MacOS 8 und 9 und Benutzer...

  1. schaefer13

    schaefer13 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Eines vorweg, ich kenne mich mit Macs leider gar nicht aus.

    Am Wochenende war ich bei einem Bekannten und habe ihm einen email Account versucht einzurichten. Hat soweit alles geklappt, aber jetzt geht was anderes nicht mehr und ich suche eine kurze Anleitung, wie er das wieder hinkriegen kann ohne das ich nochmal vorbeifahren muß (ca. 120km weit weg).

    Was ist passiert? Also, er klagte, dass er mit seinem Mac (Mac OS8 oder Mac OS 9) nicht mehr ins Internet kommt. Da ich ihm das mal eingerichtet hatte, hatte ich an nen Software Problem gedacht und rumgesucht, um den Fehler zu beheben. Dabei habe ich irgendein Menü gefunden, mit dem man die Benutzer oder die Autostart Einstellungen ändern konnte. Zum Rumprobieren habe ich da einen anderen Benutzer oder sowas ähnliches aktiviert, der scheinbar bei der Installation der Software nicht aktiv oder noch nicht eingerichtet war. Naja, lange Rede, kurzer Sinn, an meiner Einstellung lags dann hinterher nicht, der Netwerkstecker war einfach nicht richtig drin und plötzlich ging wieder alles.

    Bis er gerade anrief und sagte, dass seine ATM Fonts nicht mehr funktionieren würden und dass ihm QuarkXPress Passport 4.11 diese Fehlermeldung auswerfen würde:

    "Anmeldung bei Lizenzmanager fehlgeschlagen oder lokaler
    Hardwareschlüssel fehlt. (46)"

    Ich denke mal, das diese Probleme von meiner Rumspielerei mit den obigen Systemeinstellungen her rühren, weiß aber echt nicht mehr, wie das Menü hieß, wo es versteckt war und wie ich ihm am Telefon helfen könnte.

    Wenn ich vor einem Mac sitzen würde, hätte ich das entsprechende Menü sicherlich in wenigen Sekunden wiedergefunden, aber so komme ich da leider nicht weiter.

    Kann mir vielleicht jemand anhand der obigen Beschreibung kurz sagen, wie ich mit ihm das telefonisch wieder auf die Reihe kriege?

    Ciao, Armin
     
    schaefer13, 17.05.2004
  2. marshallgrobi

    marshallgrobiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    4
    Hi,
    da kann XPress den Dongle nicht mehr finden. Steckt denn einer am Rechner? Falls es ein USB-Dongle ist, muss die Systemerweiterung »USB Sentinel« aktiv sein (im Ordner System/Systemerweiterungen stehen).
    Oder ist es ein ADB-Dongle, der über einen Adapter im USB steht?
    Grüße,
    mg
     
    marshallgrobi, 17.05.2004
  3. Mortiis

    MortiisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    2.155
    Zustimmungen:
    77
    Ave,

    Sorry, ich würde jetzt einfach mal sagen, "Finger weg von Sachen, wo man keinen Plan oder blassen Schimmer hat, denn mit rumfummeln richtet man mehr Schaden an, als er vielleicht vorher nicht war".

    Ich denke mal, da dieses Problem bei QuarkXPress auftritt, dass Du die Systempreferenzen verändert hast, zumindest die von Quark, deshalb auch die Meldung mit dem fehlenden Lizenznehmerschlüssel.

    Von weitem kann man jetzt die Sache auch nicht beurteilen, da vielleicht noch einige andere Dinge dabei verstellt worden sind, wie ATM, was jetzt auch nicht mehr funktioniert.

    Ich würde einfach ATM komplett runterwerfen, samt Preferenzen und Systemerweiterungen und bei Quark, dass selbige tun und dann neu installieren. Wenn dann immernoch die Meldung kommt, sollte man nach und nach die Systemerweiterungen deaktivieren und aktiviren, um den Fehler zu lokalisieren.
    Dies würde mir jetzt auf die Schnelle als Lösung einfallen.


    Mortiis
     
    Mortiis, 17.05.2004
  4. schaefer13

    schaefer13 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
     
    Das dachte ich mir schon.
     

    Jepp, es ist ein USB Dongle. Und ich habe auch telefonisch schon den Tipp gegeben den Dongle in einen anderen USB Port zu stecken. Leider ohne Erfolg.

    Ich gehe mal davon aus, das dieses "USB Sentinel" nicht mehr aktiv ist (und einige andere Sachen wohl auch nicht mehr). Wie kann ich denn sowas global Umswitchen (wie ich das wohl versehentlich gemacht habe) (anderer Benutzer, andere Systemkonfiguration)?

    Ciao, Armin
     
    schaefer13, 17.05.2004
  5. schaefer13

    schaefer13 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0


    Weiß ich selber! Mache ich normalerweise auch nicht, aber er hat halt stundenlang rumgenervt und mich bekniet auch an den Mac zu gehen.

    Aber wie kann man sowas zurückstellen? Da ging es auch irgendwie um Programme die beim Systemstart geladen werden... Und da wollte ich halt ein wenig entrümpeln und habe ein anderes Profil genommen. Nur wo steckt jetzt dieses Menü um das zurückzustellen?

    Das befürchte ich auch, aber ich habe nix gelöscht sondern nur was umgestellt, was sich eigentlich auch rückgängig machen lassen sollte.

    Das kriegt er nicht hin, da muß ich eh wieder vorbei. Mal davon abgesehen hat er die Installations CDs wohl verbaselt... :-(
     
    schaefer13, 17.05.2004
  6. Mortiis

    MortiisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    2.155
    Zustimmungen:
    77
    Ave,

    Im Apfel-Menü zu Kontrollfelder gehen und zu Systemerweiterungen Ein/Aus, dann geht man auf normales Menü (MacOS Standard) und startet erst mal mit dieser Konfiguration. Natürlich werden nicht sämtliche Erweiterungen die man benötigt in diesem Menü hochgefahren, sondern nur die Grundeinstellungen vom System.
    Dann wieder in dieses Menü "Systemerweiterungen Ein/Aus", und nachschauen, welche Erweiterungen gebraucht werden, steht normalerweise, wenn man "Objektinformationen einblenden" öffnet, entweder in Englisch oder Deutsch da, um welche Systemerweiterung es sich handelt. Dann nach und nach die benötigen Erweiterungen aktivieren. Sollte dabei ein Fehler auftreten oder diese Erweiterung fehlerhaft sein, wird dies beim Systemstart angezeigt, denn diese ist dann durchgestrichen oder wird mit einer System-Meldung dann eingeblendet. So hat man schon mal den Fehler lokalisiert und kann ihn vielleicht auch gleich beheben.
    Vor dem Neustart in die Preferenzen gehen und die "Finder-Voreinstellungen" in den Papierkorb werfen, denn diese werden beim nächsten start neu geschrieben und angelegt.

    Mortiis
     
    Mortiis, 17.05.2004
  7. Jörg

    JörgMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    5
    Hi Schäfer,
    mortiis schlägt Dir da eine RadikalKur vor, die so nicht zum Ziel führen kann. Der ATM muß nicht neu installiert werden, sondern nur die Schriften wieder aktivieren, wenns die Deluxe-Version ist, sonst mit Suitcase. Der QuarkDongle wird nicht erkannt, weil der iMate-Treiber (oder eines anderen ADB-nach-USB-Adapters) nicht gefunden wird. Das alles läßt sehr auf das schließen, was Du selbst geschrieben hast, daß nämlich ein anderer Benutzer aktiviert ist. Mit welchem Programm gabs das unter Classic? War das nicht AtEase...? Wenn er wieder seinen alten Benutzer aktiviert, müßten auch wieder die Systemerweiterungen dieses Benutzers aktiviert werden und alles wäre wieder in Butter...

    Ja, wenn Du nicht den e-mail-account unter dem neuen Benutzer eingerichtet hättest... :( Du mußt also sowieso nochmal hin..., ach nee, es war ja nur der Netzstecker, Glück gehabt.

    Übrigens ist es kein feiner Zug, als Hilfespender im System rumzuwühlen und die ürigen Funktionen vor Abreise nicht auf Sitz zu überprüfen..., aber ist ja Dein Freund... gewesen :D


    Jörg
     
    Jörg, 19.05.2004
  8. schaefer13

    schaefer13 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jörg!

    Also zumindest das Problem mit den ATM Fonts hat sich wieder beheben lassen. Mit den "Systemerweiterungen ein" lassen sich die Schriften wieder mit ATM verwalten.

    Ansonsten war mir das schon klar, dass es eine ziemliche Radikalkur wird, aber Alternativen habe ich ja recht wenige. Wenn ich wüßte, wie ich zwischen den Benutzern hin und herschalten kann, wäre das Problem ja shcon gelöst.

    AtEase habe ich nicht gesehen, IMHO war das alles gut irgendwo in den Menüs integriert. Aber ich finde es nicht mehr, ohne vor nem Mac zu sitzen.

    Den email Account habe ich unter Netscape 7.xx eingerichtet. Ich hoffe mal, dass es dem Netscape nichts ausmacht, das er hinterher unter einem anderen User läuft.

    Das mit der Überprüfung hätte ich ja gerne gemacht, aber... Also das System ist voll bis unter das Dach mit irgendwelchem Zeug, von dem ich nicht weiß ob es überhaupt funktioniert und ob er es überhaupt braucht. Er hat den Mac damals so fertig installiert gekauft und seitdem noch nicht viel damit gemacht, ausser ein wenig Grafik und jetzt will er auch email damit machen.

    Wenn ich irgendwas von der Software starte, weiß ich absolut nicht, ob ich die jetzt kaputt gemacht habe, oder ob die vorher schon nicht lief...

    Ciao, Armin
     
    schaefer13, 21.05.2004
  9. schaefer13

    schaefer13 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Ich bin gestern nochmal beim Bekannten gewesen und habe den Mac wieder hinbekommen. Lösung des Ganzen waren die Systemerweiterungen (ein/aus), bei denen man verschiedene Benutzer aktivieren konnte. Ich hatte den alten Benutzer wieder aktiviert und schon lief wieder alles. Auch die email, die ich unter einem anderen Benutzer aktiviert hatte.

    Ciao, Armin
     
    schaefer13, 26.05.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacOS Benutzer
  1. Killerkaninchen
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    265
    palestrina
    08.02.2017
  2. kettcar64
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.321
    t_h_o_m_a_s
    18.12.2015
  3. danicatalos
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    449
    danicatalos
    08.11.2015
  4. Tzunami
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.395
    Texas_Ranger
    13.03.2014
  5. CUC
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.015
    Texas_Ranger
    10.12.2012