macOS Monterey Installation bleibt hängen

fabiolous

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
28.10.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo Liebes MacUser Forum,

vielleicht könnt ihr mir weiter helfen, ich habe mir ein neues MacBook Pro 14 Zoll gegönnt und dann normal eingerichtet und mit dem Migrations-Assistenten meine Dateien etc. aus dem TimeMachine Back-Up meines alten MacBooks 16 Zoll von 2019 (mit BigSur drauf) migriert. Alles war eingerichtet und läuft. Dann hies es es sei ein Software-Update verfügbar für macOS Monterey. Habe ich ausgeführt. Alles lief normal bis nach dem dritten Neustart oder so. Da ging es dann nicht weiter sondern es blieb beim schwarzen Bildschirm mit dem Apple Logo und der weiße Balken rührte sich nicht mehr. Nach einigen Stunden habe ich dann gedacht: Das kann eigentlich nicht sein und auch bei Reddit gibt es einige Meldungen dass die Installation an irgendeiner Stelle stoppt.
Also habe ich gedacht: Toll, fängt ja gut an. Hätte ich mal besser das Update nicht gemacht. Hab dann versucht macOS neu zu installieren aus der Wiederherstellung heraus. Bin wieder am gleichen Punkt ins Stocken geraten.
Dann, dachte ich gut, oft hilft ja MacOS von nem Stick aus zu installieren. Also bootfähigen Stick erstellt und Installation davon gestartet. Hängt auch schon wieder seit mehreren Stunden an der gleichen Stelle.

Jetzt meine Frage: Was soll ich tun? Ich habe ja ein BackUp von diesem Montag vom alten MBP auf der SSD aber um das halt zu nehmen muss ich ja den Migrationsassistenten haben und das klappt ja nicht oder?

Oder kann es sein, dass das Update einfach so lange geht? Ich weiß gerade nicht mehr weiter.
PS: Safe Mode und NVRAM usw. re-setten habe ich auch schon ausprobiert.

Ich war auch schon kurz davor beim Apple Support anzurufen, aber bevor ich das mache, wollte ich noch gucken ob jemand hier eine Lösung weiß.
 

fabiolous

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
28.10.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Davon habe ich noch nie etwas gehört. Muss ich mal versuchen etwas darüber herauszufinden. Hast du dazu zufällig weitere Infos parat?
 

fabiolous

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
28.10.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
OKAY. PROBLEM GELÖST. Der zweite Versuch eines clean installs, also löschen von Macintosh HD im Festplattendienstprogramm hat geklappt. Wobei jetzt die Systemsprache Englisch ist. Damit könnte ich leben, denke aber dass das nach der Migration des TimeMachin Back-Ups wohl gelöst ist. Woran das wohl lag.
Werde jetzt erstmal kein Update mehr machen, wenn alles steht!
 
Oben Unten