MacBook2009 gelöscht! macOS X Installation funktioniert nicht, egal ob USB-Stick oder CD.

ChristophG

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2020
Beiträge
1
Ich habe versehentlich meine HDD Festplatte gelöscht & sie anschließend durch eine SSD ausgetauscht. Ich habe versucht das Betriebssystem macOS X Snow Leopard per CD/DVD (war beim Kauf dabei) zu Booten, was dazu führte, dass das Apple Logo & der Ladekreis erschien. Diesen habe ich die Nacht laden lassen & es hat sich nichts getan. Der Kreis lief mehrere Stunden lang & es veränderte sich nichts.
Daraufhin habe ich per Windows einen Bootfähigen USB Stick erstellt (High Sierra Image) was beim einstecken in das MacBook öffnete sich der Clover Boot Manager.High Sierra sollte im Anschluss installiert werden aber es gab einen weißen Bildschirm mit einem grauen Apple Logo in der Mitte ohne ladekreis oder anderen Dingen. Ich wartete mehre Stunden doch es tat sich auch da nichts. Dazu muss ich sagen, als ich die HDD durch die SSD tauschte, habe ich statt 2x 2GB RAM auf 2x 4GB RAM erweitert. Hat denke ich keinen Einfluss. Ich habe auch versucht das Festplattendeinstprogram zu öffnen, nicht passiert. ich habe versucht beim starten mit der CD/DVD die C Taste zu drücken, gleiche Problem. Ich habe auch versucht durch das drücken von „Alt“ beim starten die CD/ DVD zu wählen & dann zu Booten, gleiches Problem! Die selbe Methode mit dem Stick...gleiches Problem.
Ich bin kurz davor das MacBook aus dem Fenster zu werfen, ich bitte um Hilfe, bin echt verzweifelt!
 

punkreas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
2.186
Schreib doch bitte, welches MacBook das genau ist. High Sierra kannst du bei den 2009ern auf jeden fall vergessen, die können maximal El Capitan. Wenn es ein MacBook ohne Pro ist, kann es auch höchstens 6 GB RAM vertragen.

Also mach die alten speicherriegel wieder rein und versuch's noch mal mit der DVD.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.213
Ich habe auch versucht das Festplattendeinstprogram zu öffnen, nicht passiert.
Du meinst per Recovery Partition? Hat das Gerät denn ein Firmware-Update bekommen, um überhaupt per Internet Recovery starten zu können? Die normale Recovery kann ja nicht klappen bei einer leeren Platte, aber ab Werk haben Rechner, die mit DVD ausgeliefert wurden, auch keine Internet Recovery.
 

Gwadro

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2012
Beiträge
1.177
Es gibt DREI MackBook 2009, das MacBook6,1 also das Late 2009 kann 8 GB RAM und High Sierra. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: punkreas und dg2rbf

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.098
Da muss der TE mal schauen was er für eins hat und uns das mitteilen. :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

thwagner

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2009
Beiträge
238
Ich habe versehentlich meine HDD Festplatte gelöscht & sie anschließend durch eine SSD ausgetauscht. Ich habe versucht das Betriebssystem macOS X Snow Leopard per CD/DVD (war beim Kauf dabei) zu Booten, was dazu führte, dass das Apple Logo & der Ladekreis erschien. Diesen habe ich die Nacht laden lassen & es hat sich nichts getan. Der Kreis lief mehrere Stunden lang & es veränderte sich nichts.
Daraufhin habe ich per Windows einen Bootfähigen USB Stick erstellt (High Sierra Image) was beim einstecken in das MacBook öffnete sich der Clover Boot Manager.High Sierra sollte im Anschluss installiert werden aber es gab einen weißen Bildschirm mit einem grauen Apple Logo in der Mitte ohne ladekreis oder anderen Dingen. Ich wartete mehre Stunden doch es tat sich auch da nichts. Dazu muss ich sagen, als ich die HDD durch die SSD tauschte, habe ich statt 2x 2GB RAM auf 2x 4GB RAM erweitert. Hat denke ich keinen Einfluss. Ich habe auch versucht das Festplattendeinstprogram zu öffnen, nicht passiert. ich habe versucht beim starten mit der CD/DVD die C Taste zu drücken, gleiche Problem. Ich habe auch versucht durch das drücken von „Alt“ beim starten die CD/ DVD zu wählen & dann zu Booten, gleiches Problem! Die selbe Methode mit dem Stick...gleiches Problem.
Ich bin kurz davor das MacBook aus dem Fenster zu werfen, ich bitte um Hilfe, bin echt verzweifelt!
 

thwagner

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2009
Beiträge
238
hi,
Versuch mal die Tastenkombination
string alt r

damit mache ich meine 3 Macs immer neu
grüß Thomas
 
Oben