MacOSX sehr langsam

  1. monstermops

    monstermops Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    5
    Hi,

    habe einen Powermac G4 466 Mhz Digital Audio und MacOSX auf zweiter Platte (7200 rpm) installiert. An Bord hat er 512 MB Ram, also nix so schlechtes. Die Performance ist absolut miserabel, vergleichbare Programme, die unter MacOS9 super laufen (iMovie) kommen überhaupt nicht in die Pötte. Die Installation erfolgte auf einem MacOS extended Laufwerk, habe die Plattenicht nochmal extra formatiert. Gibts da überhaupt eine Chance? Kein Bock auf neue Kiste, läuft gut und ist gut konfiguriert (classic)

    Who knows?

    Oliver
     
    monstermops, 14.07.2003
  2. Mephisto

    Mephisto

    Wenn auf Deinem Mac OS 9 alles super funktioniert, belass es dabei. Das 10er hat viele grafische Spielereien, welche auch viel Ressourcen fressen und einen schnellen Prozesser benötigen. Dein 466er ist damit überfordert. Nur weil etwas neu ist, muss man es ja nicht gleich haben.

    Bleib bei deinem alten System, da weisste was Du hast.

    Never change a running system.

    Greetz

    Mephisto
     
    Mephisto, 14.07.2003
  3. artefakt

    artefaktMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.12.2001
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    ram,ram und nochmals ram. auf meinem alten umax (mit 400er g4 karte),
    lief jaguar wirklich gut (kann das vergleichen, hab jetzt einen dual mac).
    bevor alle schreien geht nicht, mit xfacto gehts.

    gruss

    a.
     
    artefakt, 15.07.2003
  4. Andreas [S]

    Andreas [S]MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Ich selber habe Jaguar auf einem G3 600 und einem G4 500 am laufen. Auf beiden Maschinen rennt das OS recht gut (384 MB RAM). Ich muss zugeben dass ich noch nie lange in OS 9 war und dahin auch nicht möchte. Ich kann aber mit ruhigem gewissen sagen dass alle Programme rund laufen bis auf iPhoto das suckt ohne ende aber ich denke nicht dass das an den CPU's liegt, das ist einfach das Programm...

    Ich habe nur 5400er Platten in den Rechnern, also normalerweise sollte das bei dir auch laufen.
     
    Andreas [S], 15.07.2003
  5. cubd

    cubdMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    1.950
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Hallo
    auf meinem iMac 700 (512 MB RAM) laufen unter OSX die Progs eigentlich schneller (iMovie auf jeden Fall, iPhoto läuft prima).
    Auf unserem iMac 350 (384 MB RAM) das gleiche Bild.
    carro


    Wir sind mit dem Umstieg sehr zufrieden, auch wenn einige Drucker und das SmartMedia Lesegerät nicht funzen ... :mad:

    CUBD
     
    cubd, 15.07.2003
  6. GeistXY

    GeistXYMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    23
    Moin Moin,

    vieleicht ein kleiner Tip am Rande, für die Erhöhung der Geschwindigkeit unter X, für die jenigen die sowas wie MenueMeters, oder andere kleine Anzeigen/Spielerein in der Menüleiste instaliert haben. Einfach abschalten, und/oder wieder deinstalieren, das schaft eine ganz Menge Performance. Denn leider fressen, die kleine Schönlinge in der Menüleiste sehr viel Prozessorleistung. Ich hatte auf meinem iMac G4/800/512 MenueMeter, ThinkerTool, WeatherPro und Safari Bootmarks instaliert (alles kleine Tools, die in der Menüleiste zu sehen sind, mal abgesehen von Thinkertool), habe diese wieder runter genommen und eine deutliche Leistungssteigerung wahr genommen. Denn alleine MenüMeters greift alle paar Sekunden auf die Hardware zu und stellt dieses dann grafisch in der Menüleiste da, klar das dann Prozessor Lesitung besdeutet, die anders Sinnvoller genutz werden könnte. Zumindest nach meiner Auffassung....

    Gruß

    XY
     
    GeistXY, 15.07.2003
  7. monstermops

    monstermops Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    5
    MacOSX langsam

    danke für die tipps. melde mich, wenn ich das thema inklusive dvd-RW durch habe, das muss der knabe schon noch liefern. man muss nicht gleich einen G5 haben, nur weil er soviel kostet wie:
    - ein brauchbares Auto aus 2. Hand
    - ein paar feine Lautsprecher
    - ein netter Urlaub
    - eine Hochzeitsfeier in kleinem Kreis

    laßt Euch nicht ärgern ...

    oliver

    PS: endlich mal ein geiles Forum...
     
    monstermops, 18.07.2003
  8. box

    boxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2003
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    19
    Vor allem der träge Finder und die Grafik, vor allem, wenn die GraKa noch kein QuartzExtreme unterstützt, geben dieses subjektiv langsame Gefühl.
    Pauschal kann man aber nicht sagen, dass die Programme alle langsamer sind.
    iMovie2 läuft viel flotter als iMovie3, das klappt sogar auf meinem alten iMac 400 mit schlappen 192 MB RAM. Freehand aber kann ich aber auf diesem Rechner mit OS X quasi nicht mehr sinnvoll nutzen. Systemübergreifende Tests habe ich mit Flash gemacht. Läuft etwas schneller unter OS X, nur die Framerate beim Replay nicht. (Und dann beim Windows-Test schnell die Augen schliessen...)
    Wenn die Anwendungen, die man braucht, unter OS 9 besser laufen, würde ich noch beim alten System bleiben. Irgendwann kauft man ja eh mal einen neuen Rechner...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacOSX sehr langsam
  1. lackiem
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    177
    lackiem
    31.10.2016
  2. MrLiNk
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.212
    oneOeight
    08.02.2014
  3. Jaenis
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    742
    blue apple
    19.11.2013
  4. Orush
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    504
  5. _Jens_
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    579