macOS 10.15.7 | Time Machine bietet keine Zeitreise für Mail an?

wenevercomeback

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
251
Hallo Zusammen,

ich habe absichtlich ein Time Machine Backup gemacht, damit ich, falls Probleme auftauchen, auf Dinge zurückgreifen kann.
Nun biete mir aber Time Machine keine Möglichkeit an, für Mail im Zeitstrahl zurück zu gehen: alles grau, nichts auswählbar.
Für alle anderen Dateiarten auf dem Mac ist das aber kein Problem. Konfiguration: iMac 2019, macOS 10.15.7

Mache ich etwas falsch? Oder ist das grundsätzlich nicht möglich - nur bei Apple Mail?

Danke Euch für einen Tipp.

Grüße
wenevercomeback
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.496
Hi,
bevor du TM öffnest, muss Mail in Betrieb sein, ist das bei dir der Fall?.
Franz
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.496
Hi,
ist scheinbar wieder ein Bug in Catalina.
Franz
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.711
Wieviele Timemachine Backups existieren denn, wenn es nur eines ist, dann kann man nicht zurückreisen.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.711
Geht Timemachine denn, wenn du nicht in Mail bist, also zum Beispiel eine Datei/Ordner wiederherstellen möchtest?
 

wenevercomeback

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
251
Ja, wie ich oben geschrieben hatte: alles andere ist zurückholbar. Kein Problem.
 

LoBulli

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2019
Beiträge
255
Das ist seit Catalina "normal". Ich vermute mal das liegt an den unterschiedlichen Dateiformaten. Vielleicht wird das ja mit Big Sur besser, denn dann wird TM auch unter APFS laufen.
 

LoBulli

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2019
Beiträge
255
Anders als vermutet hat es nichts mit den unterschiedlichen Dateisystemen zu tun. Nun, nachdem bei mir Big Sur läuft, ist alles wieder in Ordnung. Warum man seit Catalina mehr als ein Jahr warten musste bis dieser Bug beseitigt werden konnte, weiß nur Apple.
 

LoBulli

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2019
Beiträge
255
Sorry, funktioniert doch immer noch nicht; habs gerade getestet. Zwar ist die Timeline nun nicht mehr eigefroren, nur leider wird nichts angezeigt, das man wieder herstellen könnte. Die Auswahl zum Wiederherstellen ist zwar trotzdem aktiviert, jedoch passiert nichts wenn man sie anklickt. Kurz der Bug besteht weiterhin nur sieht er jetzt besser aus ;)
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
26.043

LoBulli

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2019
Beiträge
255
Ja @tocotronaut , das war mir schon bekannt. Man kann auch einzelne Mails aus einem alten TM-Ordner direkt zurückholen. Nur ist das wenig komfortabel. Eigentlich bietet Apple ja eine Lösung an, die aber auch nur dann komfortabel wäre, wenn sie denn funktionieren würde. Liegt es vielleicht doch an den unterschiedlichen Dateisystemen? Da wohl aber - nicht nur bei mir - Mails selten wiederhergestellt werden müssen, kann man mit dieser Lösung sicherlich leben.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
26.043
Ich hatte gestern wieder einen Fall bei dem TM für Mails unter Catalina nicht funktioniert hat.
Selbst bei ausgepatchtem 10.15.7 kommt das also noch vor.

Ich für meinen teil habe genug übernehme hiermit feierlich Catastophina von (vermutlich) @geronimoTwo als offiziellen Kosenamen.
(hoffe ich denke da immer dran.)

Leute nutzt Mojave oder Big Sur (besser demnächst)!
 

jeckyl

Neues Mitglied
Mitglied seit
01.06.2014
Beiträge
27
Hallo Zusammen,

ich habe absichtlich ein Time Machine Backup gemacht, damit ich, falls Probleme auftauchen, auf Dinge zurückgreifen kann.
Nun biete mir aber Time Machine keine Möglichkeit an, für Mail im Zeitstrahl zurück zu gehen: alles grau, nichts auswählbar.
Für alle anderen Dateiarten auf dem Mac ist das aber kein Problem. Konfiguration: iMac 2019, macOS 10.15.7

Mache ich etwas falsch? Oder ist das grundsätzlich nicht möglich - nur bei Apple Mail?

Danke Euch für einen Tipp.

Grüße
wenevercomeback
Das funktioniert schon lange nicht mehr. Ist mit Catalina plötzlich einhergegangen, es scheint dahingehend auch nichts mehr zu passieren. Habe in anderen Foren, seit diesem Bug oder wie man es nennen soll schon ausführlich ohne Erfolg recherchiert und Diskutiert.
Geht auch bei Big Sur nicht. Es gibt aber eine einfache Möglichkeit - auch wenn mir TM lieber wäre - die Mails wieder herzustellen. DU klickst das Backup-LW im Finder einfach an, so dass du den Ordnerbaum od. Katalogisierung des BackUp siehst und wenn du gezielt eine Mail deren ungefähren Inhalt du kennst rechts oben in die Findersuche eingibst wirst du fündig. Die kannst du in einen Ordner kopieren und mit Mail importieren. Willst du alle im Backup befindlichen e-Mails im portieren, ist das der selbe Vorgang...nur das du im Finder in die Suchleiste .emlx eingibts.
Fu** TM bzw.Apple Pfusch

Die gefundenen Mails direkt ohne vorher zu Kopieren um sie dann zu Importieren kann man vergessen, man kommt um's kopieren nicht rum.
 
Oben