MacBookPro Anfang2011 Kamera funktioniert plötzlich nicht mehr

fabix

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.05.2021
Beiträge
49
Hey ihr lieben*!
Meine Kamera an meinem Macbook Pro 2011 (Angfang) funktioniert nicht mehr.
was ich bis anhin machte:
Neustart, Terminal sudo killall VDCAssistant eingegeben, smc mit batterie hinten das kabel abgeklemmt und 5s auf startknopf gedrückt, Pram durchgeführt, den Doktordrüberlaufen lassen über HD und SD (beide eingebaut), malewarebytes laufenlassen nix gefunden. photobooth zeigt dass keine kamer angezeigt wird, auch facetime geht die kamera nicht, bei Systembericht sagt es:
Keine Geräte für die Videoaufzeichnung gefunden".

Ich weiss nicht mehr weiter. Bis anhing funktionierte alles einwandfrei. was tun. ich habe auch keine ifixit reparaturanleitung gefunden für kamera reparieren...
Ich bin sooo fest um jede Hilfe froh, weil ich brauche die Kamera oft.
LoveLoveLove*** fabix
 

Mihahn

Mitglied
Registriert
06.10.2017
Beiträge
595
D.h. du hast schon probiert
Code:
sudo killall VDCAssistant
sudo killall AppleCameraAssistant
Schau doch mal im System Report (Apple Logo -> About This Mac -> System Report...) bei USB, da müsste deine Kamera bei USB 2.0 Bus aufgeführt sein. Das ist ganz normal der Fall?
smc mit batterie hinten das kabel abgeklemmt und 5s auf startknopf gedrückt
Das war aber kein SMC Reset beim 2011er MacBook Pro. Wie das geht, erfährst du hier (MacBook ohne T2 Chip und mit non-removable battery). Kurz gesagt: Kabel kannst du dran lassen, dann [shift]+[ctrl]+[alt]+[Power Button] ca. 10 Sekunden gleichzeitig gedrückt halten, dann loslassen. Die Farbe der LED am Ladekabel ändert sich kurz von orange auf grün, dann hat es geklappt. Anschließend MacBook normal anschalten.

Und was passiert im sicheren Modus? Funktioniert die Webcam da?
 

fabix

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.05.2021
Beiträge
49
Lieber, danke fürs Antworten!
Nun das hab ich alles schon gemacht. und jetzt eben nochmals gemacht.
Das Lämpchen ging von grün kurz auf orange. (Mein computer hat eine "removable battery". also die andere variante hab ich auch schon ausprobiert).

Beim Terminal wnn ich sudo killal AppleCameraAssistant eingebe enter drücke dann dass passowort eingebe kommt dann:

Last login: Tue May 18 08:52:54 on console
Restored session: Mo 17 Mai 2021 23:17:29 CEST
fabixMac-2:~ fabix sudo killal AppleCameraAssistant
Password:
sudo: killal: command not found
fabix-2:~ fabienne$

Bei Systembericht wird die Kamera nicht aufgeführt beim USB 2.0 BUS

hummm...?
 

Mihahn

Mitglied
Registriert
06.10.2017
Beiträge
595
Nun das hab ich alles schon gemacht. und jetzt eben nochmals gemacht.
Das Lämpchen ging von grün kurz auf orange. (Mein computer hat eine "removable battery". also die andere variante hab ich auch schon ausprobiert).
Nein, dein MacBook (wenn es ein 2011er ist) hat keine "removable battery". Dabei ist nicht die theoretische Möglichkeit eines Batterietauschs gemeint, sondern bei den ganz alten MacBooks konnte man den Akku einfach so, ohne Werkzeug rausziehen.

Wenn aber der "richtige" SMC Reset nun auch nichts gebracht hat, ist das ja schon mal raus.

Beim Terminal wnn ich sudo killal AppleCameraAssistant eingebe enter drücke dann dass passowort eingebe kommt dann:
Da fehlt das "l"! Im Terminal musst du peinlichst genau darauf achten, dass du alle Befehle richtig eingibst.

Bei Systembericht wird die Kamera nicht aufgeführt beim USB 2.0 BUS
Hast du das MacBook schon mal geöffnet und etwas auseinandergebaut?
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.018
Er meint sicher das Kabel von der Kamera zur Hauptplatine.
 

fabix

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.05.2021
Beiträge
49
Nein, dein MacBook (wenn es ein 2011er ist) hat keine "removable battery". Dabei ist nicht die theoretische Möglichkeit eines Batterietauschs gemeint, sondern bei den ganz alten MacBooks konnte man den Akku einfach so, ohne Werkzeug rausziehen.

Wenn aber der "richtige" SMC Reset nun auch nichts gebracht hat, ist das ja schon mal raus.


Da fehlt das "l"! Im Terminal musst du peinlichst genau darauf achten, dass du alle Befehle richtig eingibst.


Hast du das MacBook schon mal geöffnet und etwas auseinandergebaut?

Also im Terminal nochmals eingegeben, hab das gestern schon soviele male gemacht. mit beiden eingaben, da kommt dann:
"No matching processes were found"

Im sicheren Modus gestartet hab ich auch, da kam dann von unten nach oben so ne Art Welle mit horizontalen weissen Streifen. Im sichern Modus konnt ich Photo Booth und auch nicht Face Time öffnen um zu schauen ob die Kamera geht, weil die Programme da nicht drauf sind in dem Modus.

Wenn es da nicht angezeigt ist, im Systemreport, bei usb 2.0 Bus was bedeutet das dann, weiss du das?

Ja klar hab ich das MacBook schon mal geöffnent. Was meinst du mit "auseinandergebaut"? Was genau soll oder sollte ich auseinandergebaut haben? Ja ich flicke meinen Mac wenns geht immer selber. oder zum reinigen. Aber hatte bis Anhin nie Probleme. wie gesagt, bis vor einigen Tagen funzte die Kamera ja noch. Ich habe gestern gesucht, ob man die Kamera austauschen kann, aber ich habe keine Reparaturanleitung gefunden auf dem Netz..


hum.. ?
 

YoungApple

Aktives Mitglied
Registriert
01.04.2006
Beiträge
2.792
In irgendeinem (anderen) Forum las ich einen Thread (habe ihn nur überflogen und wunderte mich), dass ein Antiviren-Programm den Zugriff auf die Kamera unterband. Ich glaube in diesem Thread hier liegt die Sache anders, aber trotzdem die Frage, ob ein Antiviren-Programm installiert ist. Und ferner die Frage an den TE, was er kurz vor dem Problem installiert oder am Mac sonst verändert hat.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.018
Gar nicht. Das ist im Display. Ist das Gerät mal geöffnet worden so dass das versehentlich ab gegangen ist?
Reparaturanleitungen gibt es auf ifixit.com
 

fabix

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.05.2021
Beiträge
49
In irgendeinem (anderen) Forum las ich einen Thread (habe ihn nur überflogen und wunderte mich), dass ein Antiviren-Programm den Zugriff auf die Kamera unterband. Ich glaube in diesem Thread hier liegt die Sache anders, aber trotzdem die Frage, ob ein Antiviren-Programm installiert ist. Und ferner die Frage an den TE, was er kurz vor dem Problem installiert oder am Mac sonst verändert hat.
Lieben Dank für die Antwort. Was meinst du mit TE?
Mit dem Antivierenporgramm hatte ich auch nie Probleme, das lauf ich immer mal wieder drüber laufen, seit Jahren, nie n Problem. wie gesagt, die Kamera funktionierte ja noch vor einigen Tagen.
 

fabix

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.05.2021
Beiträge
49
Gar nicht. Das ist im Display. Ist das Gerät mal geöffnet worden so dass das versehentlich ab gegangen ist?
Reparaturanleitungen gibt es auf ifixit.com
Ich weiss dass es Reparaturanlaeitungen auf ifixit gibt. Aber nicht um die Kamera zu reparieren. zu meinem MacBook pro anfang 2011. Oder hast du denn schon eine gesehen?! Ja gerne schick mir den Link oder direkt eine, sehr gerne.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.018
Antivirenprogramme haben auf einem Mac nix verloren. TE ist der Tread Ersteller (also Du).
An der Kamera ist nichts zu reparieren.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.018
Deinstallier die Antivirensoftware nach Herstellervorgaben, lad aus dem AppStore noch mal komplett das OSX war Du jetzt drauf hast und installier es drüber.
Deine Daten bleiben dabei erhalten, ein Backup hast Du aber trotzdem hoffentlich.
Wenn danach die Kamera immer noch nicht geht ist sie wohl defekt.
 

Mihahn

Mitglied
Registriert
06.10.2017
Beiträge
595
Wenn es da nicht angezeigt ist, im Systemreport, bei usb 2.0 Bus was bedeutet das dann, weiss du das?
Das heißt einfach, dass die Kamera schon auf einer tieferen Ebene nicht erkannt wird – dadurch würde ich (korrigiert mich gern, wenn das nicht stimmt!) eine falsche Konfiguration wie Antivirenprogramme etc. erstmal ausschließen, da die Kamera ja trotzdem im System Report erkannt werden müsste. Spricht das nicht eher für ein Hardware Problem? Oder kann eine Software so tief auf der Systemebene eingreifen?

Es schadet aber natürlich nie, wenn du Antivirenprogramme und andere Verschlimmbesserer mal loswirst und macOS / OS X neu installierst. Vielleicht hilft es ja was – und Backup vorher nicht vergessen!

Ja klar hab ich das MacBook schon mal geöffnent. Was meinst du mit "auseinandergebaut"? Was genau soll oder sollte ich auseinandergebaut haben?
Ja, ich meinte einfach, ob du es geöffnet und daran z.B. Komponenten getauscht hast. Denn beim Öffnen kann theoretisch immer etwas kaputt gehen oder man vergisst, ein Kabel wieder richtig einzustecken etc.
Kannst du mir eine Anleitung schicken? ich habe nichts im Netz gefunden, woe dieses Kabel sein sollte, wie man es reparieren oder austauschen kann. Weisst dus?
Auf diesem Bild siehst du das Kamerakabel, da kannst du prüfen, ob das richtig angesteckt ist (nur seitlich, nicht nach oben ziehen!). Die Anleitung, wie du dran kommst, findest du mit einigen Hinweisen z.B. hier (bis Schritt 9).

Noch als Ergänzung: Hier siehst du, wie man das Display ausbaut. Da wird deutlich, dass das Kamerakabel direkt am Display hängt und scheinbar nicht so einfach getauscht werden kann. Falls die Kamera also wirklich defekt sein sollte, wirst du wahrscheinlich das ganze Display tauschen müssen oder einfach eine externe Webcam kaufen (was wohl deutlich preiswerter wäre!).
 

fabix

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.05.2021
Beiträge
49
Deinstallier die Antivirensoftware nach Herstellervorgaben, lad aus dem AppStore noch mal komplett das OSX war Du jetzt drauf hast und installier es drüber.
Deine Daten bleiben dabei erhalten, ein Backup hast Du aber trotzdem hoffentlich.
Wenn danach die Kamera immer noch nicht geht ist sie wohl defekt.
Danke dir. Nochmals die Frage und auch an alle: Kann man die interne Kamera selber reparieren/ausstauschen bei meinem Macbook Pro early 2011 15 zoll? Wenn ja, wer hat eine Reparaturanleitung. Nochmals: auf ifixit ist keine zu finden wo man die Kamera repariert/austauscht. Danke vielmals.
Das heißt einfach, dass die Kamera schon auf einer tieferen Ebene nicht erkannt wird – dadurch würde ich (korrigiert mich gern, wenn das nicht stimmt!) eine falsche Konfiguration wie Antivirenprogramme etc. erstmal ausschließen, da die Kamera ja trotzdem im System Report erkannt werden müsste. Spricht das nicht eher für ein Hardware Problem? Oder kann eine Software so tief auf der Systemebene eingreifen?

Es schadet aber natürlich nie, wenn du Antivirenprogramme und andere Verschlimmbesserer mal loswirst und macOS / OS X neu installierst. Vielleicht hilft es ja was – und Backup vorher nicht vergessen!


Ja, ich meinte einfach, ob du es geöffnet und daran z.B. Komponenten getauscht hast. Denn beim Öffnen kann theoretisch immer etwas kaputt gehen oder man vergisst, ein Kabel wieder richtig einzustecken etc.

Auf diesem Bild siehst du das Kamerakabel, da kannst du prüfen, ob das richtig angesteckt ist (nur seitlich, nicht nach oben ziehen!). Die Anleitung, wie du dran kommst, findest du mit einigen Hinweisen z.B. hier (bis Schritt 9).

Noch als Ergänzung: Hier siehst du, wie man das Display ausbaut. Da wird deutlich, dass das Kamerakabel direkt am Display hängt und scheinbar nicht so einfach getauscht werden kann. Falls die Kamera also wirklich defekt sein sollte, wirst du wahrscheinlich das ganze Display tauschen müssen oder einfach eine externe Webcam kaufen (was wohl deutlich preiswerter wäre!).
Ich denke ehrlich gesagt auch, dass es eine Hardware Angelegenheit ist. Ich kenne mich softwaremässig nicht gut aus, finde das immer etwas spooky. Also warum soll ich das Antivirenprogramm wegschmeissen, also du meinst grad ganz raus weg? es können sich schon mal welche festsetzten... Ich habe das Malwarebytes Anti-Malware". Also das "drüberinstallieren", also wie geht das genau? grade hab ich eine el capitan version 10.11.6 gefunden (die ich drauf hab), die ich grad am runterladen bin. ich glaub es ist eine .dmg kann ich das einfach öffen und clicken oder muss ich das auf einen stick machen oder...?

1) also vom Vorgehen ist wohl besser zu schauen zuerst ob das Kamerakabel ab ist 2) und dann die software drüberinstallieren falls es immer noch nicht geht?
 

fabix

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.05.2021
Beiträge
49
Danke dir. Nochmals die Frage und auch an alle: Kann man die interne Kamera selber reparieren/ausstauschen bei meinem Macbook Pro early 2011 15 zoll? Wenn ja, wer hat eine Reparaturanleitung. Nochmals: auf ifixit ist keine zu finden wo man die Kamera repariert/austauscht. Danke vielmals.

Ich denke ehrlich gesagt auch, dass es eine Hardware Angelegenheit ist. Ich kenne mich softwaremässig nicht gut aus, finde das immer etwas spooky. Also warum soll ich das Antivirenprogramm wegschmeissen, also du meinst grad ganz raus weg? es können sich schon mal welche festsetzten... Ich habe das Malwarebytes Anti-Malware". Also das "drüberinstallieren", also wie geht das genau? grade hab ich eine el capitan version 10.11.6 gefunden (die ich drauf hab), die ich grad am runterladen bin. ich glaub es ist eine .dmg kann ich das einfach öffen und clicken oder muss ich das auf einen stick machen oder...?

1) also vom Vorgehen ist wohl besser zu schauen zuerst ob das Kamerakabel ab ist 2) und dann die software drüberinstallieren falls es immer noch nicht geht?
Vielen Dank für die Anleitungen!!!!! super*!
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben