MacBook: Wert und Netzwerkproblem...

FotN

Registriert
Thread Starter
Registriert
30.08.2007
Beiträge
4
Hallo,

zunächst ich bin ein Umsteiger und kenn mich mit Macs ÜBERHAUPT nicht aus
mit PCs aber recht gut!

Ich will einem Kollegen, sein Macbook abkaufen es ist ein halbes Jahr halt hat damals 1100€ gekosstet ist ein 1,8 core duo mit 60 GB festplatte und 1 GB Ram
was würdet ihr denn dafür zahlen?Zustand ist 1a????


Zu meinem wichtigeren Problem,

ich hab mir das Notebook ausgeliehn und will es testen.
Nun kriege ich es aber nicht in mein Netzwerk!

Mein Netzwerk ist so dass alle Rechner zu einem Switch führen und dieses Switch zu einem Router der dan die Internetverbindung bereitstellt!

Naja also geb ich als Netzwerk die IP Adresse und Netzmaske etc. ein
ABER wenn ich nun auf Netzwerk gehe bekomm ich unter Netzwerkstatus folgende Meldung:

Ethernet (integriert): Das Kabel fü Ethernet (integriert) ist nicht angeschlossen!

Naja das Kabel steckt natürlich aber es blinkt nichts (weiß nicht ob das für macbooks normal ist, aber bei meinen netzwerkkarten für pc blinkts immer)
und das Kabel ist auch eingerastet, das Kabel ist auch definitiv nicht defekt, da ich an meinen PCs damit eine Verbindung bekomme!

Muss ich beim macbook den integrierten ethernet anschluss noch irgendwo freischalten????

bitte helft mir

danke
FotN
 

MalMAC

Aktives Mitglied
Registriert
22.06.2006
Beiträge
1.697
Ethernet (integriert): Das Kabel fü Ethernet (integriert) ist nicht angeschlossen!

Naja das Kabel steckt natürlich aber es blinkt nichts (weiß nicht ob das für macbooks normal ist, aber bei meinen netzwerkkarten für pc blinkts immer)
und das Kabel ist auch eingerastet, das Kabel ist auch definitiv nicht defekt, da ich an meinen PCs damit eine Verbindung bekomme!

Muss ich beim macbook den integrierten ethernet anschluss noch irgendwo freischalten????

bitte helft mir

danke
FotN

eigentlich plug and play bei einem router...

das mb aus der 1. generation würde ich übrigens nicht abkaufen, schon gar nicht zu einem üblichen preis um die 750 euro
 

FotN

Registriert
Thread Starter
Registriert
30.08.2007
Beiträge
4
naja wie gesagt

plug&play funktioniert leider nicht :-(


Kannst du mir auch noch ne Begründung geben warum ich das Book aus der ersten Generation nicht nehmen soll?Gibts da bekannte Verarbeitungsschwächen?
 

rev

Mitglied
Registriert
20.05.2005
Beiträge
718
Du sagst du hast die IP-Adresse eingegeben, macht dein Router kein DHCP (also autmatische Adressvergabe)?
Wenn nein, hast du auch den Router und DNS-Server am Macbook eingegeben?
 

FotN

Registriert
Thread Starter
Registriert
30.08.2007
Beiträge
4
Ja ich vergebe meine Ip-Adressen manuell. natürlich hab ich im macbook auch dns-server und den router angegeben!

Aber selbst wenn ich das nicht hätte wäre das für mich keine Erklärung warum bei eingestecktem Netzwerkkabel das book mir anzeigt "kein kabel angeschlossen"
 

nerwoest

Mitglied
Registriert
07.07.2005
Beiträge
393
... Kannst du mir auch noch ne Begründung geben warum ich das Book aus der ersten Generation nicht nehmen soll?Gibts da bekannte Verarbeitungsschwächen?

Das würde ich auch gern wissen. Ich habe eben dieses von dir angesprochene MacBook - und keinerlei Sorgen damit. Dieser anfängliche Wahn/Angst, jedes MacBook würde fiepen, heiß werden, brummen oder sonst was machen, ist meiner Meinung nach völlig übertrieben...

Zu deiner Netzwerkfrage kann ich nicht viel sagen - wenn du wie schon erwähnt kein DHCP nutzt und die richtigen Adressen angegeben hast, wird es wohl am vorgeschaltenen Switch liegen.

Gruß,
Ich
 

rev

Mitglied
Registriert
20.05.2005
Beiträge
718
Hat der Router eine MAC-Adress-Beschränkung?
Ansonsten muss es am Gerät liegen.
Wenn ein anderer Rechner am *selben* Kabel, und der *selben* Switch-Steckdose kann auch was mit dem MB nicht stimmen.
Was ist wenn du das Macbook direkt in den Router steckst und den Switch mal weglässt?
 

merlin44

Aktives Mitglied
Registriert
20.01.2004
Beiträge
1.564
Kannst du mir auch noch ne Begründung geben warum ich das Book aus der ersten Generation nicht nehmen soll?Gibts da bekannte Verarbeitungsschwächen?

Naja....würde ich auch nicht nehmen.Habe unser MB black CD 8 Wochen später wieder verkauft....bei ebay. Hatte schon etliche Merkartigkeiten ;)
Das bzw. die Probleme füllten doch ganze Foren.
 

iCre

Aktives Mitglied
Registriert
02.10.2005
Beiträge
1.799
Das würde ich auch gern wissen. Ich habe eben dieses von dir angesprochene MacBook - und keinerlei Sorgen damit. Dieser anfängliche Wahn/Angst, jedes MacBook würde fiepen, heiß werden, brummen oder sonst was machen, ist meiner Meinung nach völlig übertrieben...

Zu deiner Netzwerkfrage kann ich nicht viel sagen - wenn du wie schon erwähnt kein DHCP nutzt und die richtigen Adressen angegeben hast, wird es wohl am vorgeschaltenen Switch liegen.

Gruß,
Ich

Ich würde eines der ersten nicht nehmen da vermehrt von Hitzeproblemen bis hin zum Schmelzen von Plastik berichtet wurde. Sind halt die ersten MacBooks überhaupt, neues Design neuer Prozessor etc.

Dazu kommt dass diese eben gerne Verfärbungen aufweisen. Vergleicht man jetzt wieviel das günstigste MacBook neu kostet lohnt sich in meinen Augen der Risiko behaftete gebrauchtkauf nicht. Ich würde davon abraten.
 

MalMAC

Aktives Mitglied
Registriert
22.06.2006
Beiträge
1.697
Es ist nur meine Empfehlung...die MB aus der zweiten Revision mit core2duo sind um einiges besser. Ich habe mir auch das erste MB gekauft und mein Fazit ist: Kaufe niemals eine komplette Neuentwicklung. Nimm meinen Rat an oder laß es, ist mir im Grunde bumms.
 

FotN

Registriert
Thread Starter
Registriert
30.08.2007
Beiträge
4
hmmmm ok!

dh auch kein iPhone kaufen?

naja egal da es eh ned funktioniert mit dem netzwerk lass ich meine finger davon

dankeschön
 
Oben