MacBook "zurücksetzen" - ohne Datenverlust? Geht das?

JLA

Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.06.2007
Beiträge
342
Hi all,

kann ich meinen MacBook zurücksetzen ohne alle Dateien zu verlieren?

Klingt jetzt sicher doof die Frage - aber wie kann ich alle Einstellungen mal reseten ohne alles neuinstallieren zu müssen? Ist leider ziemlich viel drauf auf der Kiste was ich auch alles brauche und das jeden Tag...

Ich kann das Firmware Update nicht machen und File Vault kann ich auch nicht mehr deaktivieren, da behauptet das Mac OS, es bräuchte zum Deaktivieren 4005 GB mehr Platz - Ups ....

Deswegen möchte ich gerne mal einen Reset machen, aber wenn möglich ohne alles neu installieren zu müssen - inkl. der iTunes Listen und Lightroom Bibliotheken ... das wäre eine volle Wochenendbeschäftigung die ich mir gerne ersparen würde.

Freue mich auf Tipps und Tricks ...

LG Jörg
 

Smurf511

Aktives Mitglied
Registriert
19.06.2004
Beiträge
2.505
Also Du willst alles neu haben, ohne etwas zu verändern ???

Das wird schwierig...

Aber Du kannst natürlich einfach einen neuen Benutzer anlegen, auf diesen wechseln und dann den alten Benutzer löschen, dann ist alles neu und Du musstest nichts neu installieren....

....weiss der Smurf und wundert sich über 4005 GB freien Speicherplatz...
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.567
wenn du bei einem Neuinstall die Option Installieren und Archivieren wählst bleiben alle deine Daten,Einstellungen,Programme etc. erhalten, nur das System wird neu drübergebügelt.Ein Backup schadet aber nie;)
Das 4000GB Problem ist ein bekannter Bug in FV, suche mal mit der Datenkrake danach und vielleicht findet sich da eine Lösung.

PS. Nach den Neuinstall( vielleicht reicht es ja auch nur das Comboupdate drüberzubügeln) mußt du das System natürlich noch updaten
 

kivan

Mitglied
Registriert
19.05.2006
Beiträge
159
wenn du bei einem Neuinstall die Option Installieren und Archivieren wählst bleiben alle deine Daten,Einstellungen,Programme etc. erhalten, nur das System wird neu drübergebügelt.

Hab ich erst letztens gemacht, hat super funktioniert. Ging auch ziemlich schnell (unter einer Stunde), dann funktionierte alles wieder wunderbar.
 

JLA

Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.06.2007
Beiträge
342
wenn du bei einem Neuinstall die Option Installieren und Archivieren wählst bleiben alle deine Daten,Einstellungen,Programme etc. erhalten, nur das System wird neu drübergebügelt.
Dazu lege ich die System CD ein und boote neu - oder?

Gilt das auch bei aktiviertem File Vault?

Was ist den eine Datenkrake? (Schäm - aber höre ich zum ersten Mal ...)
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.567
Datenkrake=Google
zu File Vault kann ich leider nichts beitragen, ausser das wir im Bekanntenkreis nach 2 Probleme zu Anfang es nicht mehr nutzen, soll jetzt aber besser laufen, aber wie gesagt 2 Freunde hatten ein defektes Image und das wars.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
61.599
räum einfach mal deinen homeordner leer von sachen, die du erstmal auslagern oder löschen kannst...
dann braucht filevault auch nicht so viel speicher ;)

überspringst du immer die frage von filevault beim runterfahren, ob der speicher aufgeräumt werden soll?
 

JLA

Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.06.2007
Beiträge
342
räum einfach mal deinen homeordner leer von sachen, die du erstmal auslagern oder löschen kannst...
dann braucht filevault auch nicht so viel speicher ;)

überspringst du immer die frage von filevault beim runterfahren, ob der speicher aufgeräumt werden soll?
Wenn ich die Dateien auf eine externe Platte schiebe - sind die dann verschlüsselt oder entschlüsselt?

Die Frage überspringe ich nicht - lasse ich immer bereinigen ...
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
61.599
entschlüsselt, filevault umfasst nur deinen homeordner...
 

Ähnliche Themen

Oben