Macbook Wlan Aussetzer

  1. firesoul

    firesoul Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe neben anderen Problemen mit dem Macbook auch folgendes Problem.

    Bei der Wlan Verbindung kommt es immer wieder zu Aussetzern auch wenn die Signalstärke als voll angezeigt wird. Das äussert sich zum Beispiel darin, das Safari ca 5-10 Sekunden benötigt um eine Seite anzuzeigen, oder ein Stream von z.B. FFN reist permanent ab. Links muß ich teilweise zwei drei mal anklicken bevor das Book reagiert.

    Mit meinem Powerbook hatte ich diese Probleme bei gleicher Routerkonfiguration nie und auch die Dose meiner Frau (ich meine natürlich das Notebook :) ) hat diese Probleme nicht.

    Wo kann das Problem liegen?

    Bin für ein paar Tips dankbar.


    Gruß

    fire
     
    firesoul, 09.06.2006
    #1
  2. logray

    logray MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    49
    Hy,

    nutze die Suche im Forum. Das Thema wurde erst vor wenigen Tagen ausführlich diskutiert.

    Gruss,
    Logray
     
    logray, 09.06.2006
    #2
  3. firesoul

    firesoul Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ich liebe dise Forenverbesserer so sehr, ehrlich. Auf die Suchfunktion bin ich auch schon gekommen, leider hat es für mich kein Ergebnis ergeben, welches mein Problem gelöst hätte. Wenn du den Thread nicht lesen möchtest warum schaust du rein?
     
    firesoul, 09.06.2006
    #3
  4. logray

    logray MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    49
    ... kein Grund persönlich zu werden. Ich bin es auch nicht geworden.
    Also spar Dir das in Zukunft bitte ....

    Die Suche hätte zu Tage gefördert, das Du nicht der einzige bist.

    Ich habe einen LINKSYS und keine Probleme, ein Bekannter sowie
    der Thread- Initiator des anderen hatte wohl einen DLINK.

    Schau mal bei den erweiterten Einstellungen nach MTU Größe etc.

    Gruss,
    Logray
     
    logray, 09.06.2006
    #4
  5. Catweazle01

    Catweazle01 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    1
    Da du nun ja ein neues Gerät hast.... Hast du die/den DNS-Server deines Providers eingetragen? Das verbessert ja so einiges.
    Nur so ne Idee :)
    Cat
     
    Catweazle01, 09.06.2006
    #5
  6. firesoul

    firesoul Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    O.k sorry,

    aber dieses ewige Suchfunktion benutzen ist manchmal wirklich übertrieben. Es gibt ja nicht nur Leute die das noch nicht gemacht haben.

    Verstehe das auch nicht wirklich, wenn einen ein Post nicht interessiert kann man ihn doch getrost überlesen und sich nicht obendrein noch die Mühe mchen etwas zu posten.

    Nichts für ungut wollte dich nicht angreifen.

    fire
     
    firesoul, 09.06.2006
    #6
  7. firesoul

    firesoul Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    @ cat

    ja, ist eigetlich alles drin. Sehr komisch. Die Verbindung reist ja auch nur immer mal wieder Sekundenweise ab. Werde das mit der MTU versuchen, aber da hat sich ja nichts verändert, Providerist ja immer noch derselbe wie imer.

    fire
     
    firesoul, 09.06.2006
    #7
  8. .mac

    .mac

    firesoul, IMHO hast du recht. hilfsmods sind für den anus :)

    zum problem, linux und osx scheinen dieses problem zu haben, bei mir lags immer an der namensauflösung. da ich hier sowieso einen server betreibe, hab ich einfach einen dns server aufgesetzt. jetzt läufts hier extrem schnell. wenn dir das zuviel aufwand ist, kannst du die dns server deines isp direkt in die tcp/ip settings deines macs eintragen, das hilft auch. wenn es dir um datenübertragung im lan geht, meld dich nochmal, da kann man auch einiges optimieren.
    mit der mtu hat das ganze nichts zu tun, die ist im ethernet immer 1500 und kann auch so bleiben. lediglich der router sollte die richtige mtu des isp eingetragen haben.
     
    .mac, 09.06.2006
    #8
  9. Catweazle01

    Catweazle01 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    1
    Evtl hilft noch ein Kanalwechsel. Mein Macbook hat einen wesentlich besseren Empfang als mein altes PB. Plötzlich hatte ich auch jede Menge Nachbarn in der Liste. Und die natürlich auch "meinem" Kanal. Hab mir nen Freien gesucht und alles war Problemlos. Bei gleichem Kanal hatte ich auch ab und an Abbrüche.

    Cat
     
    Catweazle01, 09.06.2006
    #9
  10. firesoul

    firesoul Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    @ .mac und cat

    Danke, sitze leider gerade nicht an dem Mac, werde das aber nachher zuhause mal testen und melde mich dann noch mal.

    Danke schon mal

    fire
     
    firesoul, 09.06.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Macbook Wlan Aussetzer
  1. simhinz
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    172
  2. MacRhino
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    130
    MacRhino
    13.04.2017
  3. Mr987
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    233
    Mr987
    12.04.2017
  4. Insiderwitz
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    897
    tocotronaut
    12.01.2017
  5. greenflo
    Antworten:
    47
    Aufrufe:
    2.897
    vinyl.ger
    05.01.2017