Macdesaster mit Refurbish

MikeC

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.04.2008
Beiträge
8
Erfahrungsbericht eines Refurbish Mac Kaufs:

Wer mich kennt weiß, dass ich öfter mal in die scheisse packe. Nach ewigem Ärger mit dem Bill sein Zeugs hab ich gedacht, muss auch was anderes geben. Nach Informationen meines Bruders gibt es da was ganz feines aus dem Hause Apple.

Nach monatelangem zögern, immer wieder auf die Hompepage schauen und ewigen sparen kam der Entschluss. Jetzt muss er her der iMac. Mal kurz kontrolliert ob es einen Refurbish Rechner auf den Apple Seiten gibt und siehe da, es gibt sogar mehrere. Ich entscheide mich für den "kleinen" 20". Boah 150 € billiger als ein ganz neuer. Obwohl, der ist doch generalüberholt und genauso gut wie ein Neuer. Also anklicken und die 1000,20 € loswerden.

Ein Schock- Die wollen Kreditkarte- Ich hab keine.

Also Bruder anrufen und schauen ob es über Umwege geht. Es klappt. Da so ne Karte ja Gebühren kostet überweise ich 20 € mehr. Hauptsache ich kann mich an dem Mac reiben.

Er kam schon 2 Tage später und ich habe es gerade so geschafft die 3 Stunden bis Feierabend zu überstehen um ihn endlich in die Arme zu schliessen.

Aufbauen, an der Willkommenszeremonie ergötzen und Spaß haben. So soll es sein. Ich hab es jedem erzählt der es nicht wissen wollte. Microsoft ist scheisse, der Bill ist schwul und so weiter.

Einen Tag später will ich voller Lust die Lautsprecher ausprobieren. CD rein, ein original natürlich und........?

deng,deng,deng,deng, das Geräusch war so laut das ich die Musik nicht hören konnte. Auf mein klicken reagiert nichts obwohl mein Finger schon glüht. Bin ich unwürdig, bin ich zu doof eine CD zu hören?

Bruder gefragt ob ich doof bin (ich wäre es gerne gewesen) aber nix. Ich hab einen iMac bestellt und einen Mixer bekommen.
Ein Anruf bei der Hotline brachte Klarheit: Kaputtes Laufwerk.
Da man ein Refurbish nicht tauschen kann wird er abgeholt und das Geld zurück überwiesen. NATÜRLICH NICHT AN MICH DENN ICH HAB JA KEINE KARTE. Dauert ja nur bis 10 Tage.

So, die Ärmel hochgekrempelt und einen neuen im Internet bestellt. Für 1149,- zzgl. 5,90 Porto.

Wir rechnen: 1000,20 plus 20 € Gebühren ergibt 1020,20. Neuer Rechner 1149 plus Porto 1154,90.
Den zwanni obendrauf sind´s 1174.90. Bei Saturn umme Ecke hätte ich 1199,- bezahlt. Da hätte ich bestimmt noch 25 Euro runterhandeln können wenn ich den Verkäufer an den ***** gepackt hätte.

Ich hatte jetzt 3 Tage Terror und ne super Ersparnis, ein Hoch auf die Computerindustrie.

Wie meine Lieblingsgruppe Combichrist immer zu sagen pflegt: "This shit will **** you up"

Ergebnis: Kauf keine Reparierten Sachen, hab immer einen Windows Rechner als Ersatz in der Ecke und läster um Himmels willen nicht über den Billy, der hört´s und verflucht dich.

In diesem Sinne
 
Zuletzt bearbeitet:

wegus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
17.204
ja siehst Du so unterschiedlich können die Erfahrungen sein! Ich habe ein refurbished MBP gekauft und genau die gegenteilige Erfahrung gemacht! Bei mir läuft alles prima und ich freue mich ein so gutes Gerät mehrere 100 Euro billiger bekommen zu haben. Es gibt immer beide möglichen Ausgänge für sowas. Das Du offenbar großes Pech hattest tut mir leid, denn wie Du schreibst kostet das Zeit und Geld.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.160
und nur mal so am rande, gibt inzwischen etliche gratis-girokonten mit gratis kreditkarten ;)

ich freue mich schon auf das nächste post von dir, weil der fabrikneue rechner bestimmt auch ne macke hat ;)
 

lordBrewster

Neues Mitglied
Mitglied seit
01.04.2008
Beiträge
40
danke für den tipp an alle forumsbenutzer, dass man keinen refurbished rechner kaufen soll... wird nur schwer sein, zitate wie "wie es katholische priester gern an 12jährigen jungen tun" mit einer ernst gemeinten kaufempfehlung zu verbinden ...
 

mirou

Neues Mitglied
Mitglied seit
07.05.2004
Beiträge
36
mein refurb mac pro läuft seit einem jahr PROBLEMLOS und ohne macken.
eine wunderbare maschine
 

Blade2k

Mitglied
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
540
Und wieso hast du es nicht einfach reparieren lassen?
weil Mann meines Wissens nach Refurb Teile nur zurückschicken kann und man dann neu bestellen muß.

kann mich aber auch irren
 

MikeC

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.04.2008
Beiträge
8
und nur mal so am rande, gibt inzwischen etliche gratis-girokonten mit gratis kreditkarten ;)

ich freue mich schon auf das nächste post von dir, weil der fabrikneue rechner bestimmt auch ne macke hat ;)
Danke für die Mutmache
 

djdc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.04.2004
Beiträge
2.751
Unsinn, da ist ja normale Garantie drauf. Sonst müsste man ja jedes aufbereitete Gerät, das kaputt geht, innerhalb der Garantie zurückschicken und bekäme das Geld wieder. ;)
 

MikeC

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.04.2008
Beiträge
8
danke für den tipp an alle forumsbenutzer, dass man keinen refurbished rechner kaufen soll... wird nur schwer sein, zitate wie "wie es katholische priester gern an 12jährigen jungen tun" mit einer ernst gemeinten kaufempfehlung zu verbinden ...
Hab ich rausgenommen, sorry. War auch alles mit einer Prise Witz versehen.
 

MikeC

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.04.2008
Beiträge
8
Unsinn, da ist ja normale Garantie drauf. Sonst müsste man ja jedes aufbereitete Gerät, das kaputt geht, innerhalb der Garantie zurückschicken und bekäme das Geld wieder. ;)
Ich hab da angerufen und die Frau hat gesagt ein Refurb Rechner können sie nur zurück nehmen. Sie hat mir TNT auf den Hals geschickt und wech ist das Ding.

Ist ja auch egal. Ist weg und ein neuer kommt.
 
S

Sevho

Bleibt nichts mehr zu sagen außer shit happens und viel Glück beim nächsten Gerät ;) Hätte aber an deiner Stelle auf den neuen iMac gewartet, soll ja noch im April vorgestellt werden. Naja, bei deinem Glück kommt dieser nächsten Dienstag :D
 

appletom

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
5.016
@MikeC
"weil diese ja Gebühren kostet überweise ich 20euro mehr"
??? wieso überweist du 20euro mehr? für was? für welche Gebühren?
 

MikeC

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.04.2008
Beiträge
8
Die Royal Bank of Schottland nimmt ein paar % Gebühren für ne Überweisung. Was weiss ich.
 

scala

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
1.043
Hallo,

also ich habe bisher drei Refurb-geräte gekaut und alle waren in Top-Zustand. Sicher kann man auch mal Pech haben, aber dann wird das defekte Produkt einfach zurückgeschickt und ggf. neu bestellt. Fertig.

Kreditkartengebühren? Das ist mir ja völlig neu. War das ne Kreditkarte von einem der Discounter, die Mitarbeiter bespitzeln? Die brauchen ja Kohle um die Detektive zu bezahlen.

Viele Grüße

PS: Das "gekaut" ändere ich nicht. Ist einfach zu geil!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben