MacPro bleibt beim Booten hängen

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von produnis, 25.03.2008.

  1. produnis

    produnis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    09.03.2004
    Hallo allerseits,
    ich bräuchte mal nen guten Tip:

    Ich hab hier nen MacPro stehen mit OSX 10.5.2 drauf, der bis grade noch lief.
    Ich habe heute und gestern nichts geändert, nichts neu installiert, keine Updates.

    Grade wollte ich Daten von meinem BookPro auf den MacPro ziehen, und wunderte mich, dass ich mich nicht mit ihm verbinden konnte.
    Der Rechner wurde zwar angezeigt, aber als ich mich als User einloggen wollte, wurde kein Volume zum Auswählen angezeigt.

    Anpingen konnte ich die Kiste,
    und umgekehrt: vom MacPro aus konnte ich auf alle anderen Rechner zugreifen (Bildschirmsteuerung/Oderner verbinden).
    Nuja, ich dachte, ich schieb es mal auf Leo und habe die Kiste neu gebootet.

    Jetzt fährt sie aber nicht mehr hoch!
    Wenn ich den MacPro einschalte, kommt das Audio-Logo und das Apple-Logo wird angezeigt...
    darunter dreht sich auch das Rädchen.... allerdings dreht es sich jetzt schon seit 12 Minuten...
    Hab die Kiste auch schon ganz vom Strom weggenommen, dann neu eingeschaltet.... nichts hilft... er bleibt beim Rädchen stehen (das Rädchen dreht sich aber)

    Bitte helft mir! Was kann ich noch versuchen?
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49.496
    Zustimmungen:
    4.304
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    ein magisches apfel+v um zu schauen, wo der stehen bleibt...
     
  3. produnis

    produnis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    09.03.2004
    vielen Dank, also
    er bleibt hier stehen:
    (Datum) com.apple.launchd[1] (com.apple.mDNSResponder[16]); posix_spawnp("/usr/sbin/mDNSRsponder", ...): No such file or directory

    und da zählt er hoch... die Zahl, die ich s.o. mit 16 angegeben hat wird dabei immer um einen erhöht...

    was genau läuft da schief?
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49.496
    Zustimmungen:
    4.304
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    der findet halt den mDNSResponder nicht und versucht den verzweifelt zu starten...

    hast mal die platte gecheckt?
     
  5. produnis

    produnis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    09.03.2004
    hab ich... alles in ordnung...
     
  6. produnis

    produnis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    09.03.2004
    Krass: PROBLEM gelöst..
    HowTo:
    Den MacPro im Target-Mode gestartet, und per FireWire an mein Book angeschlossen.... die MacPro-Platte wurde auf dem Book gemountet.


    Nun per Terminal auf dem Book die Platte angesehen:
    cd /Volumes/PLATTE

    dort in /usr/sbin/ den Daemon gefunden, der angeblich "no such file" ist...
    also zurück ins /Volume-Verzeichnis gewechselt und dort ma
    ls -la eingetippter
    folgende Rechte dort für die MacPro-Platte gesehen:
    drwxrwx--- !!!!

    krass!
    folgendes ins Terminal eingetippt:
    chmod 755 PLATTE

    jetzt fährt er wieder normal hoch
     
  7. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Ähem... was war nun genau das Problem? Falsche Rechte im Root?

    2nd
     
  8. produnis

    produnis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    09.03.2004
    ja, das hat bei mir das Problem gelöst...
    ich wundere mich allerdings, wie es dazu gekommn ist...
    ich habe hier wie gesagt nichts neu installiert, keine updates gefahren, keine neue peripherie angeschlossen... nichts...
    (zumindest kann ich mich an nichts erinnern... IRGENDWAS muss ja passiert sein...)... hmm.. ich hab heute meinen .Mac-Account auf dem MacPro zurückgesetzt... das war allerdings heute morgen, und nachdem hab ich 2mal problemlos gebootet...
     
  9. mcfeir

    mcfeir MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Hättest du da nicht auch von der LEO-DVD booten und dann im Festplattendienstprogramm die Rechte überprüfen können ?
     
  10. produnis

    produnis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    09.03.2004
    k.a....
    ich hab auch "nur" ne Leo-Update-DVD...
    wie gesagt, mir kam die FireWire-Methode zuerst in den Sinn... und die geht sehr zügig, weil im Target-Modus ist der Rechner ja quasi "sofort"...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen