MacBook-Zugriff auf Windows-Freigabe: Beim Verbinden mit ... ist ein Fehler aufgetreten

Silvernerd1

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
05.12.2020
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe Apple-Profis,

dieses ist mein erstes Posting in diesem Forum und darum erst einmal "Hallo und guten Tag" an alle :)

Auf einem Windows-10-Prof.-Computer habe ich einen Ordner freigegeben. Ich habe zwei MacBooks. Auf einem gelingt der Zugriff auf die Freigabe ohne jedes Problem, an dem anderen sitze ich seit gestern morgen, und ich bekomme es einfach nicht gebacken.

Das MacBook, bei dem es funktioniert, ist ein MacBook Air 13" Anfang 2015 mit macOS Catalina Version 10.15.7.
Das MacBook, bei dem es nicht funktioniert, ist ein MacBook Air 11" Anfang 2014 mit OS X 10.9.5.

Wenn ich im Finder über Gehe Zu > Mit Server verbinden "smb://MeinWindowsPC/MeineFreigabe/" eingebe und [Verbinden] anklicke, fragt er mich nach Benutzername und Passwort. Bei dem 13-Zoller-war's das, und ich kann auf die Freigabe zugreifen. Der 11-Zoller meldet hartnäckigst "Beim Verbinden mit dem Server 'MeinWindowsPC' ist ein Fehler aufgetreten. Prüfen Sie den Servernamen oder die IP-Adresse ...". Der Windows-Rechner wird unter Finder > Netzwerk gefunden, und ich kann ihn auch anpingen, nur der Zugriff über Benutzername/Passwort will nicht hinhauen. SMB ist auf dem Windows-Rechner natürlich aktiv.

Das Einzige, was mir als Apple-Laien aufgefallen ist: Das nicht funktionierende MacBook ist nicht über eine Apple-ID angemeldet, sondern verfügt nur über ein lokales Konto. Keine Ahnung, warum das so eingerichtet wurde. Kann es sein, dass die Anmeldung notwendig ist, damit er die Zugangsdaten im Schlüsselbund speichern kann? Oder müsste das auch ohne Online-Anmeldung funktionieren?

Oder hat jemand von Euch noch eine andere Idee, warum der Zugriff auf die Windows-Freigabe nicht funktioniert?

Vielen Dank im Voraus für Eure Unterstützung.

Bfn
Michael
 
Oben Unten