MacMini als Mediacenter und als Notfallrechner an HD TV?

BlueSun

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.12.2004
Beiträge
375
Hi allerseits... derzeit bin ich dabei meine derzeitige Windows 'only' Kiste zu verkaufen... habe keinen nerv mehr auf das OS und bewege mich so weit es mir möglich ist viel lieber unter OS X... jetzt kommt aber ein 'Problem' auf mich zu... da ich ein MBP C2D 2,33GHz 2GB X1600 256MB habe, wird es schwer einen rechner zu finden der ebenbürtig bzw besser ist... ok, nen vollausgerüsteter iMac 20" oder 24"... aber habe die befürchtung das ich diesen kaum nutzen werde, sondern lieber mit dem MBP dort arbeite wo es mir grad gefällt... also wäre es nur ein schöner Ersatzrechner der zustaubt...

Meine Idee nun...
Möchte meinen 16:9 82cm Röhren TV verkaufen und zusammen mit dem erlös meiner Windowskiste einen HD ready TV 32" und einen MacMini holen... den MacMini würde ich hauptsächlich für TV, Videoaufnahmen, DVD, iTunes und evt Internet nutzen... ist dafür ein HD ready TV geeignet mit seinen 1366x768Pixeln? Macht es sinn den grossen Mini zu holen? oder reicht der kleine vollkommen aus für sowas? Was meint ihr zu der Idee? So würde die Investition nicht brauch liegen und ich hätte gleichzeitig einen Notfallrechner um ggf. Office und Programmierung für die FH weiter zu betreiben...
 

MoSou

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2006
Beiträge
2.284
kurz & knapp: gute Idee :D und ja, das geht.

Wenn Du auf das SuperDrive des Mini´s nicht unbedingt angewiesen bist, dann nimm den Kleinen & steck
das gesparte Geld in RAM. Daten kannst ja per Netzwerk zum MBPro senden & ggf. dann damit brennen.

mehr gibt es nicht zu sagen, wirst aber wie immer geteilte Meinungen bekommen :zwinker:
 

BlueSun

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.12.2004
Beiträge
375
Na das hört sich ja schonmal vielversprechend an... also das Superdrive wäre nicht zwingend da ich eh eine externe HDD ans FW400 hängen würde um mene Filmaufnahmen auszulagern, und falls mal was auf ne DVD wandern soll kann ich die HDD immer noch ans MBP hängen und ein paar Sachen 'wegbrennen'... Ging eher darum ob die Merhleistung der CPU überhaupt Sinn macht, oder ob schon die kleine mit den Aufgaben unterfordert ist? Hat der MacMini eigentlich schon das neue WLAN? oder muss ich mich da noch ein wenig auf das c2d upgrade gedulden wo dann wohl auch das WLAN hinzu kommt?
 

MoSou

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2006
Beiträge
2.284
naja, wenn Du die Filme dann gleich in H264 codierst, dann ist die schnellere CPU schon ganz nett.
Ob es aber sein muß, selbst entscheiden.

Neues WLAN? :kopfkratz:
 

BlueSun

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.12.2004
Beiträge
375
Ahso... stimmt... hmm... ans codieren nach der aufnahme hab ich jetzt nicht mehr wirklich gedacht... hmm ja *g* das muss ich mir jetzt nochmal überlegen, wobei der mini das evt auch über nacht erledigen könnte...

Meine das 802.11n standard... bin jetzt etwas am grübeln da es selbst bei den bereits bekannten MBP noch nicht auf der webseite steht... denke die info kommt erst mit verkauf von airport extreme und AppleTV...

Edit: habs schon gefunden... MacMini hat noch kein 802.11n ... leider... hmm, mal sehen wie lange ich mich gedulden kann... auf den C2D kommts mir ja gar nicht an, aber nen flottes WLAN wäre schon was feines...
 

SmartieBlue

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2006
Beiträge
434
Mache das genau so mit einem Core Solo. Aufnahmen unter DVB-T stressen noch nicht mal den Solo-Prozessor. Konvertierungen lasse ich entweder nachts oder auf dem MacBook laufen.

Ich kann es nure empfehlen. Der Mini im Wohnzimmer hat sogar meine Frau überzeugt. Die schaut jetzt lieber über EyeTV als über den normalen TV-Empfänger.
 

BlueSun

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.12.2004
Beiträge
375
Naja, war nur etwas am zweifeln ob so HD ready TV auch geschaut bzw. angenehm/ausreichend zum arbeiten ist wenn das MBP mal in die Wartung muss... aber das scheint wohl kein Problem zu sein ;-)

@he29: Also das übersteigt meinen derzeitigen finanziellen Rahmen als Student doch um eine Kleinigkeit ;-) mehr als ein gutes 32" (ca. 1000euro) und ein MacMini (800Euro) wird nicht drin sein, wobei weniger natürlich in meinem Fall besser wäre... hab derzeit das Panasonic TX-32LX60F im Auge... mag die Marke irgendwie, und mein derzeitiger TV + VHS Recorder (jahaa *lol*) haben mich durchaus überzeugen können... wobei ich von dem Display auch noch nix schlechtes gelesen habe... Samsung würde mit dem schwarz leider sehr aus der Art schlagen bei mir... wobei... *grübel* ach ich weiss noch nicht... naja, ein wenig zeit hats bei mir ja noch, erstmal den alten PC komplett zu Geld machen, dann die Klausuren durchstehen, und dann schau ich mal weiter... Hab aber eh ein klassisches 5.1 System hier stehen, das bleibt auch noch ne weile *g*
 

he29

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
1.554
BlueSun schrieb:
@he29: Also das übersteigt meinen derzeitigen finanziellen Rahmen als Student doch um eine Kleinigkeit ;-) mehr als ein gutes 32" (ca. 1000euro) und ein MacMini (800Euro) wird nicht drin sein, wobei weniger natürlich in meinem Fall besser wäre...
Das mag schon sein.Es sollte Dir ja nur aufzeigen was alles möglich ist.

Natürlich geht der finanzielle Rahmen auch weiter unten festzusetzen. ;)

Aber um einen Mini + LCD wirst du ja eh nicht drumherumkommen :D
 

BlueSun

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.12.2004
Beiträge
375
Das stimmt wohl ;) aber vom aufbau her hatte ich das ähnlich geplant... Kabelkanäle in der wand, und sowohl LCD als auch den mini im toaster stil an die wand pappen... wobei ich beim Mini noch schauen muss wie ich dem das Logo verdrehe *g* aber das krieg ich schon hin... wobei dann die fernbedienung problematisch werden könnte... evt mit spiegelblech überm mini? *lol* naja... muss mir das in aller ruhe überlegen, erstmal wirds eh 08/15 hier hin gestellt, neu gestaltung und umsetzung komme später mal
 

he29

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
1.554
BlueSun schrieb:
... wobei dann die fernbedienung problematisch werden könnte...
Nein ....tut sie nicht.Das funktioniert alles bestens.Bestimmt!

Bei mir ist ja die Anordnung auch nicht gerade optimal (fernbedienungsspeziefisch sozusagen) :D
 

BlueSun

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.12.2004
Beiträge
375
Ach jo... stimmt :D das is mir jetzt grad vollkommen entfallen... is ja auch im 90° Winkel zum betrachter... ja.. hmm... dann sollte das ja klappen, es sei denn der Höhenunterschied vom MacMini an der Wand zur sitzenden Person auf der couch spielt negativ mit rein... aber das bleibt abzuwarten... bin auf jedenfall guter dinge... hoffe jetzt einfach mal das der prognostizierte preisverfall in den nächsten 2-3 Monaten wirklich stattfindet, so das ich mir ein besseres/grösseres display, vielleicht ja sogar full HD *träum* leisten kann...
 

Pepe-VR6

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2005
Beiträge
2.482
Achte beim Kauf eines TV, dass entweder HDMI oder VGA Eingang nativ sind.
So wird das tatsächliche Ausgangssignal des Mini an den Fernseher weitergegeben, ohne Overscan.

PS:
Mein MacBook an einem 40": Klick
 

King_Carlston

Mitglied
Mitglied seit
31.05.2006
Beiträge
516
hat der mini denn n DVI/HDMI Ausgang und wie sieht das mit 5.1 sound aus?

grüße
 

Pepe-VR6

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2005
Beiträge
2.482
Der Mini hat DVI (man braucht den Adapter DVI -> HDMI).
Auch einen 5.1 Ausgang. Sieht aus wie Klinke, kann aber auch digital übertragen mittels dem "Monster-Kabel" von Apple oder ähnlichen. Klappt beim MacBook genauso.

 

BlueSun

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.12.2004
Beiträge
375
Tensai, wie hoch ist denn die auflösung des plasma?

Und an Pepe-VR6, woran erkennt man das ein HDMI/DVI nativ angebunden ist? bzw kannst du mir sagen ob oben genannter Panasonic einen nativen HDMI eingang hat?
 

Pepe-VR6

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2005
Beiträge
2.482

Tensai

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2004
Beiträge
11.027
BlueSun schrieb:
Tensai, wie hoch ist denn die auflösung des plasma?

Und an Pepe-VR6, woran erkennt man das ein HDMI/DVI nativ angebunden ist? bzw kannst du mir sagen ob oben genannter Panasonic einen nativen HDMI eingang hat?
:D Dabei hatte ich doch extra diesen Link gepostet:
Aber, ok:
Eingestellte Auflösung am mini: 1360x768 Pixel (per DVI angeschlossen)
Plasma TV: LG RZ-42PY10X (native Pixel: 1024x768)

P.S. Es ist ein 42" Plasma TV.
 

BlueSun

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.12.2004
Beiträge
375
Ach verdammt, Knöpfe auf den augen gehabt... aber danke nochmal... werd mich jetzt erstmal durch die links wühlen...