MacMini + Bluetooth Wireless Keyboard = KEIN LOGIN *kreisch*

T-Flow

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.10.2006
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Hi Leute,

also ich hab grade ein krasses Problem und bei der Apple-Hotline wollen die mir erstmal nur helfen, wenn ich 49 Euro zahle... naja, hoffentlich kann mir einer helfen, wäre WICHTIG!!

Also ich habe vor ein paar Tagen meinen Mac Mini (erste Generation) auf Mac OS X 10.4.8 aktualisiert und betreibe diesen mit einer mitgelieferten, normalen USB-Maus und einem nachträglich erworbenen Apple Wireless Keyboard. Das mitgelieferte USB-Keyboard hab ich bei eBay für 20 Euro verscherbelt (was wohl ein Fehler war... naja).

Seit gestern abend erkennt mein Mac Mini leider plötzlich meine Bluetooth-Tastatur nicht mehr, obwohl ich mittlerweile mehrfach Batterien ausgewechselt habe, unzählige Neustarts hingelegt habe usw... die ganzen Tipps auf der Apple-Homepage sind aber leider so hilfreich, wie das Mistwetter draußen.

Also folgende Problemstellung: Ich kann mich auf meinem Mac nicht mehr einloggen, da ich mein Passwort ja nicht mehr eintippen kann, weil die Tastatur nicht mehr erkannt wird. Über den per CrossOver-Kabel angeschlossenen PC kann ich zwar auf die Mac-Festplatte zugreifen, aber das bringt mir auch nichts.

Von der CD starten, um das Kennwort zurückzusetzen funktioniert auch nicht, da ich ja logischerweise keine Taste gedrückt halten kann, um von CD zu booten. Ich hab zwar noch mehrere PC-Tastaturen da, aber keinen USB-PS/2 Adapter zum anschließen. Die einzigen für mich ersichtlichen Möglichkeiten sind momentan: neue USB-Tastatur kaufen oder Adapter für PC-Tastatur kaufen. Da aber heute Feiertag ist, ist das auch wieder blöd und ich kenne keinen, der meines Wissens eine USB-Tastatur oder überhaupt einen Mac hat...

WER KANN MIR BITTE HELFEN!!! Ich brauch meinen Mac heute noch!
 

walfrieda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
9.296
Punkte Reaktionen
1.167
leih Dir ne USB-Tastatur von nem Bekannten aus - und sobald die Läden offen haben kauf ne neue. Man muß IMMER ne kabelgebundene Tastatur griffbereit haben, und auch eine Maus. Alles andere ist sträflich und rächt sich. Die Frage ist nicht ob, sondern nur wann.
 

T-Flow

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.10.2006
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Ja, das hab ich gemerkt... ich versteh nur nicht, wieso das überhaupt nicht funktioniert. Die Tastatur blinkt ne Weile und der Mac sucht ja auch. Hab sie sogar schon direkt neben den Mac gehalten, aber keine Verbindung bekommen...

Werd mir heut aus dem Betrieb ne alte Mac-Tastatur mitnehmen, aber eigentlich wollte ich net grade mit der alten schwarzen USB-Tastatur arbeiten. Vor allem hab ich da auch die CD-Auswurf-Taste net drauf :-(
 

walfrieda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
9.296
Punkte Reaktionen
1.167
T-Flow schrieb:
Ja, das hab ich gemerkt... ich versteh nur nicht, wieso das überhaupt nicht funktioniert. Die Tastatur blinkt ne Weile und der Mac sucht ja auch. Hab sie sogar schon direkt neben den Mac gehalten, aber keine Verbindung bekommen...
ja das ist wirklich dumm, passiert aber manchmal. Warum auch immer.
T-Flow schrieb:
Werd mir heut aus dem Betrieb ne alte Mac-Tastatur mitnehmen, aber eigentlich wollte ich net grade mit der alten schwarzen USB-Tastatur arbeiten. Vor allem hab ich da auch die CD-Auswurf-Taste net drauf :-(
auf die Taste kann man gut verzichten - Kontextmeü -> "auswerfen", oder, wie ich das seit Urzeiten mache, die CD auf den Papierkorb ziehen.
 

T-Flow

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.10.2006
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Sieht aber schick aus :) Die schwarze find ich nämlich abartig hässlich *g*

Was mach ich denn jetzt mit der Bluetooth-Tastatur? Eigentlich ist sie ja net kaputt oder so... wir halt nur nicht gefunden. Aber ne Reparatur o.ä. is halt genau so teuer, als würd ich ne neue kaufen.
 

Styling

Mitglied
Dabei seit
12.05.2006
Beiträge
104
Punkte Reaktionen
0
Versuche mal einfach das CombiUpDate von der Apple Homepage runter zu laden und instaliere das noch mal drüber.

Das soll bei Fehlern helfen. Ich benutze nie die OSX Update SW weil ich dadurch schon mal öffter Probleme hatte. Ich lade immer von der Apple Page.

Na ich lasse mich ja mal überraschen ich bekommen meine BT Tastatur die Woch noch!
 

T-Flow

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.10.2006
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Versuche mal einfach das CombiUpDate von der Apple Homepage runter zu laden und instaliere das noch mal drüber.
Das ist ne Idee... mach ich gleich heut abend, wenn ich die andere Tastatur angeschlossen hab. Werde morgen mal im Laufe des Tages Bescheid geben, ob das geklappt hat oder nicht.
 

walfrieda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
9.296
Punkte Reaktionen
1.167
also wenn die BT-Tastatur vor dem Update funktioniert hat, bekommst Du sie auch wieder zum laufen. Das Combo-Update drüberlaufen zu lassen ist sicher ein guter Weg. Eventuell reicht es aber schon, die Tastatur im BT-Assistenten nochmal zu paaren. Ich kenn die Apple BT-Tastatur nicht so genau: ist da irgendwo (eventuell auf der Unterseite) ein kleines Knöpfchen? Das gibt es bei vielen BT-Geräten, und muß zum erstmaligen Verbinden gedrückt werden. Oder halt wenn nicht automatisch eine Verbindung hergestellt wird.
 

T-Flow

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.10.2006
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Das mit dem "Paaren" klappt leider nicht, da die Tastatur ja garnicht gefunden wird. Selbst mit dem Assistenten funktioniert da absolut garnichts. Andere Blutooth Geräte werden sofort erkannt... nur die Tastatur findet er einfach nicht mehr, obwohl diese eingeschaltet ist und auch durch Blinken der LED darauf hinweist, dass zumindest versucht wird, eine Verbindung herzustellen.

Jetzt sitz ich hier mit ner schwarzen alten USB-Tastatur mit den schmalen Cursor-Tasten und vermisse meine CD-Auswurf-Taste und die Entf-Taste... :(

Übrigens hat das Combi-Update überhaupt nix gebracht *heul*
 

walfrieda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
9.296
Punkte Reaktionen
1.167
spricht alles dafür daß die Tastatur kaputt ist. Noch Garantie drauf?

Das Aus- und wiedereinschalten über den Schalter an der Unterseite (so wie auf den Apple-Seiten beschrieben) hast du natürlich schon probiert, oder?

Als allerletzte Möglichkeit würde ich mal versuchen, die Tastatur ne Zeitlang (ein paar Minuten) ohne Batterien liegen zu lassen, dann Batterien wieder rein (du bist sicher daß die voll sind?), und nochmal mit dem Assistenten versuchen.
 

T-Flow

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.10.2006
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
...wie gesagt, ich hab die Tastatur zig mal aus und wieder eingeschaltet (natürlich net direkt hintereinander) und die Batterien hab ich direkt aus der Original-Verpackung genommen. Die LED blinkt ja auch die ganze Zeit. Der BT-Assistent findet hier alles (Handys, usw...) außer die Tastatur.

Gekauft hab ich das Teil am 19.10.2005, also fast genau ein Jahr her... Aber ich finde nur noch die Online-Rechnung von Apple...
 
Oben