MacOS X 10.1.5 Print Center mag meinen Linuxdrucker nicht!

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von CharlesT, 11.02.2003.

  1. CharlesT

    CharlesT Thread Starter unregistriert

    MacUser seit:
    07.05.2002
    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    40
    Hallo MacUsers!
    Ich möchte gerne "X-Files" drucken. Mein Umax Pulsar Clone hängt an einem RedHat-Server dran, an dem wiederum ein Canon S750 hängt.
    Nun habe ich mir mithilfe von http://www.apsfilter.org den Drucker als Laserwriter8 maskiert. Unter 9.2.2 wird er so in der Auswahl gefunden und funktioniert einwandfrei. Unter OS X wird er zwar angezeigt, aber wenn ich ihn auswähle, kommt nach etwa einminütigem "SAT1-Ball"-Rödeln : "An unexpected error occurred -9621".
    Auch "Print Center Repair" etc. hat nichts neues gebracht.

    Hat vielleicht jemand noch eine andere Idee?:confused:

    Thomas
     
  2. CharlesT

    CharlesT Thread Starter unregistriert

    MacUser seit:
    07.05.2002
    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    40
    Hilf Dir selbst, dann hilft dir MacOS X...

    :( Nach tagelanger Warterei auf eine Antwort Eurerseits und zahlloser Versuche mit Herunterladen von turboprint, gimp-print, etc. ging mir obiges Licht auf:
    Das Laserwriter8-PDD-File, bzw. der Laserwriter8 ist nicht mehr in der Auswahlliste vom MacOS X 10.1.5. Deshalb wird der Drucker nicht ordentlich erkannt, und der ominöse Fehler "-9621" tritt auf.
    Lösung: Einfach einen anderen Laserdrucker (in meinem Fall z.B.: Laserwriter12/600) auswählen, das System zieht sich das entsprechende PPD-File. Dann funzt es. clap
     
Die Seite wird geladen...