MacPro 6.1 noch eine gute Wahl

flyproductions

flyproductions

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.11.2004
Beiträge
4.265
Punkte Reaktionen
1.993
Und wenn dann noch eine stärkere GPU dabei ist, landest du schnell bei 500W....
In all den häufigen Fällen, wo beide 130 Watt CPUs und die 180 Watt Grafikkarte gleichzeitig am Anschlag arbeiten. 😅

Ach ja: Wäre ja schlimm, wenn moderne Technik nicht ein wenig effizienter arbeiten würde als welche, die 10 Jahre alt ist. Aber das Thema hatten wir ja schon öfter. Ich föne mir dafür halt seltener die Haare.

Edit: Ach so, und, wenn man eine leistungsstarke GPU braucht, braucht die auch nicht weniger Strom, nur weil sie in einem externen Gehäuse sitzt.
 
V

Veritas

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.11.2007
Beiträge
23.354
Punkte Reaktionen
7.840
Der 6,1 ist grundsätzlich z. B. sparsamer als ein 5,1 und einer der sparsamsten PCs (auch Macs) aus 2013/14 für die Leistung. Das das heute mit ARM M CPUs besser geht steht außer Frage. Für mich geht es hier um die Anschaffung eines gebrauchten einzelnen Gerätes das privat nicht intensiv genutzt wird. Das Gerät macht mir gerade Spaß, wurde günstig und ist nachhaltig. Ich muss auch nicht bei jedem Gerät auf jedes Watt schauen. Das reicht wenn ich das bei Neukauf mache und gebrauchtes und vorhandenes optimiere.
Nur damit das hier nicht in eine "nutzlose" Energiediskussion ausartet ...

Ich finde den nach wie vor gut und hab den jetzt über 7 Jahre, nie Probleme gehabt. Wenn die Sicherheitsupdates auslaufen, wird der eben ersetzt. Der mini wird in spätestens einem Jahr durch den Studio ersetzt, aber nur wegen des Plusses an Leistung.
 
RealRusty

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
8.176
Punkte Reaktionen
5.272
Ich finde den nach wie vor gut und hab den jetzt über 7 Jahre, nie Probleme gehabt. Wenn die Sicherheitsupdates auslaufen, wird der eben ersetzt. Der mini wird in spätestens einem Jahr durch den Studio ersetzt, aber nur wegen des Plusses an Leistung.
Ja es gibt halt auch Fans oder am Ende ist das einfach ein guter Mac! Wenn in ca. 2 Jahren die Sicherheitspatches wegfallen kann man alternativ auch eine aktuelle E-Mail App und Browser App nutzen oder ein anders OS als macOS oder man verkauft ihn oder oder.
 
V

Veritas

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.11.2007
Beiträge
23.354
Punkte Reaktionen
7.840
Ja es gibt halt auch Fans oder am Ende ist das einfach ein guter Mac! Wenn in ca. 2 Jahren die Sicherheitspatches wegfallen kann man alternativ auch eine aktuelle E-Mail App und Browser App nutzen oder ein anders OS als macOS oder man verkauft ihn oder oder.
Ich brauch ihn ja zum Arbeiten für Photoshop, Capture One, InDesign, ab und an DaVinci Resolve, da passt das dann, wenn was Neues herkommt.
 
Madcat

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
18.311
Punkte Reaktionen
6.157
Ich hab hier einen 5,1 3,46GHz Zwölfkerner mit einer GTX 1080 und zwei 27 Zöllern. Das komplette Setup zieht die meiste Zeit keine 200 Watt aus der Dose.
Ich hab nur einen 27" Monitor an meinem MBP und mein Setup hier zieht meist nicht mal 50 Watt aus der Dose (aktuell zieht das Book nicht mal 8 Watt incl. integriertem Dispaly vgl. Anhang)...es kommt halt drauf an was man macht.
 

Anhänge

  • Bildschirm­foto 2023-01-03 um 14.34.50.png
    Bildschirm­foto 2023-01-03 um 14.34.50.png
    233,2 KB · Aufrufe: 29
MacAlaix

MacAlaix

Neues Mitglied
Dabei seit
04.01.2022
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
29
Mein 4-Core/D300 6,1 benötigt beim Surfen ca. 120 Watt.
 
Ralph S.

Ralph S.

Mitglied
Dabei seit
28.06.2006
Beiträge
778
Punkte Reaktionen
287
Ich hab nur einen 27" Monitor an meinem MBP und mein Setup hier zieht meist nicht mal 50 Watt aus der Dose (aktuell zieht das Book nicht mal 8 Watt incl. integriertem Dispaly vgl. Anhang)...es kommt halt drauf an was man macht.
Was für eine App ist das?
 
flyproductions

flyproductions

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.11.2004
Beiträge
4.265
Punkte Reaktionen
1.993
(aktuell zieht das Book nicht mal 8 Watt incl. integriertem Dispaly vgl. Anhang)...es kommt halt drauf an was man macht.
Richtig! Und da möchte ich den Komfort von zwei Großbildschirmen vor mir auf dem Tisch nun mal nicht missen. Doppel-Din A4-Layout auf einem Mäusekino kann ich persönlich mir nämlich nicht wirklich vorstellen. Die Monitore aber ziehen eben den weitaus meisten Strom. Und die hätte ich auch an einem Book oder einem Mini.

Insofern ist zumindest der Vergleich mit dem Book mit integriertem Display nun wirklich Äpfel mit Birnen. Was den nackten Rechner angeht, habe ich aktuell 12,3 Watt für die Grafikkarte (PCIe und beide Mainboard-Anschlüsse), sowie 4,3 Watt für CPU A und 10,2 Watt für CPU B. Natürlich geht das schnell hoch, wenn Load kommt. Aber die meiste Zeit bewegt es sich in diesem Bereich. Und ich denke, das, was der Arbeitsspeicher und die SSDs ziehen, kann man getrost vernachlässigen.

So schlimm wie ihr Ruf, sind die alten Kisten also bei weitem nicht. Bei tatsächlicher Dauervolllast mag das ein anderes Thema sein. Aber, wo die anfällt, sind vermutlich auch 4 oder 5k € für einen neuen Rechner von Zeit zu Zeit kein Thema. Der spielt das Geld ja dann schnell wieder ein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Madcat

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
18.311
Punkte Reaktionen
6.157
Richtig! Und da möchte ich den Komfort von zwei Großbildschirmen vor mir auf dem Tisch nun mal nicht missen.
Das ist der Grund, warum es ein 14" MBP bei mir wurde. In der Firma hab ich sogar 3 Großbildschirme und die wollte ich auch weiter nutzen können ;)
 
RealRusty

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
8.176
Punkte Reaktionen
5.272
Oh mann, der 6,1 ist da!

Produziert 11/2016 und vermutlich in 2017 gekauft. Was für eine "nice machine". Der Hammer. CPU/GPU Temperaturen alle normal. Also erstmal keine WLP erneuern. Staub war auch keiner drin. Leise, schick, bumms.

Mein MBP 16 Zoll 2019 ist zwar etwas flotter (15-25% im optimalen Fall) und sparsamer aber ich bin ganz begeistert das der Mac Pro jetzt den Schreibtisch bedienen darf und das MBP geht ins Wohnzimmer usw..
 
Der Reisende

Der Reisende

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.12.2011
Beiträge
5.087
Punkte Reaktionen
2.806
Und nun ab zur Hausbar und ein lekker Absacker! Viel Spass mit dem Boliden.
 
RealRusty

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
8.176
Punkte Reaktionen
5.272
Boah ich muss ins Bett. Die Hausbar war schon dran :).
 
RealRusty

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
8.176
Punkte Reaktionen
5.272
Wie nice. Braun hatte/hat schon was.
 
Der Reisende

Der Reisende

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.12.2011
Beiträge
5.087
Punkte Reaktionen
2.806
Habe lange gesucht und muss noch die Potis am A1 Verstärker reinigen. Aber es wird sich lohnen.
 
RealRusty

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
8.176
Punkte Reaktionen
5.272
Ich habe da auch noch eine komplette Kenwood Anlage auf dem Dachboden von 1990 mit Infinity Boxen. Die habe ich mir in US Dollar in Californien gekauf. Der Kram war mal teuer. Allein der Verstärker 1300 D-Mark in DE.
 
Der Reisende

Der Reisende

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.12.2011
Beiträge
5.087
Punkte Reaktionen
2.806
Dann solltest du sie in Betrieb nehmen oder verkaufen. Diese Anlagen sind wieder gesucht.
 
RealRusty

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
8.176
Punkte Reaktionen
5.272
Ja, sie stand bis vor 4 Jahren in meinem Büro zu Hause. Leider nutze ich sie fast nie da ich alles über HP, Sonos oder Libratone und Kopfhörer höre. Im Wohnzimmer werkelt ein Pioneer VSX-832 mit Bose Accoustimass 6 und im Büro eine JBL Bar 9.1. Die Kenwood ist da einfach out bei mir ...
 
Der Reisende

Der Reisende

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.12.2011
Beiträge
5.087
Punkte Reaktionen
2.806
Ich habe die Atelier mit einer Airport Express 2 an meine Apple Music Bibliothek angeschlossen. Ich höre jedoch meist Schallplatten über die Anlage.
 

Ähnliche Themen

LaMeR
Antworten
13
Aufrufe
650
Indio
Indio
S
Antworten
20
Aufrufe
674
Gordon007
Gordon007
LaMeR
Antworten
19
Aufrufe
1.267
LaMeR
LaMeR
V
Antworten
6
Aufrufe
507
vanyedoom
V
S
Antworten
32
Aufrufe
1.352
RealRusty
RealRusty
Oben