Benutzerdefinierte Suche

MacMini aus Apple Store

  1. chris07

    chris07 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich habe einen ca. 3 Monate alten MacMini. Vom Apple Store.
    Leider musste ich feststellen das der Arbeitsspeicher mit 512 MB deutlich zu wenig ist. Bei jeder Software dauert jeder Klick bis zu 30-60 Sekunden bis sich etwas tut. Das kann doch nicht sein. Macht das Rosetta?

    Jetzt müsste mindestens noch 1GB Ram rein damit man nicht einschläft bevor ein Fenster sich öffnet. Es ist ja noch Garantie drauf und ich möchte das deswegen nicht selbst einbauen. Also müsste Apple das tun.

    Ich finde auf der ganzen Apple Seite kein Formular (auch nicht wenn angemeldet) mit dem ich Apple mein Problem schildern kann. Was macht man denn wenn das Ding mal kaputt geht? Da muss es doch ein Formular geben damit man eine MAil schreiben kann.


    Gruß, Christian
     
    chris07, 19.09.2006
  2. The14given

    The14givenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    12
    Lass es dir doch in einem authorisierten Apple Store wie Gravis machen. Dann verfällt auch nicht die Garantie.
     
    The14given, 19.09.2006
  3. Huggy

    HuggyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    3.069
    Zustimmungen:
    112
    Soweit ich weiß darf man den RAM beim Mini selber nachrüsten.

    Falls du es dir nicht zutraust (was allerdings wirklich sehr einfach ist), dann lass ihn bei einem authorisierten Apple Dealer einbauen, weil die RAM Preise bei Apple unverschämt sind. Ich weiß nicht mal, ob Apple es anbietet, nachträglich RAM einzubauen... :hum:

    Und ein Formular brauchst du nicht, wenn was ist, dann ruf die Apple Care Hotline an.
     
    Huggy, 19.09.2006
  4. mac.fan

    mac.fanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    24


    Hi.

    Mich würde mal interessieren, was Du so für Anwendungen nutzt? Ich habe vor 2 Wochen einen MacMini CoreDuo 1,66 für meine Freundinn gekauft und dieser hat auch nur 512 MB. Bin eingentlich recht zufrieden mit der Performance, da sie auch keine wirklichen Speicherfressende Programme nutzt.

    Sollte es sich aber mal bemerkbar machen, werde ich wohl auch auf 1 GB Ram aufrüsten. Anleitungen und Videos dazu gibt es genügend im Netz. Wenn Du nicht fündig wirst, könnte ich Dir auch behilflich sein.

    Gruß

    mac.fan
     
    mac.fan, 19.09.2006
  5. chris07

    chris07 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Photoshop :) Sobald das auf ist, geht nix mehr. Ok ich weiss, ist das Hammerteil dafür. Aber so isses halt.
     
    chris07, 19.09.2006
  6. chris07

    chris07 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Noch was! Am Anfang war das nicht so schlimm. Irgendwie erinnert mich das doch sehr sehr an Windows ;-)

    Kann man beim Mac sowas wie defragmentieren machen? Vielleicht wird er ja dann wieder schneller...
     
    chris07, 19.09.2006
  7. mac.fan

    mac.fanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    24
    Also soweit ich weiß, gibt es ein Programm mit dem Namen idefrag. Damit kenn man defragmentieren. Kostet aber eine Kleinigkeit.

    Ich werde heute auch mal Photoshop auf dem MacMini testen, kenne es sonst nur von meinem MacBook, da läuft es 1A.
     
    mac.fan, 19.09.2006
  8. CocaColaZero

    CocaColaZerounregistriert

    Mitglied seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    7
    Nicht defragmentieren! Um Himmels Willen! Finger weg von solchen Programmen für den Mac. OS X regelt das selber in regelmäßigen Abständen und das Dateisystem ist so konzipiert das es so wenig wie möglich fragmentiert. Es soll ja sogar Leute geben die in 6 Jahren nicht einmal formatiert haben und keinen Unterschied merken.
     
    CocaColaZero, 19.09.2006
  9. mac.fan

    mac.fanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    24

    Hab mich gerade mal schlau gemacht, da ich auch noch ein sehr frischer Switcher bin! Da hat CocaColaZero recht! Dennoch frage ich mich warum gibt es dann solche Tools für MacOSX? Reine Geldmacherei???

    Gruß

    mac.fan
     
    mac.fan, 19.09.2006
  10. CocaColaZero

    CocaColaZerounregistriert

    Mitglied seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    7
    Ich denke mal das ist schon Geldmacherei. Sie könnten aber auch noch aus alten Tagen stammen, soweit kenne ich mich damit nicht aus. Vermutlich bringen sie sogar etwas im Optimalfall wenn die Festplatte einiges durchgemacht hat. I.d.R. sollte man aber wirklich bedenken das GNU/Linux und Mac Dateisysteme weit weniger fragmentieren und den Faktor der Fragmentierung bis zu einem bestimmten Grad selbst korrigieren.
     
    CocaColaZero, 19.09.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacMini aus Apple
  1. witnix
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    156
  2. benjamin_d
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    602
    benjamin_d
    16.09.2011
  3. erhard
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    541
  4. Dingens
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.177
  5. ipodextreme
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    562
    BirdOfPrey
    27.09.2009