macOS Catalina 10.15 - (BETA) Diskussionsthread

Diskutiere das Thema macOS Catalina 10.15 - (BETA) Diskussionsthread im Forum Mac OS X & macOS.

  1. ferrismachtblau

    ferrismachtblau Mitglied

    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    122
    Mitglied seit:
    09.08.2007
    Schon gestern gemacht, das war auch mein erster Gedanke - leider ohne Erfolg. Dann hilft nur warten ;)
     
  2. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.149
    Zustimmungen:
    2.841
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Hat hier mal jemand versucht 10.15 auf HFS+ zum Laufen zu bringen? Ich hab mir eben mal den Thread bei MacRumors dazu durchgelesen und das scheint aufgrund der Trennung in ein System- und ein Daten-Volume ein echter Albtraum zu sein. Scheint fast so, als wäre HFS+ mit 10.15 endgültig tot :rolleyes:
     
  3. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.497
    Zustimmungen:
    823
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Endlich. Es gibt keinen Grund, es noch zu benutzen.
     
  4. MrVale

    MrVale Mitglied

    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    191
    Mitglied seit:
    18.10.2014
    PDF-Dateien, die ich unter macOS Catalina mit Word erstellt habe (Drucken -> Als PDF sichern), können mit Windows-Computern nicht geöffnet werden.

    Kann das jemand bestätigen?
     
  5. iboy11

    iboy11 Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.08.2019
    Hallo, ich habe ein Problem mit der Public Beta von macOS Catalina und hoffe, dass ich hier den richtigen Tipp zur Problemlösung erhalten kann.

    Ich habe auf meinem MacBook Pro von Mitte 2012 bereits relativ früh die erste Public Beta installiert. Seit dem habe ich jedoch keine Updates mehr empfangen. Zunächst stand der Mac auf automatischen Updates - "Dein Mac ist auf dem neuesten Stand". Danach habe ich manuell nach Updates gesucht - "Dein Mac ist auf dem neuesten Stand". In den Einstellungen wird angezeigt, dass der Mac noch für den Empfang von Beta-Updates registriert ist. Mein Mac befindet sich in der Version 10.15 Beta (19A487m). Soweit ich weiß, ist diese definitiv nicht die neueste.

    Was muss ich tun, um endlich wieder updates zu bekommen?!
     
  6. somos

    somos Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    12.07.2019
    Willkommen bei Macuser.

    Habe das gleiche Macbook und hatte das gleiche Problem.
    Dann gab man mir den Tip mit Befehl r zu starten oder direkt bei Apple nach dem Update zu suchen.
    Letzteres hat geholfen, seitdem funktionieren auch die automatischen Updates wieder.
    https://beta.apple.com/sp/betaprogram/
     
  7. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    431
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    ... und wenn man es noch weiter in Richtung iOS haben will, dann kann man den Ordner auch für die Anzeige im Finder verstecken.;)
     
  8. pc-bastler

    pc-bastler Mitglied

    Beiträge:
    3.053
    Zustimmungen:
    326
    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Doch, zumindest, wenn man Catalina mittels Dosdude-Patch auf einem alten Mac betreiben will. Dann ist es nur mit HFS+ möglich, das Startvolumes zu verschlüsseln.
     
  9. iPhill

    iPhill Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    8.020
    Zustimmungen:
    2.414
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Time Machine ? :kopfkratz:
     
  10. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.497
    Zustimmungen:
    823
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Auch da wartet man ja quasi nur auf den Neuanfang wegen der ganzen Vorteile. HFS ist da ja quasi im Kompatibilitätsmodus.
     
  11. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.149
    Zustimmungen:
    2.841
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Soweit ich verstanden habe fehlt APFS ein für Time Machine wichtiges Feature, dass Apple nachträglich in HFS+ eingepfuscht hat: directory hardlinks. Kein anderes mir bekanntes Dateisystem beherrscht diese Funktion, auch nicht APFS. Deshalb ist Time Machine aktuell noch auf HFS+ angewiesen. Gut möglich, dass Apple irgendwann entweder Time Machine umprogrammiert und auf directory hardlinks verzichtet, oder aber sie erweitern APFS um diese Funktionalität. Was aber wiederum soweit ich der APFS-Dokumentation und den Analysen entnehmen konnte nicht trivial sein wird.
     
  12. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.497
    Zustimmungen:
    823
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Hoffentlich lassen sie das Gepfusche und lösen es auch über Snapshots.
     
  13. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    1.029
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Das Feature hat APFS – die directory hardlinks haben sie in HFS+ eingebaut, um die Snapshots zu simulieren. Es war wohl so, daß sie zu der Zeit noch an ZFS dran waren. Und las sie die Pläne verworfen hatten, mußten sie HFS+ irgendwie tauglich machen, wenn sie TimeMachine an den Start bringen wollten.

    Bei ArsTechnica(?) gibt es einen Artikel, der beschreibt, warum es directory hardlinks bei anderen Dateisystemen (demnach zurecht) nicht gibt. Wenn ich es erinnere ist das Anlegen von directory hardlinks auch nicht in öffentlichen APIs zu finden (oder hatte sich das noch geändert?).
     
  14. ElKapitän

    ElKapitän Mitglied

    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    331
    Mitglied seit:
    05.04.2016
    es gibt eine neue Developer Beta (Nummer 7) ;)
     
  15. Yiruma

    Yiruma Mitglied

    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    813
    Mitglied seit:
    29.04.2015
    Als PB wird die 6 angezeigt:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...