1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacMini: 256 MB RAM -> 1 GB RAM

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von derpepe, 18.04.2005.

  1. derpepe

    derpepe Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab momentan noch 256 MB RAM in meinem Mini, da mir der Apple-Aufpreis zu teuer war.
    Hab jetzt bei DSP 1 GB RAM bestellt. Aber ich muss sagen, der Mini rennt mit 256 MB RAM schon ganz super!!
    Einzig und allein bei iDVD kommt er ins Schwitzen.
    Auch wenn iTunes im Hintergrund läuft kommt es manchmal noch ins Stocken wenn ich nebenher DVDs brennen will.

    Von daher gesehen: Täten es auch 512 MB oder doch gleich 1 GB?

    Viele sagen ja auch die Grafikkarte wär nicht so der Hit, aber wann brauch ich am Mac meine Graka denn so arg??
     
  2. altobelly

    altobelly MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würe gleich 1GB nehmen, da generell gilt: Je mehr RAM, desto besser.
    Ich hab hier auch einen Mac mini mit 1 GB stehen und im Vergleich zu 256 sind da wirklich Welten dazwischen.
    Für flüßiges und schnelles Arbeiten gib ruhig ein bisschen mehr Geld aus - und außerdem sind die Preise für den GB bei DSP sowieso gesunken.
     
  3. derpepe

    derpepe Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Jo, dann hab ich die richtige Wahl getroffen.
    Bin mal auf den Einbau gespannt. Ob das wirklich so komplex ist wie man ja überall lesen kann.

    Aber jetzt nenn mir doch mal eine Anwendung für den Mini bei der die Grafikkarte nicht ausreicht! Und bitte nicht professionelles 3d-Moddeling, dafür ist der Mac ja auch nicht da. Ich meine schon im Home-Bereich.
     
  4. bwzler

    bwzler MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    16
    würd auch zu 1 GB raten, selbst wenn dir momentan 512MB reichen würden. aber wenn du in einigen monaten doch mehr benötigen würdest, ärgerst du dich weil du nicht noch einen riegel dazustecken, sondern nur austauschen kannst.
     
  5. altobelly

    altobelly MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    0
    Ich arbeite mit Photoshop usw. und ich bin zufrieden. Das reicht mir wirklich. Ich muss aber dazu sagen, das ich nicht wirklich der Spezialist im Bereich der Grafikkarten bin...
    Für die Home-Anwendung reicht die Karte ganz bestimmt, auch für komplexere Anwendungsgebiete. Mach dir keine Sorgen, das klappt schon alles - der Mini is ein tolles Gerät...
     
  6. Leonie04

    Leonie04 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    512 MB machen schon einen deutlichen unterschied aber die Festplatte gegen eine schnelle austauschen das bringt laune habe es verglichen der mini mit 1GB und standartplatte war immer noch träger wie meiner mit 512 und schnelle platte . :D
     
  7. thesi

    thesi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    grob gesagt: je mehr ram, desto mehr programme kannst du gleichzeitig flüssig laufen lassen.
     
  8. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    369
    Ich sitze seit heute auch endlich an meinem minimal mini mit 256MB Ram und muß auch sagen, daß ich überrascht bin, wie gut das Ding läuft. Habe wesentlich schlimmeres erwartet.
    Ich hab grad Safari, Opera, iTunes, Adium, Folding@home, vlc und Mellel offen, und merke keine großartigen Beeinträchtigungen.
    Von daher: bin begeistert, werde das Gigabyte morgen dennoch abholen. :)

    Gruß, eiq

    PS: braucht jemand ne Apple Wireless Mouse (versiegelt in OVP)?
     
  9. Freshman007

    Freshman007 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    hab nach 9 Tagen Arbeit mit 256mb ram am mac mini, endlich den Speicher auf 1 GB aufgestockt...

    Also der Unterschied zwischen 256mb und 1GB empfand ich als riesig. Natürlich kann man mit 256mb ram noch gut chatten, mailen..surfen usw. auch dvds ..filme anschauen ..

    Allerdings bei der Arbeit, wie z.B. mit eclipse, office, adope Acrobat, Painshop... merkt man schnell, dass 256mb einfach zu wenig sind (Programme brauchen lange zum Öffnen..exposeverzögerung...oft Beachball..) ! Besonders wenn man diese Programme auch noch gleichzeitig offen hat.

    Mit 1GB hat man da absolut keine Probleme. hatte gerade z.B. Safari, Office Word, Powerpoint, Keynote, Fireworks, Adope Acrobat, ical, itunes und mail offen (klar, meist braucht man nicht soviel Programme gleichzeitig!) und spürte keinen Geschwindigkeitsverlust..bzw. konnte noch sehr gut arbeiten....

    Also ich kann 1GB nur empfehlen!!! Der Mac mini war selbst mit einem Pizzaschneider (rundes flaches Teil - hatte keine Spachtel zur Hand :D) ohne Probleme zu öffnen..

    Ich war anfangs nur ein bisschen irretiert, dass direkt über dem Speicher das Airportextremekabel befestigt war (dass man allerdings auch ohne Problem abmachen kann)...

    -> erst mit ausreichend Speicher rult der Mac mini bzw. OSX richtig...!!! ICH WILLS AUF JEDENFALL NICHT MEHR MISSEN... :D

    Ärgere mich nur, dass ich nicht auch gleich n Superdrive genommen habe... naja jetzt muss wohl n externer DVD-Brenner her...(wieder weniger Platz und weitere Kabel auf dem Schreibtisch :-( )
     
  10. dark.rider

    dark.rider MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    32
    Howdy!

    Am Einbau ist wirklich nichts komplex! Es ist mein erster Mac und der Speicher war nach ca. 10min ausgetauscht. Entgegen den Beschreibungen musst Du auch wenn Du BT hast die Antenne nicht abbauen, es geht auch so. Also nur Gehaeuse mit einer Spachtel beherzt aufmachen und den Speicher herausfummel.

    Gruss
    Darky