MacFUSE: FUSE-Portierung für MacOSX. NTFS schreiben.

Dieses Thema im Forum "Mac OS - Unix & Terminal" wurde erstellt von s_herzog, 12.01.2007.

  1. s_herzog

    s_herzog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Laut heise

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/83639

    existiert nun eine Portierung von FUSE auf MacOSX. Damit lassen sich Filesystemtreiber durch Userspace-Programme implementieren.

    Beispielsweise existieren Treiber für SSH, FTP, EXT3 und mit NTFS-3G auch ein recht guter NTFS-Treiber mit Schreibunterstützung.

    NTFS-3G-Anleitung hab ich mal aus dem heise-Forum ausgebuddelt:

    http://forums.applenova.com/showpost.php?p=432791&postcount=11
     
  2. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    110
    Mitglied seit:
    24.02.2004
    Wunderbar, dann muss ich nicht mehr FAT32 benutzen. :)
     
  3. s_herzog

    s_herzog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Also für kritische Daten würd ichs aber noch nicht verwenden ;)
     
  4. AssetBurned

    AssetBurned MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    25.10.2005
    moin

    statt auf den einzelnen beitrag solltest du lieber auf das gesammte topic verweisen. denn da gibt es inzwischen auch ne deutlich einfachere variante das zu installieren :)

    http://forums.applenova.com/showthread.php?p=432589

    vermutlich bald nichtmehr auf aktuellen stand.... http://osx.iusethis.com/app/macfuse aber für den faulen user.

    cu assetburned
    ps. gleich mal SSHFS probieren *g*
     
  5. MilchKaffee

    MilchKaffee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    19.01.2006

    Die Anleitung funktioniert so nicht ..

    Folgende Fehlermeldung beim Kompilieren von NTFS-3G:

    configure: error: ntfs-3g requires FUSE >= 2.6.0. Please see http://fuse.sf.net/ or install __all__ FUSE packages (e.g. fuse, fuse-utils, libfuse, libfuse2, libfuse-dev) or remove already installed __older__ FUSE.
     
  6. AssetBurned

    AssetBurned MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    25.10.2005
    nimm doch einfach die fertige version aus dem forum.
     
  7. MilchKaffee

    MilchKaffee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    19.01.2006

    funktioniert ebenfalls nicht.
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.712
    Zustimmungen:
    602
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Kein Problem.
    Ich schlage vor, diesen Teil der Diskussion blende ich aus, damit das Topic klarer rauskommt ;).
     
  9. farukp

    farukp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    Ich kann nicht mal die ntfs3g treiber installieren. Der sagt: mac_fuse nicht installiert auf der platte die ich hab. Obwohl ich es zuvor installiert habe.
     
  10. winkelmr

    winkelmr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    08.02.2007
    Macfuse bzw. ntfs-3g ist für mich schlicht unbrauchbar, da selbst mit dem Befehl
    Code:
    sudo ntfs-3g /dev/diskxxx /mnt/extern -o locale=de_DE.UTF-8
    Dateien mit Umlauten im Namen zwar angezeigt, aber weder
    a.) geöffnet werden können noch
    b.) im Finder kopiert werden können.
    Seltsamerweise werden auch in den Ordnern auf einmal komische Geisterdateien (für die Dateien mit Umlauten) mit .irgendwas im Dateinamen angezeigt.
    Nur mucommander schafft es, wenigstens die Dateien zu kopieren, allerdings schnarchlangsam.

    Schade, OSX - hoffentlich wird das schnell was werden.
     
Die Seite wird geladen...