MacMini early 2009 auf SSD umrüsten und RAM erweitern

drevil96

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2006
Beiträge
472
Hallo,

wie im Titel schon steht möchte ich meinen MacMini auf SSD umrüsten und im selben Zug auf 8GB RAM erweitern. Ich habe eigentlich nur Gutes über die SSD's gelesen.

Genutzt wird darauf hauptsächlich iWork, iTunes, iPhoto, Safari/Firefox und der VLC-Player. Alle Daten befinden sich auf der internen 500GB-HDD(knappe 150GB sind belegt). Gesichert wird das ganze per TimeMachine auf einer WD Elements 2TB über USB. Das interne DVD-Laufwerk würde ich gerne behalten.

Was könnt ihr mir für Hardware als SSD und RAM empfehlen? Wie gehe ich beim Umbau und der anschließenden Einrichtung vor? Hat jemand von Euch diesen Schritt, vielleicht sogar mit dem gleichen System, schon gewagt und könnte mir ein Feedback geben?


Danke schonmal im Vorraus...
 

Larsen2k4

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2004
Beiträge
2.516
Für den Umbau der Komponenten gibt es sehr z.B. gute Videoanleitungen: http://www.youtube.com/watch?v=tIiSaunTWWM

8 GB RAM habe ich vor gut 1,5 Jahren erweitert und habe 2x4 GB Hynix PC3-8500 RAM verbaut. Andere Markenspeicher wie Samsung, Corsair oder Kingston sind natürlich auch kein Problem.
Ich habe meinen Mini (auch early09) vor einiger Zeit mit einer 256 GB Samsung 830 SSD aufgerüstet und bin äußerst zufrieden. Es gibt hier im Forum bereits viele Threads zu SSD-Empfehlungen - daher: Einfach mal nachblättern :)
 

drevil96

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2006
Beiträge
472
Danke schonmal für die Antworten. Es ist ja nicht so, dass ich nicht schonmal ein wenig geblättert habe;)
Da sind dann halt ein paar Fragen meinerseits noch offen.

Es gibt viele User die der Meinung sind, dass man die SSD nur als Systemfestplatte und eine weitere externe für Daten(Musik, Bilder etc.) benutzen sollte. Hat dies nur Platzgründe um bei vielen Daten nicht zu viel zu bezahlen oder gibt es da gewisse Risiken bei der Festplatte?

Was hat es mit der FW auf sich? Habe zum Beispiel auf eine SSD aus der 830er-Serie von Samsung gedacht. Viele sagen, dass Samsungfestplatten sich nicht für Mac eignen, da man damit die FW nicht updaten kann.

Bringt es einen Vorteil wenn ich beim RAM 2x 4GB mit 1600Mhz verbaue oder mit 1066Mhz, bzw. was macht der MacMini überhaupt mit?
 

Larsen2k4

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2004
Beiträge
2.516
Es gibt viele User die der Meinung sind, dass man die SSD nur als Systemfestplatte und eine weitere externe für Daten(Musik, Bilder etc.) benutzen sollte. Hat dies nur Platzgründe um bei vielen Daten nicht zu viel zu bezahlen oder gibt es da gewisse Risiken bei der Festplatte?
Das kannst du halten wie es dir beliebt - rein platztechnisch ist es natürlich sinniger große Medien auszulagern.

Was hat es mit der FW auf sich? Habe zum Beispiel auf eine SSD aus der 830er-Serie von Samsung gedacht. Viele sagen, dass Samsungfestplatten sich nicht für Mac eignen, da man damit die FW nicht updaten kann.
Das Update der Firmware hat mit der Eignung für den Mac erstmal nichts zu tun. Im Klartext heißt das nur, dass du bei der Samsung Windows via Bootcamp installieren müsstest, um von dort die Platte ggf. zu aktualisieren. Die aktuelle Firmware der 830 ist übrigens Version CXM03B1Q von Januar 2012 - da kommen nicht alle 3 Tage Updates, die man machen müsste. ;)

Bringt es einen Vorteil wenn ich beim RAM 2x 4GB mit 1600Mhz verbaue oder mit 1066Mhz, bzw. was macht der MacMini überhaupt mit?
Nein und ja: Du kannst auch RAM mit höherer Taktung verbauen, allerdings wird der beim Mini dann halt mit 1067MHz angesprochen. Im Normalfall sind die Speicherbausteine abwärtskompatibel, aber zur Sicherheit beim Kauf trotzdem drauf achten!
 

Cousin Dupree

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.07.2007
Beiträge
7.613
Was hat es mit der FW auf sich? Habe zum Beispiel auf eine SSD aus der 830er-Serie von Samsung gedacht. Viele sagen, dass Samsungfestplatten sich nicht für Mac eignen, da man damit die FW nicht updaten kann.
Siehe –> https://www.macuser.de/forum/f7/imac-27-i7-642034/#post7474269


Bringt es einen Vorteil wenn ich beim RAM 2x 4GB mit 1600Mhz verbaue oder mit 1066Mhz, bzw. was macht der MacMini überhaupt mit?
Nein, kein Vorteil. Verbaue einfach 1066er und gut iss.


MfG, Peter
 

Anotherone

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.03.2004
Beiträge
1.320
Nicht nur kein Vorteil, sondern sogar fehlerträchtig. Erst die aktuellen Generationen ab SandyBridge mit dem Memory-Controller in der CPU sind relativ flexibel, was den RAM angeht. Die älteren dagegen reagieren teils sehr zickig.
 

drevil96

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2006
Beiträge
472
Ich habe mich jetzt für die Samsung SSD 830 256GB und den 4GB Corsair ValueSelect Mac 1067Mhz entschieden. Bei Atelco zu einem recht guten Preis.

Aber eine Frage habe ich noch zur SSD von Samsung: Es gibt die SSD einmal einzeln und dann noch als Notebook-Upgrade-Kit. Was ist da im Upgrade-Kit noch genau enthalten?
 

drevil96

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2006
Beiträge
472
So, nachdem ich nun die SSD und den RAM eingebaut habe, bin ich mit der Geschwindigkeit bisher absolut zufrieden. Nur die Lautstärke ist doch sehr hoch. Grund: Thermosensor vergessen anzubauen. Der ist natürlich noch an der alten HD und Lüfter dreht durch...:D

Wird dann morgen korrigiert...
 

drevil96

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2006
Beiträge
472
Macht es zusätzlich Sinn, dass ich Lion einmal komplett neu installiere? Habe den Mini ja nun schon seit 2009 und seitdem wurde er halt von Leopard bis Lion immer einem Upgrade unterzogen.
Aber wenn ich mir überlege, dass im Juli Mountain Lion in den Startlöchern steht sollte man damit bis dahin warten. Wird ja wohl ähnlich neu aufsetzen zu sein wie bei Lion, oder?
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Solange keine Probleme mit dem System auftreten würde ich mir die Arbeit nicht machen.
Schadet zwar nicht, aber bringt auch nix.
 

Thomas76

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2010
Beiträge
207
@drevil96
Hast du denn die Basic Samsung SSD genommen, oder eine mit Upgrade-Kit?
Ich überlege mir für den hoffentlich bald kommenden Mac Mini eine solche Festplatte zu besorgen und würde gerne wissen wie du mit dem Einbau zurecht gekommen bist.
Braucht man bestimmte Schraubendreher?

Lieben Gruß und viel Spass mit deinem schnelleren System
Thomas
 

drevil96

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2006
Beiträge
472
Ich habe das Notebook-Upgrade-Kit genommen. Da ist zusätzlich noch ein SATA auf USB-Adapter bei.
Wenn du einen aktuellen Mini erwartest kann ich dir leider nicht sagen welches Werkzeug du brauchst. Meiner ist von Anfang 2009 und der ist anders als die aktuellen Modelle. http://www.ifixit.com sollte aber helfen...

Den Lüfter habe ich jetzt wieder eingebaut, allerdings musste ich die beiden Kabel an die Kontakte anlöten. Er dreht aber trotzdem noch auf 100%. Kann es sein, dass es nicht egal ist wie rum die Kabel (schwarz und Braun) angelötet werden?