Benutzerdefinierte Suche

MacOSX Server 10.4.7 Xserve Raid Input/output error

  1. macsea

    macsea Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.08.2002
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!

    Habe da anscheinend ein sehr seltenes Problem mit MacOSX Server 10.4.7 und
    Xserve Raid. Aufgefallen ist mir das Problem erst durch das verschwinden eines Ordners in meiner AFP/SMB Freigabe. Nun war meine Idee ich schau mal per CommandLine nach ob dieser Ordner da ist inkl. dn Inhalten. Nun hatte ich festgestellt das der Ordner in der Command Line sichtbar ist undie Rechte auch okay sind, nur das meine Inhalte nicht mehr enthalten sind. Ich dachte mir okay wurden gelöscht. Okay dann wollte ich einen Ordner genau in diesem anlegen per "mkdir test" und da war sie die Fehlermeldung.

    mkdir: test: Input/output error

    Nun das st nicht gut. Okay neue Festplatte für Raid sollte ausreichen. Das war es auch nicht. So jetzt stehe ich vor dem Problem das es bereits mehrere Ordner betriff. Verschwunden und dann kein Inhalt und dann noch einen Input/Output Error.

    Was ist dieser Fehler und was kann ich dagegen machen?

    Bitte um eure Hilfe.
    Danke
    Masea
     
    macsea, 06.03.2007
  2. cla

    claMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Wie ist der Raidstatus? Ist das Raid noch funktionstüchtig?

    Auf jedenfall sofort nen Backup machen, wenn du das noch nicht gemacht hast. Dann in Ruhe Fehler suchen...
     
  3. slowfranklin

    slowfranklinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    Dateisystem im Oarsch.

    -Ralph
     
    slowfranklin, 06.03.2007
  4. MaxS

    MaxSMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Meinst Du mit Xserver RAID wirklich die HW? Dort wie auch am Xserve wird dir per Status-LED angezeigt allerdings schon lange vorher angezeigt welche Platte kaputt ist. Das war wohl der Fall, denn du hast ja offensichtlich schon eine Platte gewechselt ...

    I/O error sind IMHO auf Device Level, also wirklich Hardwareprobleme, kein Filesystemproblem. Sofort Backups überprüfen und kein neues ausführen (sonst überschreibst du nur noch mehr Backups mit fehlerhaften aktuellen Daten) und lieber mit Support das ganze genau analysieren wo der Fehlerteufel steckt.

    Grüße, Maximilian
     
    MaxS, 07.03.2007
  5. Zapfenzieher

    ZapfenzieherMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    20
    Wenn ein I/O Fehler Auftritt und Du DANACH eine HD wechselst bringt das nichts mehr. Das RAID ist bereits "failed" und im man muss das ganze RAID neu partitionieren und formatieren. Alle Daten sind dann weg. Aber für genau diesen Fall hat man ja ein Backup.

    PS: Einige RAID-Controller können auch ein "failed" Array mit viel Handarbeit wieder reparieren. Aber dies ist für den dummen Fall gemacht wenn man kein Backup hat um wenigstens noch einige Daten retten zu können.

    PPS: Kannst ja mal den Output der RAID-Diagnosetools hier posten.
     
    Zapfenzieher, 08.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacOSX Server Xserve
  1. pfannkuchen2001
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.021
    trispace
    16.10.2010
  2. Scherak
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.130
    Scherak
    05.08.2010
  3. Yeeeen
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.115
  4. twiederh
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    577
    oneOeight
    05.12.2006