macOS Big Sur (Beta-Sammelthread)

ferrismachtblau

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
618
Bei mir ist die Menüleiste sehr hell...weiße Schrift auf hellgrau (Trotz Darkmode) ;)
Hat jemand nen Tipp, wie ich die einstelle? Ich kann dazu nichts finden.
Geht nicht, zumindest habe ich da nichts gefunden. Sobald du das Hintergrundbild dynamisch wählst und der Hintergrund "zu dunkel" wird, wechselt die Farbe der Menüleiste auf hell ...
 

kenduo

Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
1.705
Die Beta 4 läuft auf dem MacBook Pro 16 Zoll sehr, sehr gut. Bislang konnte ich keine Fehler im Zusammenspiel mit den Programmen, die ich einsetze, feststellen. Wenn das so weitergeht, wird das in meinen Augen ein richtig gutes System.

BTW: Batterieanzeige in der Menüleiste - war da nicht mal ursprünglich geplant, die Restlaufzeit noch neben oder an Stelle der Prozent anzuzeigen? Habe ich da etwas übersehen, wo man das einstellt?
Welche Programme sind das so?
Office? Mail? Safari?


Perfekt. Off: iOS ist jetzt auch public Beta, oder?

Ich freue mich schon, wenn die offiziele "beta" von Big Sur erscheint, also die finale Version die dann alle testen. :hehehe:
Selbst dann wird es vermutlich noch genügend Probleme geben. Aber dann werde ich vermutlich trotzdem installieren, weil Catalina ist Mist und Mojave läuft zwar ordentlich, aber die Neugier siegt dann meistens trotzdem.
Mein heutiger Gedanke. Brauche das System gerade nciht produktiv, nur für Mails und surfen. Von daher. Neugier! Dann noch iPhone updaten und schon mal an der Zukunft schnüffeln :D
 

ferrismachtblau

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
618
Welche Programme sind das so?
Office? Mail? Safari?
Das gesamte Adobe Portfolio mit Photoshop, Lightroom etc., MS Office, Affinity Photo, MoneyMoney, Skype, 1Password, Deezer, Spotify ... to be continued. Alle Programme laufen bislang ohne Absturz.

Was derzeit noch nicht funktioniert bzw. nur eingeschränkt, ist eine bootbare 1:1-Kopie über SuperDuper oder CarbonCopyCloner zu erstellen. Die Datensicherung selbst funktioniert über CCC bzw. TimeMachine.
 

kenduo

Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
1.705
TM reicht mir, dann werde ich das auch jetzt in die Wege starten. Letztes Backup und Go. :)
 

max1948max

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2016
Beiträge
233
Hallo und Gruss.
Bin mit meinem Mac mini registriert im Apple beta SW Programm und bekam gestern eine Meldung, dass ich updaten kann auf Big Sur. Habe alles heruntergeladen und beim Installieren kommt die Meldung, es wäre nicht genügend Speicher frei auf der Festplatte. Laut Gerät sind aber ca. 150 GB von 256 verfügbar und nun kommt mein Dilemma, ich weiss nicht so recht weiter. Die SW hat er geladen und nun gibt es keine Möglichkeit, wie ich weiterkomme. Wie kann ich diese SW wieder löschen, weil da vielleicht etwas schief gelaufen ist beim Herunterladen, oder was hätte ich noch für Möglichkeiten ?

Danke im Voraus für evt Hilfe

PS auf meinem MacBook Pro läuft alles
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.343
Das ist ein ganz normaler macOS-Installer, der in deinem Programme-Ordner zu suchen (und zu finden) ist.

PS: Ich wuerde ja einfach mal einen Neustart machen und dann nochmal probieren.
 

max1948max

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2016
Beiträge
233
Neustart mehrfach probiert. Ich sehe einen Ordner unter Programme " macOS Big Sur Beta installieren ". Ist das der den ich löschen sollte ?
 

Ugeen

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2006
Beiträge
1.773
Weiß jemand von Euch ob folgenden Programme laufen:

  • Citrix Workspace
  • Tuxera NTFS
  • Parallels
  • Enpass
  • Office
  • Magnet
  • AutoMounter
  • iMazing
 
Zuletzt bearbeitet:

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.343
Einen Ordner duerfte es dort nicht geben, aber Programme sind ja eigentlich nichts anderes als Ordner. Also ja, der wurde wahrscheinlich nicht richtig runtergeladen. Loeschen, noch mal laden.
 

Ugeen

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2006
Beiträge
1.773
Danke für Eure Rückmeldungen!!! Fehlen mir nur noch Tuxera NTFS und Parallels.
 

lisanet

Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.417
Was derzeit noch nicht funktioniert bzw. nur eingeschränkt, ist eine bootbare 1:1-Kopie über SuperDuper oder CarbonCopyCloner zu erstellen. Die Datensicherung selbst funktioniert über CCC bzw. TimeMachine.
naja, das ist nichts neues.

Als nächstes wird Bombich darüber bloggen, dass Big Sur ja so buggy sei, was das Dateisystem betrifft und Apple da ganz viel Mist gemacht hat. Das geht dann solange, bis er weiß, wie er die Funktionalität, die Apple mit dem Betriebssystem bietet, in CCC irgendwie nachvollziehen und simulieren kann.

Dann wird er werben, dass CCC nun kompatibel sei und natürlich viel besser als Apple bei der Erstellung eines Klons vorgeht. Alles schon dies letzten Jahre so gewesen. Wirst sehen.
 

max1948max

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2016
Beiträge
233
Einen Ordner duerfte es dort nicht geben, aber Programme sind ja eigentlich nichts anderes als Ordner. Also ja, der wurde wahrscheinlich nicht richtig runtergeladen. Loeschen, noch mal laden.
Gemacht und es kann auch jetzt nicht installiert werden, weil angeblich 16 GB Speicherplatz fehlen. Bin jetzt ratlos
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.343
Hm. Da stimmt bei Dir was nicht. Irgendwelche "Helferlein" installiert?

Wenn Du ja noch ein MacBook als Ausweichgerät hast (natürlich müssen von beiden Geräten aktuelle Datensicherungen vorhanden sein!), kannst Du ja mit der üblichen Methode createInstallMedia --Volume /Volumes/NamedeinesUSBSticks einen Bootstick machen, und davon eine komplette Neuinstallation vornehmen. Die interne SSD muss dabei natürlich komplett gelöscht werden.
 

max1948max

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2016
Beiträge
233
Danke für deine Geduld mit mir. Ich habe gestern früh das MacBook Pro auch auf Big Sur aktualisiert, allerdings seit gestern kein Backup gemacht ( werde ich jetzt gleich machen ). Leider reichen meine bescheidenen Kenntnisse ( noch ) nicht aus den vor dir vorgeschlagenen Weg zu gehen. Was die Hardware betrifft, so sind Mac mini und MacBook gleich bestückt bei mir. Das Backup des MacBook nützt mir wahrscheinlich dabei nichts ? Ich hatte geliebäugelt, zu versuchen es auf den Mac mini zu installieren.
Noch von WINDOWS Zeiten war mir in Erinnerung, dass vielleicht eine Partition zu knapp bemessen war, um etwas grösseres neues installieren zu können. ( Bitte um Entschuldigung, wenn ich es sicherlich sehr laienhaft ausgedrückt habe ). Laut Anzeige sind auf dem mini ca. 145 GB frei und ich habe keinen blassen Schimmer, warum es nun hakt.

Danke
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.343
Bitte bedenke, dass wir hier von einer Beta reden! Das ist nicht die finale Version von Big Sur und kann u.U. katastrophale Fehler enthalten, die zu einem kompletten Datenverlust führen können! Ich würde hier nicht weitermachen, wenn Du dir nicht wenigstens ein bisschen im Klaren darüber bist, was Du da tust.

Nicht böse gemeint. :)