MacOS mag kein Deutsch?

torfdin

Registriert
Thread Starter
Registriert
25.06.2003
Beiträge
2
Hi & Hallo,

kennt jemand dieses Phänomen:
Mac OS X Jaguar (10.2.1 oder neuer): In den Systemeinstellungen/Landeseinstellungen ist bei(m Kartenreiter) Sprachen Textverhalten Deutsch eingestellt, und beim Kartenreiter Tastaturmenü nur Deutsch angehakt.
Das glauben mir meine Macs leider nur bis zum nächsten Neustart/Einschalten, danach stehen die obigen Einstellungen auf Englisch.
das ist von der Hardware unabhängig, auch das System 10.2.6 hab ich komplett sauber neu installiert, hilft aber nix.
Könnt Ihr mir helfen, meinen Macs Deutsch als Standard-Sparche FEST anzuwöhnen ?

tHanx
torfdin
 

charlotte

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
mysteriös, hast du deutsch bei den sprachen ganz nach oben gezogen? such mal die threads durch, ich meine es gab schonmal son prob mit dominanz des anglosächsischen.
 

lundehundt

abgemeldet
Registriert
22.02.2003
Beiträge
19.147
charlotte meint, dass du die Reihenfolge der Sprachen in den Laendereinstellungen mit der Maus aendern kannst und Deutsch sollte eben ganz oben stehen. Wenn das so ist dann hilft u.U. der folgende Tip von .ut:

Die Einstellungen für das Tastaturmenü werden in der Datei com.apple.HIToolbox.vieleZahlen.plist (in ~Library/Preferences/ByHost) gesichert.

Vielleicht legst Du die einfach mal in den Papierkorb und machst die Einstellungen neu.

Cheers,
Lunde
 

torfdin

Registriert
Thread Starter
Registriert
25.06.2003
Beiträge
2
... ja, Reihenfolge der Sprachen hab ich als erstes kontrolliert. (ich hatte dann Englisch an die letzte Stelle der Liste geschoben, und bei ersten nur-englischen Programm hat er mir die Befehle und Menüs wohl in Chinesisch angezeigt ! (Chinesisch war dann No2 in der Liste))

Aber das mit dem "die-Preferences-wegschmeißen" probier ich mal .....

bedankt
torfdin
 

pillyboy

Mitglied
Registriert
03.11.2002
Beiträge
110
Hatte ich neulich auch, aber ich habs weggekriegt

Bei mir lag es daran, dass ich ein tif Dokument als Hintergrund hatte!!
Keine Ahnung warum, aber vielleicht hilft es dir.
Viel Glück
 

Heidegeist

Mitglied
Registriert
02.05.2003
Beiträge
890
eigenartig

Naja, und ich dachte bislang, es liegt an dem Tastaturtreiber für meine externe Microsoft Office Tastatur.
Muß aber gestehen, daß ich mein iBook nicht so sehr häufig herunterfahre. Ausserdem hat es etwas patriotisches, die kleine Ami-Flagge in eine deutsche umzutauschen. :p
 
Oben