Macbook versucht im zugeklappten Zustand aufzuwachen

sad-angel

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.10.2004
Beiträge
321
Hi Leute,

auf meinen macbook ist 10.5.2 installiert und neuerdings tritt folgendes Problem auf:

Wenn meiner Rechner an der Steckdose hängt und ich es zuklappe (also in den Standby schicken will), geht das macbook zwar anscheinend kurzzeitig schlafen, versucht dann aber immer wieder kranpfhaft aufzuwachen. Habe schon alle Vorschläge bezüglich wakeonlan, pvram - reset und löschen der com.apple.AutoWake.plist versucht bzw. habe auch das online update des TV Programms von eyetv abgeschaltet. All das hilft aber leider auch nicht weiter. Habt ihr irgendeine Idee, verzweifle langsam...
 

marc2704

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.08.2005
Beiträge
10.693
Irgendwas im USB Port eingesteckt? Bluetooth solltest du sicherheitshalber auch ausschalten.

Ciao, ich bin jetzt zur Arbeit.
 

de-iure

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2007
Beiträge
279
Irgendwas im USB Port eingesteckt? Bluetooth solltest du sicherheitshalber auch ausschalten.

Ciao, ich bin jetzt zur Arbeit.
Hab das Problem auch, bei mir hängen im USB Port Maus und Drucker an einem Hub, sonst habe ich noch ein Lan Kabel, das Strom Kabel und die Musik Anlage am Mac (Audio). Ein bisschen nervig, dass das Ding immer für eine Sekunde aufwacht.
 

sad-angel

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.10.2004
Beiträge
321
Bluetooth ist bei mir eigentlich die ganze Zeit ausgeschaltet und an der USB Ports hängt auch nix? Jemand noch ne andere Idee :(
 

Graysson

Registriert
Mitglied seit
30.11.2007
Beiträge
2
Ich habe das Problem auch mit meiner USB-Maus. Wenn ich den Rechner zuklappe und dann noch die Maus eingeschaltet habe und bewege, stürzt der Rechner ab.
Ich hatte einmal die Maus nicht ausgeschaltet und so in den Rucksack gepackt.
Als ich dann zu Hause war, hatte ich mir mein MBP fast gegrillt, weil er der Rechner immer wieder aus dem Ruhezustand holen wollte.
 
Oben