MacPro 5.1 Update-Probleme

myself1966

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.11.2015
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
3
Habe einen gebrauchten MacPro erstanden, der bereits auf 5.1 upgedatet ist. Neue 4TB SSD Samsung 870 QVO 4TB eingebaut und mein bestehendes El Capitan vom 3.1 darauf via TimeMachine installiert. Nun würde ich gerne auf High Sierra upgraden, doch dabei wird ein Firmware-Update verlangt, das nicht klappt und eigentlich ist er ja bereits 5.1. Mein Endziel wäre dann Mojave (metal-fähige GraKa kommt nächste Woche- und ggfs. natürlich Big Sur (sobald meine Music-Apps kompatibel sind) Will halt Schritt für Schritt vorgehen, auch noch Dual-Prozessor und RAM nachrüsten, abwer vorher soll alles laufen. Hat jemand eine Idee wo das Problem liegt ? Vielen Dank gleich mal !!!
Im Folgenden die Rechner-Specs:
Modellname: Mac Pro

Modell-Identifizierung: MacPro5,1
Prozessortyp: 6-Core Intel Xeon
Prozessorgeschwindigkeit: 3,46 GHz
Anzahl der Prozessoren: 1
Gesamtanzahl der Kerne: 6
L2-Cache (pro Kern): 256 KB
L3-Cache: 12 MB
Speicher: 32 GB
Geschwindigkeit für Prozessorverbindungstyp: 6,4 GT/s
Boot-ROM-Version: MP51.007F.B03
SMC-Version (System): 1.39f5
SMC-Version (Prozessormodul): 1.39f5
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
9.676
Punkte Reaktionen
5.789
Du brauchst für das Firmware Update eine GPU mit Bootscreen.

Da Du eine Zwitter Firmware 4.1/5.1 hast (Bootloader vom 4.1, Rest vom 5.1) könnte ich Dir die Firmware neu aufbauen, dann hättest Du den richtigen Bootloader vom 5.1 und könntest direkt auf Mojave oder was auch immer Du magst.

schreib mich per Unterhaltung an.
 

myself1966

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.11.2015
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
3
Deinen oben gelinkten Artikel hatte ich schon gelesen, bevor ich das Teil bestellte. So durch bin ich halt technisch dann doch nicht. Wie geht das mit per Unterhaltung anschreiben?
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.779
Punkte Reaktionen
4.222
Hi,
oben rechts auf das Briefzeichen klicken, der Rest ist selbsterklärend.
Franz
 
Oben Unten