MacBookPro 2012 schaltet sich ständig aus. Trotz neuem Akku und SMC reset.

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
30.681
dann habe ich jetzt eigentlich nur die Möglichkeit, ein anderes Netzteil zu versuchen. Wenns damit geht ist alles klar... wenn nicht, ist es evtl das DC-IN board...
Ja, als erstes testet du jetzt mal das Netzteil.
 

K-T-L

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.02.2021
Beiträge
15
So wird´s gemacht ;-) Danke bis hierhin!!! Ich werde berichten.... Grüße
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.517
Hast du eines in der Pipeline? Oder kannst du dir eines leihen? Bitte nimm nur ein originales. Die Drithersteller haben schon manchen Book gegrillt
 

K-T-L

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.02.2021
Beiträge
15
Hi. Danke für den Tipp! Ich habe mir ein originales geliehen. Leider ohne Erfolg. Das book startet und nach 2 Sek geht's wieder aus. Dann kleckert es leise mechanisch und versucht immer mal wieder neu zu starten. Ohne dass ich etwas mache. :-/ Ich komme weder in den Recovery-Modus, noch in den Hardware-Test :-(
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.517
Hast du noch eine Festplatte drin oder schon ne SSD? Denn das kleckern könnte auch eine defeket Festplatte sein und dann kommt es zu keinem boot.
 

K-T-L

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.02.2021
Beiträge
15
Ich hab ne Festplatte drin. Hab sie aber in so einer icy-Box getestet. Da kann man Platten ohne Gehäuse verwenden. Die ist okay. Das kleckern kommt glaube ich von den Lüftern, die starten wollen
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.517
Dann mal aufmachen und nachsehen was da los ist, vielleicht gehört dein Book mal gründlich gereinigt.
 

K-T-L

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.02.2021
Beiträge
15
Hab ich auch schon gemacht. Boards vorsichtig entstaubt und auch die Lüfter sind wieder staubfrei...
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.517
Also wenn es momentan nicht so schwierig wäre, aber hast du einen vernünftigen Applereperaturladen in deiner Stadt?
Dann würde ich da mal anrufen und nachfragen ob die sich dein Book mal ansehen wollen.
Klar es kostet Geld, aber bevor es ganz hopps geht.
 

K-T-L

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.02.2021
Beiträge
15
Ich habe einen Gravis. Aber die sind zu, glaub ich. Habe noch einen der das als Nebengewerbe macht, den werde ich jetzt mal angehen...
 
Oben