Benutzerdefinierte Suche

MacBookPro 15" als Desktop-Ersatz?

  1. tk69

    tk69 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,

    habe zur Zeit einen MiniG4 mit 20"er Cinema HD Display.

    Nun meine Frage:
    Da ich nun einen externen Monitor verwende und auch was "Mobiles" haben wollte. Da aber das MacBook Pro die gleichen Leistungswerte hat wie ein iMac Core Duo, habe ich mir vorgestellt, das Book auch als stationäres Gerät zu nutzen.

    Geht das? Kann man den TFT-Monitor zu klappen? Wie sieht die Haltbarkeit des Akku aus?

    Könnte somit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen...

    Cu und Gruß
    tk
     
    tk69, 24.04.2006
  2. Mister Knister

    Mister KnisterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Klar geht das.
    Den Monitor zuklappen ging beim PowerBook mit nem Hack, aber obs den schon fuer die Intels gibt weiss ich nich!
    Und den Akku kannst ja rausnehmen, der Wechsel ist ne Sache von 5 Sekunden.

    Der Mister Knister
     
    Mister Knister, 24.04.2006
  3. moguai

    moguaiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    also der 2Ghz Core Duo ist im Macbook Pro, als auch im Imac vorhanden. Die Grafikkarte ist die selbe und bis maximal 2Gb Arbeitsspeicher gehen auch beide.

    Leistungsmäßig wirds auch gleich sein!

    Wenn du schon ein ACD hast würde ich auch ein Macbook Pro kaufen, wie das allerdings mit geschlossenem Monitor aussieht, ist eine andere Frage.

    Ich habe hier schon im Forum gelesen, dass das dem TFT auf Grund der Hitze auf Dauer schaden kann, aber wozu auch zuklappen?! Du kannst das Book auch mit abgeschaltetem TFT offen haben.

    Die Haltbarkeit des Akkus kommt immer auf die Pflege an. Die Akkus halten in der Regel 2-3 Jahre, egal wie sie geschont werden. Bei langer Lagerung sollte man sie so bei 40% rausnehmen und vernünftig lagern.
     
    moguai, 24.04.2006
  4. tofelli

    tofelliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1

    Die Zeitschrift MacLife rät dazu, das MBP nicht im geschlossen Zustand zu betreiben, da es durch die starke Hitzeentwicklung zu Displayschäden kommen könnte. Dem Akku wird nix passieren. Welche Auswirkungen der geschlossene Dauerbetrieb aufs MBP hat, ist noch nicht bekannt.
     
    tofelli, 24.04.2006
  5. tk69

    tk69 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    Aha, danke schon mal an euch für die ersten Infos! :)

    Was mir eingefallen ist, man könnte das Book ja auch als zweiten Monitor verwenden ;)

    Tja, da könnte man schon weich werden :)

    Wer noch Tipps hat, immer her damit.
     
    tk69, 24.04.2006
  6. Clapton

    ClaptonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    also bei mir sieht das ganze im Moment so aus
    ich habe ein Powerbook G4 1,25GHz und ich nutze diesen als desktop rechner.
    ich lasse den Monitor immer auf da ich dann die meinen 19´´ tft mitnutzen kann. somi habe ich schön zwei monitore nebeneinander. hatt einige vorteile z.B. kannst du alle bedienelemente der Programme auf den zweiten Monitor schieben.
    also warum zuklappen??
    von der Performance reicht der auf jedenfall. was bei mir mit 80 GB ziemlich kanpp ist, ist die Festplatte. Da sollte man sich schon eine Externe 250 oder 300 Festplatte zulegen. Natürlich je nach dem was du machst.
    Wenn dein book später mal in die Jahre kommt müsstest du wahrscheinlich noch mit einem Externen brenner rechnen. ich denke die entwicklung wird in dem berreich ganz schön schnell voranschreiten.
    Fazit: Ich würde ein Macbook pro vorziehen. wenn du magst sogar das 17´´ aber das brauchst du nur wenn du wirklich etwas Präsentieren musst, Meine Meinung.
    mfg Clapton
     
    Clapton, 24.04.2006
  7. Junior-c

    Junior-c

    Ich verwende mein 15er PB seit 2 Jahren als Desktopersatz. Hab aber nur eine Maus und eine externe Festplatte angeschlossen (und Drucker und Verstärker). Als Display reicht mir das Interne aus. Mein Favorit ist mir nach wie vor zu teuer (Eizo S2410W). Der Akku ist immer im Gerät und hat nach 151 Zyklen noch immer 89% der ursprünglichen Kapazität (nach 2 Jahren; CoconutBattery). Getippt wird ausschließlich auf der PB Tastatur denn die ist einfach zu gut. Hab zwar auch ein Logitech Internet Navigator SE Keyboard aber die Interne ist mir um einiges lieber.

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 24.04.2006
  8. tk69

    tk69 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    Ah, hab noch was vergessen. Ich wollte das Book neben den Monitor legen (ca. 50-60 cm Abstand von mir).

    Wie sieht das mit der Tastatur aus? Würde gerne meine Pro-Tastatur nehmen. Wird sie automatisch erkannt? Die Maus ist ja kein Problem.

    EDIT
    Externe HD's habe ich zwei (2 x 250GB)
     
    tk69, 24.04.2006
  9. moguai

    moguaiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Wie Pro-Tastatur? Wenn sie USB oder Bluetooth hat wird sie auch erkannt!
     
    moguai, 24.04.2006
  10. tk69

    tk69 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    Ok, wäre das auch geklärt... danke!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBookPro als Desktop
  1. leselicht
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    422
    roedert
    01.07.2017
  2. Armer Schlucker
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    453
    Veritas
    16.03.2017
  3. enemykillerz
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    2.329
    minimann
    22.03.2012
  4. ThaRealMatix
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.146
  5. robert170
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    670