MacMini über DVI an Beamer anschliessen

  1. Mac Kraftbuch

    Mac Kraftbuch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Möchte meinen MacMini an meinen Panasonic PT-AE900 Videoprojektor anschliessen. Dazu habe ich ein Übergangskabel von DVI auf HDMI. Dieses Kabel funktioniert am PowerBook Titanium sehr gut und ich bekomme das Bild vom PB problemlos auf die Leinwand.

    Aber mit dem MacMini geht es nicht! Ich bekomme absolut kein Bild!!!! Als ob der Proki das Signal nicht erkennen würde.... Es passiert einfach nichts.

    Was kann das sein und was muss ich jetzt tun?

    Danke für die Hilfe!
     
    Mac Kraftbuch, 03.03.2007
  2. simusch

    simuschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    188
    ich belebe den Thread mal wieder...

    Habe dasselbe Problem an meinem PowerMac G5...

    Mit dem DVI-VGA-Adapter über ein VGA-Kabel klappt es, nur leider in bescheidener Qualität...

    Sobald ich den DVI-HDMI-Adapter unmittelbar nach Anschluss an meinen normalen Monitor an den Beamer anschliesse, habe ich für 2-3 Sekunden ein Bild, danach stellt aber entweder der Mac oder der Projektor um und es ist nichts mehr zu sehen...

    Anscheinend kann es also nicht am Adapter oder Kabel liegen, da kurz das Bild zu sehen ist...

    Hat jemand eine Abhilfe??

    Simu, verzweifelt...
     
    simusch, 23.08.2007
  3. simusch

    simuschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    188
    es ist wirklich zum Verzweifeln...

    hat mir jemand einen Tipp?

    das einzige, was ich festgestellt habe, ist, dass der DVI-VGA und der DVI-HDMI-Adapter unterschiedliche DVI-Stecker haben:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:DVI_Connector_Types.svg

    am Apple DVI-VGA Adapter (den gabs zum G5 damals dazu) finde ich die Variante

    DVI-I (Single Link)
    also mit links den 4 kleinen Pins (Analog?!) und den 6 fehlenden Pins für Dual Link

    Am DVI-HDMI-Adapter (aus dem Elektronik-Handel) finde ich die Variante

    DVI-D (Dual Link)
    also ohne die 4 kleinen Pins links und mit allen Pins auf der rechten Seite

    könnte es sein, dass irgendwas mit dem DualLink den Unterschied / die Probleme ausmacht? Für was ist DualLink genau? Benötige ich das? :)

    Danke für eure Hilfe, habe heute Abend eine Foto-Präsentation am Beamer vor und möchte doch gerne Digital projizieren...

    Simu
     
    simusch, 24.08.2007
  4. simusch

    simuschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    188
    immer noch keine Hilfe :) :(

    Habe gestern etwas herausgefunden...

    Und zwar liegt der Fehler wohl bei der Grafikkarte!

    Habe nämlich vor ein paar Monaten eine ATI Radeon 9800 Pro eingebaut, weil damit Aperture besser läuft.
    Nun habe ich gestern mal die alte Grafikkarte eingebaut, die Original im G5 drin war, und siehe da, DVI läuft plötzlich!

    Wieso geht es mit der neueren ATI nicht???
    Habe alle Einstellungsmöglichkeiten durchprobiert, nichts zu machen...

    HILFE :)

    Simu
     
    simusch, 25.08.2007
  5. Julia-DD

    Julia-DDMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    4
    Ich rate mal wild darauf los:
    1) Wir hatten mal Probleme mit einem Rechner am Beamer, weil die Auflösung des Rechners nicht zur Auflösung am Beamer passte. Nach ein wenig hin- und herprobieren hat es dann geklappt.
    2) Soweit ich weiß, funzen an den MacBooks (ich weiß, darum geht es in diesem Thread nicht) nur DVI-D Adapter. Dann dürften die anderen aber theoretisch gar nicht an den Anschluss passen.

    Julia
     
    Julia-DD, 25.08.2007
  6. simusch

    simuschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    188
    1) Ich habe alle Auflösungen probiert... von 800x600 bis zur Beamer-Auflösung von 1280x720... über DVI sollte der Mac die Auflösung aber eigentlich selber erkennen...

    2) Der G5 hat einen DVI Anschluss, wo alle in wikipedia erwähnten Varianten dran passen...

    danke trotzdem :)
     
    simusch, 25.08.2007
  7. BirdOfPrey

    BirdOfPreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Ja und genau da scheint es ja zu hapern.
    Wenn Du sagst, Du hast ganz kurz ein Bild, was dann weg geht, erkennt die Grafikkarte etwas verkehrt. Es wird dann vermutlich auf eine nicht unterstütze Auflösung/Bildwiederholfrequenz umgestellt.
     
    BirdOfPrey, 25.08.2007
  8. simusch

    simuschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    188
    hm... ja das könnte es sein...
    habe jedoch im Programm "ATI displays" das automatische Erkennen auch deaktiviert gehabt und es hat nicht geklappt... Vielleicht hab' ich dies aber auch zuwenig genau ausprobiert...
    Habe jetzt den G5 wieder ins Büro transportiert und werde wohl, wenn ich noch andere Tipps bekomme, ihn nochmals ins Wohnzimmer verlegen.

    Danke :)

    Simu
     
    simusch, 25.08.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacMini über DVI
  1. IsiT
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    434
  2. brimbrambrum
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.764
    Night-Hawk
    09.03.2013
  3. liveunplugged
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    509
    berbel01
    07.01.2009
  4. wichtig
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    646
    openDVB
    12.03.2006
  5. ratpoison
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.776
    Lynhirr
    26.01.2005