macOS Big Sur macOS Big Sur ist da!

MacBookProblem

Neues Mitglied
Mitglied seit
28.03.2014
Beiträge
16
Hallo zusammen. :)
Ich habe ein neues MacBook Pro 16" bekommen und habe das Update auf BigSur 11.0.1 gemacht. Hat soweit funktioniert, allerdings haben die Apple-Programme Pages, Keynote, Numbers, GarageBand und iMovie noch das alte Symbol - sowohl im Launchpad als auch auf dem Dock. :unsure: Alle anderen Icons haben das neue iOS-Design.
Auf meinem alten MacBook und auf dem iMac im Büro waren auch für diese Programme nach dem Update die neuen Icons.
Weiß jemand woran das liegt? Updates sind keine verfügbar.

Vielen Dank.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.512
Du musst diese Programme noch über den AppStore aktualisieren.
 

lostreality

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.12.2001
Beiträge
9.712
Mach halt mal nen NVRAM-Reset.
(y)
Ja, manchmal hilft sogar der gute alte PRAM-Voodoo. :iD:
Wobei es in dem Fall ja kein Voodoo war, sondern eigentlich ziemlich logisch wenn man etwas ins nvram schreibt das dieses auch gelöscht wird wenn man diesen zurücksetzt ;)

... Den hatte ich unter Catalina mittels sudo nvram StartupMute=%00 im Terminal reaktiviert (siehe dazu auch hier).
 

El-Gerto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2008
Beiträge
1.909
Hallo !
Ich habe seit Big Sur das Problem, dass bei Audiowiedergabe zwischendurch "Loops" und "Hänger" auftauchen.
Fast so, als wäre nicht genügend Speicher vorhanden oder so oder eine andere Anwendung würde was blockieren etc.

Hat jemand ne Idee, wie ich das gelöst bekomme.
Hat vorher alles tadellos funktioniert.

Meine Hardware:

Greenshot 2020-11-28 09.07.53.png
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
16.275
Ich habe seit Big Sur das Problem, dass bei Audiowiedergabe zwischendurch "Loops" und "Hänger" auftauchen.
Fast so, als wäre nicht genügend Speicher vorhanden oder so oder eine andere Anwendung würde was blockieren etc.
Bei meinen externen Boxen (via BT angeschlossen) beobachte ich dieses Problem auch, als ob hin und wieder die Verbindung abbricht. Dieses Problem beobachte ich seit Mojave, davor hatte ich das Problem nicht. Hast du das Problem auch über einen via BT verbundenen Lautsprecher oder hast du das bei den integrierten Lautsprechern?
 

MacBookProblem

Neues Mitglied
Mitglied seit
28.03.2014
Beiträge
16
Du musst diese Programme noch über den AppStore aktualisieren.
Hallo, vielen Dank für die Antwort. Tatsächlich sind die Versionen veraltet. Allerdings werden mir im AppStore keine Updates angezeigt.
Ich musste dort jedoch die Programme noch meiner Apple-ID bzw. der neuen Hardware zuordnen so dass ich mal annehme dass das jetzt einfach noch etwas dauert bis die Updates verfügbar sind. :)
 

tamuli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
2.111
Hallo, vielen Dank für die Antwort. Tatsächlich sind die Versionen veraltet. Allerdings werden mir im AppStore keine Updates angezeigt.
Ich musste dort jedoch die Programme noch meiner Apple-ID bzw. der neuen Hardware zuordnen so dass ich mal annehme dass das jetzt einfach noch etwas dauert bis die Updates verfügbar sind. :)
Bei mir wurden die App-Updates für diese Apps auch nicht im App Store unter „Updates“ angezeigt.
Ich habe dann diese Apps im App Store in die Suche eingegeben, das jeweilige Ergebnis angeklickt, das Icon der App angeklickt und dort stand dann „Aktualisieren“.
 

Fidefux

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
6.020
Alternativ den AppStore öffnen, zu "Updates" gehen und CMD + R zum Aktualisieren drücken. Dann müssten alle Updates erscheinen.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.942
Kann mal bitte jemand drüber schauen, ob ich diese Dateien behalten möchte und wenn ja, wohin ich sie verschieben soll oder ob ich sie alle löschen kann?
wenn du keine Ahnung hast, was das für Dateien sind und nach wie vor alles läuft, dann lösche sie. (ist ein Treiber für DisplayLink, der sehr alt sein muss, da er in einem Verzeichnis lag, dass Entwickler schon seit ewigen Zeiten nicht nutzen sollten)
 

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.942
Meine Vermutung ist, das dieser Performanceverlust generell aus dem Umstand resultiert, das man ein OS für 2 komplett unterschiedliche Architekturen bereitstellen musste.
und wie soll das technisch funktionieren, dass ein Code für Apple Silicon Prozessoren Einfluss auf eine Intel CPU hat?
 

tamuli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
2.111
wenn du keine Ahnung hast, was das für Dateien sind und nach wie vor alles läuft, dann lösche sie. (ist ein Treiber für DisplayLink, der sehr alt sein muss, da er in einem Verzeichnis lag, dass Entwickler schon seit ewigen Zeiten nicht nutzen sollten)
Danke dir.
Inzwischen habe ich alles gelöscht und mir ist bis jetzt nichts aufgefallen.
 

hr47

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
2.670
und wie soll das technisch funktionieren, dass ein Code für Apple Silicon Prozessoren Einfluss auf eine Intel CPU hat?
Gar nicht - und das habe ich auch nicht behauptet.
Big Sur musste für 2 komplett unterschiedliche Architekturen neu entwickelt werden und offensichtlich hat man beim Intel-Part nicht sorgfältig genug gearbeitet.
Bei Cinebench könnte es natürlich auch an der neuen Version r23 (und somit nicht an Apple selbst) liegen, die es ja vor Big Sur noch gar nicht gab. Da es aber auch bei Geekbench 5 den Performanceverlust gibt, sehe ich hier eher Apple in der Pflicht.
 

Macuser4880

Mitglied
Mitglied seit
09.07.2018
Beiträge
456
Nach dem Update auf Big Sur kann ich keine Anrufe mit dem Macbook mehr tätigen. Das iPhone liegt in der nähe, das selbe WLAN Netz und das selbe Apple-Account.

Hat das schon jemand erlebt?
 

hr47

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
2.670
Nach dem Update auf Big Sur kann ich keine Anrufe mit dem Macbook mehr tätigen. Das iPhone liegt in der nähe, das selbe WLAN Netz und das selbe Apple-Account.

Hat das schon jemand erlebt?
Ja - bei mir hat ein Warmstart des iPhones und ein Neustart des Macs geholfen. Allerdings habe ich noch immer Probleme, wenn ich ein auf dem iPhone angenommenen Anruf auf den Mac "umleite". Manchmal wird dann schlicht der Anruf beendet.
 

MacBookProblem

Neues Mitglied
Mitglied seit
28.03.2014
Beiträge
16
Alternativ den AppStore öffnen, zu "Updates" gehen und CMD + R zum Aktualisieren drücken. Dann müssten alle Updates erscheinen.
Diesen Trick kannte ich noch gar nicht. :D Das hat funktioniert, die Updates sind durch. Nur die Icons im Dock wurden nicht automatisch aktualisiert. Die muss ich dann wohl manuell entfernen und neu ablegen. Sieht dann gleich noch besser aus. Vielen Dank für eure Antworten.(y)
 

urmelchen2009

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2009
Beiträge
918
Vielleicht eine blöde Frage:
Macht es einen Unterschied, ob ich auf ein anderes Volume Big Sur installiere oder auf dem gebooteten Volume selbst installiere?
Ich bin mir nicht sicher, ob Big Sur evtl. trotzdem Daten hinterlässt von wo aus das Update gestartet wurde, wenn ich z.B. von der internen SSD auf eine externe SSD (=geklonte Partition der internen SSD) installiere.

Oder sollte ich besser immer auch die Partition booten, auf die ich installieren möchte?

Ich möchte BS nur mal testen aber keine Hinterlassenschaften auf dem derzeitigen System haben.
 

urmelchen2009

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2009
Beiträge
918

Anhänge

Hennaman

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2009
Beiträge
205
Ich hatte es so verstanden das Microsoft 365 Single
auf Macs mit M1 Prozessoren und BigSur nicht läuft!
Ich benötige zwar kein Windows ich hatte nur gesehen das Otto.de
dieses Programm zu jedem MBA M1 Gratis dazu packt, macht das Sinn?


Konnte man mit der fn Taste schon immer Smileys aufrufen oder erst seid der Globus mit auf der fn Taste ist?
 

Anhänge

Oben