Macfilter wie einrichten?

philie

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2006
Beiträge
1.232
hey,
ich habe eine vodafon easybox 802, mit der soll es super easy sein, macfilter hinzuzufügen.
nun ist meine frage: wie weise ich einem mac eine statische ip adresse zu, damit ich ihn in meine macfilterliste aufnehmen kann?
danke!
 

Feudalus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
1.775
Einfach nur in deinem Routermenu die MAC Adressfilterung einschalten und die MAC Adresse von deinem Mac (was für'n Wortspiel)eintragen,Router am besten Neustarten und das sollte es gewesen sein.
 

paupi

Mitglied
Mitglied seit
13.02.2010
Beiträge
72
was hat die ip deines clients mit der mac-adresse zu tun?

deine mac-adresse findest du unter systemeinstellungen -> netzwerk -> airport -> airport-id oder alternativ wenn über kabel unter -> ethernet
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.469
Dein Rechner hat bereits eine MAC Adresse, die musst du einfach eintragen und kannst dann festlegen, das nur diese erlaubt wird.

Dir ist schon klar, das eine MAC Adresse, bzw. das Zulassen nur bestimmter MAC Adressen nur ein winzig kleiner Schutz ist, den man durchaus in kürzester Zeit umgehen kann?
 

philie

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2006
Beiträge
1.232
ok,
aslo habe ich da was durcheinander gebracht, und die mac adresse ändert sich nicht nach jedem neustart des macs wieder und man muss da was einstellen?
 

philie

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2006
Beiträge
1.232
Dein Rechner hat bereits eine MAC Adresse, die musst du einfach eintragen und kannst dann festlegen, das nur diese erlaubt wird.

Dir ist schon klar, das eine MAC Adresse, bzw. das Zulassen nur bestimmter MAC Adressen nur ein winzig kleiner Schutz ist, den man durchaus in kürzester Zeit umgehen kann?
welchen tip würdest du mir denn geben, wenn ich nur 4 bestimmte rechner in meinem netzwerk haben will?
natürlich ist das netzwerk schon via wpa2 gesichert, es geht nur darum, es noch sicherer zu machen.
grüße
 

ekki161

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.943
Ein gutes WPA-Passwort = Zahlen, Buchstaben gross und klein, Sonderzeichen, lang.

MAC-Filter ist nicht wirklich zusätzliche Sicherheit; höchstens für dein Gewissen. ;)
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.469
Nur den Besitzern der 4 Rechner das Passwort verraten.
Wenn es jemanden gelingt, das wpa Passwort zu knacken, dann wird er in keinster Weise durch einen MAC Filter behindert.
Aber falls du ruhiger schlafen willst, richte den MAC Filter ein und verstecke die ssid, hilft zwar nicht viel, aber schadet ja auch nicht
 

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
Ein gutes WPA-Passwort = Zahlen, Buchstaben gross und klein, Sonderzeichen, lang.
MAC-Filter ist nicht wirklich zusätzliche Sicherheit; höchstens für dein Gewissen. ;)
Ich weiß, dass man mit Tricks jedem Mac jede beliebige MAC-Adresse zuweisen kann -- nur, woher weiß derjenige, der diesen Trick versucht, die MAC-Adresse(n) meiner Geräte? Ich habe kein Schild um den Hals hängen, wo die für jedermann sichtbar draufstehen... von daher halte ich die MAC-Adress-Filterung für ziemlich sicher...

Udo
 

philie

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2006
Beiträge
1.232
pk,
also da ich ein wirklich gutes wpa passwort habe, mit groß und klein und nummern, bin ich beruhigt.
eine frage hätte ich da noch:
welche verschlüsselung ist denn zu empfhelen: wpa/wpa2 oder nur wpa?
danke!
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.469
Ich weiß, dass man mit Tricks jedem Mac jede beliebige MAC-Adresse zuweisen kann -- nur, woher weiß derjenige, der diesen Trick versucht, die MAC-Adresse(n) meiner Geräte? Ich habe kein Schild um den Hals hängen, wo die für jedermann sichtbar draufstehen... von daher halte ich die MAC-Adress-Filterung für ziemlich sicher...

Udo
Die MAC Adresse in deinem Netzwerk ist das Erste, das ein vermeintlicher Angreifer erfährt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ekki161 und bjoern07
Oben