1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

macOS Catalina - Probleme mit Mail - Benutzerordner voll?

Diskutiere das Thema macOS Catalina - Probleme mit Mail - Benutzerordner voll? im Forum Mac OS Apps.

  1. helalwi

    helalwi Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    16.05.2012
    Hallo, Besteht das Problem eigentlich noch? Bei mir sehr wohl. Warum ist es hier ruhig geworden? Warum kommt die nächste Version von Catalina so lange nicht?
     
  2. somos

    somos Mitglied

    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    12.07.2019
    Hi, habe das Problem nicht. apple hatte eine Woche thanksgiving-Urlaub, daher hört man von denen vorerst nichts.
     
  3. helalwi

    helalwi Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    16.05.2012
    Hatte das Problem heute auch mit Excel, was nun völlig neu ist.

    Ich fragte mich, ob ich den Mac völlig neu aufsetzen sollte. Die Daten würde ich auf einen anderen Drive kopieren und am Schluss von dort zurückholen. Ich habe etwa seit 10 Jahren einen Mac (den zweiten mittlerweile) und habe nie neu aufgesetzt. Ob das gut ist so?
     
  4. Bausen

    Bausen Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.12.2019
    Hallo zusammen,
    10.15.2 hat das Problem bei mir auf dem iMac mit FusionDrive nicht behoben. Das MacBook hingegen lief schon mit der 10.15.1 ohne Probleme.

    Frage zur Wiederherstellung:
    Der iMac soll nun mit einem TimeMachine Backup auf Mojave zurückgestellt werden. Leider hat der erste Anlauf (Dauer: 9 Stunden) am Ende nicht funktioniert. Mein zweiter Versuch, vorher im Manager das Daten Volume entfernt. Nun ist er wieder dran...verbleibende Zeit: 7 Stunden. Hoffe es funktioniert – oder mache ich etwas falsch?

    Viele Grüße,
    Marcus
     
  5. helalwi

    helalwi Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    16.05.2012
    Mail heute bei mir auch wieder abgestürzt. Bin etwas ernüchtert mit 10.15.2.

    Aus dem anderen Tread habe ich entnommen, dass EtreCheck gemacht werden könnte. Den habe ich geladen und ausgeführt. Er sagt aber "NO MAJOR ISSUES FOUND". Bei den Minor Issues hat er noch 9 32Bit Apps gefunden, die ich löschen möchte.
     
  6. helalwi

    helalwi Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    16.05.2012
    Jetzt habe ich wegen meiner laufenden Catalina Probleme meinen Mac in den Service gebracht nachdem der Mac Store mir sagte, dass sie nun wissen, was das Problem sei: Zur Erinnerung: Ich habe ja 4TB SSD Speicher der auch Fusion heisst, wobei ich damit 4TB plus ein ganz kleines Stückchen mehr Speicher habe, eben den Fusion (ich kann das leider nicht besser sagen). Nun sei es so, dass Catalina und Fusion Drive eine Inkompatibilität hätten. Es wurde folgendes gemacht (ich habe den Mac und den TimeMachine Drive zu Apple gebracht):
    - Backup kontrollieren
    - Platte platt gemacht
    - Fusion Drive auseinander nehmen (softwaremässig ohne den Mac zu öffnen)
    - System Catalina neu aufsetzen
    - Datenmigration von bestehendem Backup
    - Funktionskontrolle

    ======>>>>>>> Und siehe daaaaaaaaa: ALLES LÄUFT SCHNELL UND PERFEKT

    Nach 2 Stunden wieder zu hause hatte ich keinerlei Absturz, die Machine ist schnell, Adobe Lightroom läuft perfekt, Mail läuft perfekt. bis jetzt nicht eine einzige Fehlermeldung. Ich bin glücklich. Dies nach rund 2 1/2 Monaten.
     
  7. Bausen

    Bausen Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.12.2019
    10.15.3 ist online. Ob ich es noch mal probieren sollte? :confused::D
     
  8. houseofmac

    houseofmac Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    09.02.2020
    Also, die Problematik scheint sich auf APFS bzw. FusionDrive zu beziehen. Ich stelle dieses und div. andere Probleme in Zusammenhang mit Macs mit FusionDrive fest. Auch Parallels Desktop 15 hat bei Catalina auf FusionDrives Probleme.

    Diesbezüglich sei auch zu erwähnen, dass ein FusionDrive aus zwei SSDs nicht stabil zu laufen scheint. Der Grund dafür ist mir noch nicht letztlich klar und bedauerlich ist es auch.

    Ebenfalls heißt es, dass APFS für SSDs optimiert ist und mit herkömmlichen SATA Festplatten deutlich langsamer läuft. Demnach ist Catalina auf einem FusionDrive aus SSD & HDD ohnehin keine gute Idee.

    Bleibt also nur das Auftrennen des FusionDrive und das Ersetzen der HDD durch eine SSD.
     
  9. Bausen

    Bausen Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.12.2019
    Dem kann ich nur zustimmen. Da man im Internet sonst recht wenig über die Thematik erfährt, sehe ich den »Übeltäter« auch bei der FusionDrive. Ich persönlich habe auch einen älteren iMac mit 2 x 256 SSD Fusiondrive. Will FusionDrive aber jetzt ungern auflösen, da ich ja sonst zwei Festplatten habe. Hast du noch einen Tipp? Könnte eine saubere Installation hier Abhilfe schaffen? Also alles löschen und komplett neu installieren?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...