MacBookAir WLAN langsamer als am Windows Laptop

macuestics

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.08.2009
Beiträge
133
Hallo Board

Ich habe seit ein paar Wochen endlich wieder ein MacBook Air und es ist von der Schnelligkeit wirklich super. Die SSD Festplatten sind genau das, was ich gebraucht habe.

Das Internet (per WLAN) ist allerdings viel zu langsam. Ich habe Unitymedia mit ca. 132mbit. Mit dem Windows Laptop der direkt neben dem MBA steht komme ich auf etwa 20 bis 30mbit (bin ca. 1 1/2 Räume vom Router entfernt). Mit dem MacBook Air komme ich auf etwa 4 bis 5mbit. DOWNLOAD....... der Upload ist noch viel viel schlechter.

MacBook Air Speed:
http://www10.pic-upload.de/07.02.12/9w35kw87hcwf.jpg

Alter Win-Laptop Speed:
http://www10.pic-upload.de/07.02.12/r258re5wgrqh.jpg

Woran liegt das?
Selbst der Upload der Fotos dauert hier ewig.... das bin ich absolut nicht mehr gewohnt, in keinster Weise, da lade ich selbst mit dem iPhone ohne WiFi schneller Bilder hoch. Wie kommt das?

Ich merke auch das der Firefox total "hackt" und total langsam ist. Wenn ich in ein anderes "Tab" klicke, dauert es ca. 2 bis 4 Sekunden bis sich dieses dann langsam öffnet. Manchmal hängt sich der Firefox auch einfach komplett auf. Aber auch im Safari ist die Verbindung sehr langsam (gleiches Speedtest Eregebnis). So etwas bin ich auch gar nicht gewohnt. Wieso ist das Internet hier so langsam und am Windows Laptop so schnell?

Wer kann mir auf die Sprünge helfen? Das wäre echt super.

Edit: Alleine schon diesen Beitrag hier abzusenden hat ca. 30 Sekunden gedauert... das ist doch nicht normal?!
 

Kiri

Mitglied
Mitglied seit
09.03.2011
Beiträge
758
Nutzt Du Wpa oder Wpa2 ? TKIP oder AES ? Welcher Router ? Win 7 ? Lion ?
Wir benötigen schon einiges an Information im Dir zu helfen.
 

Fischi92

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2011
Beiträge
191
Also bei mir, dlink router und fritz repeater habe ich den speed: 7,6 und 1,08. Ich weiß aber auch nicht genau wie schnell unser unytimedia ist.
 

macuestics

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.08.2009
Beiträge
133
Das Problem besteht immer noch. Ich nutze den schönen MacBook Air so gut wie gar nicht weil das surfen damit unerträglich langsam ist. Songs in ITunes hören bevor man Sie kauft? Fasst unmöglich, der Stream kackt alle 2 Sekunden ab und lädt dann erst mal wieder 10 Sekunden. YouTube? Nahezu unmöglich. Mein Windows Laptop hat mit ca. 20 - 30mbit keine Probleme. Daneben steht nen Rechner der direkt mitn Router per Lankabel verbunden ist und er kommt auf ca. 140mbit ..... hier bin ich froh wenn ich 1 oder 2 mbit reinbekommen obwohl selbst die nicht wirklich da sind, denn das wäre ja auch noch schneller.

Hat jemand Ideen ? Ich meine das Problem scheint ja nicht speziel mich zu betreffen denn man googelt kommt ziemlich vil unter "macbook air wlan langsam" ... auch einige themen hier im forum.

Gibt es denn irgendwelche Settings die man vornehmen kann? Oder läut hier irgendeine Aktualisierung im Hintergrund??? Denn manchmal ist es einigermaßen erträglich.... abe rdann wieder sau langsam....

Jemand Ideen ohne das ich weiss ob Wpa , Wpa2, TKIP, AES und sonstige Begriffe die man als Laie einfach nicht wissen kann.... Ich kauf nen Laptop, wähle mein Netzwerk aus und das wars. Ölwechsel am Auto mach ich auch nicht selber, wisst ihr was ich meine? ;-)
 

Pill

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2011
Beiträge
3.280
Es ist schon schwierig das Problem einzugrenzen, wenn man überhaupt keine Infos hat. Was du mal versuchen kannst:

Einen neuen Benutzer anlegen und es da probieren.

Das Verhalten in einem anderen WLAN testen (Freunde, Nachbar, Starbucks,...)

Den WLAN Kanal wechseln, falls ein automatischer Kanal eingestellt ist, dann mal einen festen vergeben. Das ganze geht am Router, wie steht im Handbuch.
 

BirdOfPrey

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Ölwechsel am Auto mach ich auch nicht selber, ...
Wenn du selber den Vergleich anstellst: mit dem Auto fährst du also zum Fachmann, wenn eine Wartung ansteht. Dann mach das mit dem MBA genauso und ziehe einen Fachmann zu rate, der sich die Situation bei dir zu Hause anschaut.
Ohne dir etwas Böses zu wollen, aber ohne ein paar Fachbegriffe zu kennen wirst du den Fehler nicht finden können. Alternative wäre den Fehler mit einem anderen WLAN-Access Point zu umgehen. Niemand kann dir aber Garantieren, dass der Fehler dann verschwunden ist.
 

lutfisk

Mitglied
Mitglied seit
20.12.2007
Beiträge
22
Ich hatte auch große Verbindungsprobleme mit meinem Macbook Air 13" 2011. Die Verbindung war langsam und ich hatte ständig Verbindungsabbrüche mit einer Fritzbox 7270 und dann später mit einer 7570 im 2,4GHz Band. ITunes Film streamen war in ca. 4m Entfernung durch eine Wand nicht möglich. Im 5 GHz Band keine Abbrüche, aber zu geringe Reichweite. Da die 7570 von den 100Mbit meines Providers nur ca. 55Mbit über Ethernet erreichte, entschloss ich mich einen Asus RT-N56U über LAN mit PPPoE dahinter zu betreiben. Die WLAN Leistung des Asus harmoniert sehr gut mit dem Air. 5GHz Band 1m - 93Mbit down 9 up, 5GHz Band 4m 1 Wand - 90Mbit down 9 up, 2,4GHz Band 10m 2Wände - 62Mbit down 9 up, 2,4GHz Band 15m auf Balkon 2 Wände + dicke Altbauaußenwand 36Mbit down 4,5 up. Mit meinen Fritzboxen habe ich wirklich alles Versucht um ein gute Verbindung zu bekommen, aber entweder im 2,4GHz Band instabil oder im 5GHz Band nicht genug Reichweite. Zwischendrin hatte ich noch einen TP-Link Router, aber der war voll fürn A****. Ich habe das Gefühl mein Macbook Air ist ein echtes Mimöschen was Router angeht. Mein altes MBP von 2007 zickt da nicht so rum.
 

BCHMEMBER

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2008
Beiträge
21
Was schon mal helfen könnte dein Problem etwas einzugrenzen ist folgendes:
Da du dich ja nicht gut mit den ganzen Begriffen auskennst und wir trotzdem die Infos bekommen die wir benötigen, gehe zum Wifi Symbol in der Statusleiste und klicke bei gedrückter alt-Taste auf das Wifi Symbol. Dann erscheinen Infos zum Wifi. Wenn du diese postest würde das vielleicht schon mal weiterhelfen.
 

plattenfest

Mitglied
Mitglied seit
05.10.2012
Beiträge
9
Ich habe das selbe Problem und lese suche hier gerade nach Lösungen. Deine (lutfisk) Beschreibung klingt super, Mimöschen hab ich auch eins hier. Nebendran das alte Powerbook, hat bei gleichen WLAN - Fritzbox Bedingungen kein Problem. Supernervig. Muss ich jetzt wirklich neue Hardware kaufen? Hat sich dein Gerät weiter bewährt? Ist dein Problem Vergangenheit?