MacMini mit Thunderbolt 1/2/3 eGPU Gaming

Diskutiere das Thema MacMini mit Thunderbolt 1/2/3 eGPU Gaming im Forum iMac, Mac Mini.

  1. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.951
    Zustimmungen:
    5.184
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Nein. Damals hatte man einfach nicht die heutigen Auflösungen. Mit 4K hätte der alte Mac mini noch mehr Probleme.
     
  2. Drzeissler

    Drzeissler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.131
    Zustimmungen:
    129
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    Angeblich ist eine 9400M nur halb so schnell wie eine Intel HD4000.
    Da glaube ich nicht so dran.
     
  3. Elessar1

    Elessar1 Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    30.08.2019
    Ich habe einen Mac Mini 2018 mit dem i5, 16GB RAM und nutze eine RX580 als eGPU. Mit dieser Kombi kann ich auch aktuelle Titel in FHD spielen. Vielleicht wäre das ja auch was für dich? Ein gebrauchtes Sonnet Gehäuse und eine RX580 bekommt man für relativ kleines Geld und auch den 2018er Mini gibt es inzwischen zu gute Gebrauchtpreisen. Im Zweifel kaufe einen in der Standard-Konfiguration mit 8GB und rüste den RAM selbst noch auch. :)

    Ich bin erst seit wenigen Wochen Mac-Nutzer und der 2018 Mini ist mein erster Mac und ich finde mit der eGPU Ist der durchaus auch Spiele tauglich. :) Wobei ich nur Gelegenheitszocker bin.. Wenn du wirklich intensiv spielst wäre vielleicht ein WIN Rechner doch besser..
     
  4. Drzeissler

    Drzeissler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.131
    Zustimmungen:
    129
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    Ich spiel zumeist am ST, A2000, selten am C64 und oft unter Dos/Win9x, aber am Meisten unter OS7/8/9/10.x
     
  5. GPTom

    GPTom Mitglied

    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    220
    Mitglied seit:
    23.01.2007
    Einen 2014er findest du schonmal nicht mit einem quad core....
     
  6. Gravmac

    Gravmac Mitglied

    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    244
    Mitglied seit:
    22.11.2008
    Blödsinn, eine eGPU läuft auf einem externen Monitor (beim Mac Mini immer der fall) mit Thunderbolt 1,2 oder 3 genau gleich schnell!

    Man hat bei allen drei Lösungen etwa 20% Performanceverlust zur nativen pci-e Lösung
     
  7. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.951
    Zustimmungen:
    5.184
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Nein. Die Bandbreite ist doch bei den alten TB-Anschlüssen viel geringer.
     
  8. Gravmac

    Gravmac Mitglied

    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    244
    Mitglied seit:
    22.11.2008
  9. Drzeissler

    Drzeissler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.131
    Zustimmungen:
    129
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    Das ist ja interessant! Ich habe ja eine "kleine" 1030 die hat für das was ich spiele genügend Leistung.
    Wäre krass, wenn es für die ein kleines externes Gehäuse gäbe. Die braucht ja nur rund 30 watt.
     
  10. Drzeissler

    Drzeissler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.131
    Zustimmungen:
    129
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    Interessante Werte!
    Also ein 2011/2012/2014 sind im Vergleich zum 2018 Quadcore keine gute Investition.

    Warum?
    Einen I7/2012 versuchen die mit normaler HDD und 4GB RAM für 500+ Euro unter's Volk zu bringen und da reden wir von einem 7 Jahre alten Rechner!
    Kurzum no-go!

    Muss mal sehen, ob ich den kleinen 2018er gebraucht bekomme.

    Gruß
    Doc
     

    Anhänge:

  11. Drzeissler

    Drzeissler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.131
    Zustimmungen:
    129
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    So, hier mal die Übersicht der Thunderbolt-Gehäuse.
    Mal sehen, welches ich anschaffe. Ich hatte ja den kühnen Plan meine 1030 Low Profile in ein Micro-Gehäuse zu verbauen. 30 Watt reichen der 1030 schon, 20% Leistung wäre weg, dennoch reicht mir das vermutlich.
     

    Anhänge:

  12. Drzeissler

    Drzeissler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.131
    Zustimmungen:
    129
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    Das sagen die VK-Preise zum 2018er in der Bucht. Also um die 600 ist man gebraucht dabei.
     

    Anhänge:

  13. iQuaser

    iQuaser Mitglied

    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    67
    Mitglied seit:
    25.07.2008
    Zum Arbeiten ein Mac.
    Zum Rumärgern ein Windows-PC.
    Zum Zocken eine Playstation.

    Das ist meine Devise.
     
  14. Drzeissler

    Drzeissler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.131
    Zustimmungen:
    129
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    Hab eine PS3, die hat 20 Filme und drei Spiele abgespielt, jetzt ist der Laser hinüber und leise ist die auch nicht. Daher werde ich keine Konsolenkiste mehr anschaffen.
     
  15. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    21.153
    Zustimmungen:
    3.304
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Hab mir auch den 2018er mini (mit max. Prozessor und 10 GBE) gekauft.
    SSD werde ich bei bedarf extern nachrüsten, da habe ich nur 128 gigabyte intern.
    1149€

    Da das ding im Keller steht (und dort die Katze wohnt) soll aber alles per Steam "In-Home-Streaming" im Wohnzimmer gespielt werden.

    Aber erstmal muss Geld für die eGPU da sein. ;)
    Bis dahin vollbringt das ding als Rechenknecht wahre Wunder bei der h.265 Videokonvertierung.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...