völlig unkritisch. Bei älteren Modellen dagegen ist die Lage `kopfüber´ meistens nicht zulässig. Empfindlich reagieren die Laufwerke auch auf schiefen Einbau, selbst eine Neigung von 5° kann schon zu einer Überlastung der Lager, und damit langfristig zum Defekt führen. Im Zweifelsfalle sollte die Dokumentation der Festplatte für Aufklärung sorgen. Wenn nicht, sollten Sie sich bei 3,5"-Platten vorsichtshalber an die Faustregel halten, sie mit der Platine nach unten einzubauen."
    Q: http://www.heise.de/ct/faq/hotline/98/05/hotline9805_11.shtml

    Hab auch nochmal mit unserem Hardware Menschen geredet und er meint er würde nicht kopfüber einbauen, weil die Köpfe ja über der Platte schweben sollen und bei negativer Ausrichtung u.U. eine höhere Belastung auf die Köpfe/Mechanik wirkt. Trotzdem soll es bei "heutigen" Platten kein Problem mehr sein.
    Mhh Nagut hatte mich nur gewundert .. :)

    gruss haeckmac
     
    haeckmac, 22.08.2006
  4. red_alert_2

    red_alert_2MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hmmm ....

    also ALLE Platten die ich bisher aufgeschraubt hatte wurden von oben, UND unten beschrieben --> damit ist es eigentlich wurscht

    das Neigung zum Problem werden KANN glaube ich aber gerne
     
    red_alert_2, 22.08.2006
  5. admartinator

    admartinatorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    Tja, liebe iMac-Besitzer. Dann macht mal fleissig Backups... :hehehe:
     
    admartinator, 22.08.2006
  6. AxlF

    AxlFMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    14
    quatsch... :)

    Bei modernen Festplatten ist dass egal...

    Du kannst ja dein PB oder MB auch im 13 grad winkel schief halten und produzierst keine Schreibfehler...

    Gruß,
    Alexander
     
    AxlF, 22.08.2006
  7. haeckmac

    haeckmac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    2
    Da sind ja auch 2,5" Platten drin, welche genau dafür entworfen werden. Vermutlich (laut Quelle) ist f. moderne 3,5" HDDs auch Kopfüber also kein Problem mehr. Mit Neigungen jenseits von 90° o. 180° wäre ich dennoch vorsichtig.

    gruss haeckmac
     
    haeckmac, 22.08.2006
  8. jeremay

    jeremayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0

    Wenn das für heutige Festplatten (auch für 3,5") zutreffen würde, müsste man sich doch aber um die Platten die in den iMac´s verbaut sind die größten Sorgen machen. Es stellt doch niemand einen iMac im 90° Winkel auf, oder?

    Gruß
     
    jeremay, 22.08.2006
  9. Peacekeeper

    PeacekeeperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    234
    Also das ist meiner Meinung nach ein wenig Panikmache.
    Mir ist ne HD mal runter gefallen und sie geht noch (war aber augeschaltet) und hat keine Daten verloren.

    Ich denke die Neigung ist echt überbewertet, Stöße im laufenden Betrieb sind viel schlimmer, aber mittlerweile auch nicht mehr so wild.
     
    Peacekeeper, 22.08.2006
  10. Man in Mac

    Man in MacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Das Thema wurde bei Mac-TV auch behandelt. Es soll tatsächlich bei den neuen Platten total egal sein. Auch wenn es schwer vorstellbar ist :D
    Eigentlich ein super Marketing Trick von Apple. So wird von mach anderen Themen abgeleckt ;)
     
    Man in Mac, 22.08.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacPro Festplatte kopfüber
  1. quixxel
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    207
    quixxel
    05.04.2017
  2. nonpareille8
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    835
    nonpareille8
    07.03.2013
  3. Pinky69
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    541
    TatzeBerlin
    15.03.2013
  4. ServerNerver
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    469
    ServerNerver
    29.06.2012
  5. filmwahn
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.699
Benutzerdefinierte Suche