MacBook verschiebt Massen von Bilddateien in Papierkorb

Diskutiere das Thema MacBook verschiebt Massen von Bilddateien in Papierkorb im Forum Mac OS X & macOS.

  1. fredthefrog

    fredthefrog Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.09.2012
    Ich weiß nicht, ob ich in diesem Bereich des Forums richtig bin. Ich habe auf dem MacBook (OS 10.12.01) mehrere Zehntausend Fotos in einer Verzeichnisstruktur liegen. Da habe ich gestern festgestellt, dass mein Verzeichnisinhalt mit ca. 10.000 Fotos (alles DSC_**.jpg - Dateinamen) in den Papierkorb verschoben war.

    Diese waren dort nicht nur mit einem Dateinamensanhang (z.B. 16.35.46 aber auch andere ähnliche) versehen, sondern andere Fotos mit gleichem DSC_**-Dateinamen, aber aus anderen Verzeichnissen waren ebenfalls jetzt mit einem doppelten/dreifachen Dateinamensanhang in den Papierkorb verschoben.
    Die anderen Herkunftsverzeichnisse waren dann ebenfalls (zumindest teilweise) geleert.

    Ich habe die Bilddateien bislang ausschließlich im Finder verwaltet.
    Wodurch ist es möglicherweise passiert, was habe ich falsch gemacht? Wie kann ich es in Zukunft verhindern? Mit welchem Programm kann man diesen Wust entwirren? Wer kann mir Hinweise geben?
     
  2. Ciccio

    Ciccio Mitglied

    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    703
    Mitglied seit:
    29.08.2007
    #fred,

    sind die Bilddateien jetzt ausschließlich im Papierkorb,. oder auch noch am originalen Speicherplatz vorhanden?
    Kannst du über dein Backuo feststellen, welche Änderungen du am Rechner vorgenommen hast?

    Gruss, Ciccio
     
  3. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    2.199
    Mitglied seit:
    13.09.2009
    Sehe ich auch so. Wenn die Originaldateien noch in ihrem Originalordner sind dann lösch das Papierkorb-Zeugs.

    Ausserdem hat man ja ein separates Backup aller persönlich wichtigen Daten auf einer externen HDD.



    Eine wahre, mit meinen eigenen Augen erlebte Geschichte:

    https://www.macuser.de/threads/lustige-erfahrungen-mit-computer-newbies.249572/page-173#post-5847156
     
  4. fredthefrog

    fredthefrog Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.09.2012
    Die fehlenden Bilddateien sind, wie ich schrieb, ausschließlich im Papierkorb zu finden, als Original-Version und auch kopiert mit Dateianhang. Das aber nicht nur von meinem Verzeichnis, in dem ich ca. 10.000 Fotos hatte, sondern auch von weiteren kleineren Verzeichnissen. --

    Ich frage mich auch, ob ich in Zukunft unbedingt vermeiden muss, dass gleichnamige Bilddateien existieren. Das würde bedeuten, dass ich alle Bilddateien umbenennen muss, denn über die Jahre wiederholen sich die von der Kamera vergebenen Bildnummern nun mal.
     
  5. rechnerteam

    rechnerteam MU Scout

    Beiträge:
    8.960
    Medien:
    36
    Zustimmungen:
    2.918
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Hast Du die Option zum Optimieren von Speicherplatz aktiviert? Velleicht war sie hyperaktiv oder Du hast tatsächlich alle Bilder mit dem selben Namen doppelt.

    Wie es sich mit dem selben Namen über verschiedene Verzeichnisse hinweg aktuell verhält, weiß ich leider nicht. Aber dieser Optimierungsfunktion würde ich nicht trauen.
     
  6. permafrost

    permafrost Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    16.07.2015
  7. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.679
    Zustimmungen:
    2.989
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Bei meinen Kunden ist es meist ein pöser Vierus.


    im aktuellen fall vermute ich eher ein Programm, das Duplikate sucht oder ein aufräum-script das man vor langer zeit mal getestet hat...

    Vorgehen:
    1. Sicherung aller noch vorhanden Fotos und der Daten aus dem papierkorb an einem weiteren ort.

    2. in der Time Machine soweit zurückzugehen, dass alle fotos korrekt da sind und am besten den kompletten Bilderordner wiederherstellen.

    Dann sollte der "Wust" recht schnell seinen schrecken verlieren.
     
  8. fredthefrog

    fredthefrog Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.09.2012
    Dank für Fragen, die weiterführen können. -- Nein, ich hatte iCloud und seine Speicheroptimierungfunktion nicht eingeschaltet. Und ob ich ALLE Bilder mit denselben Namen doppelt habe, kann ich so einfach nicht feststellen, vermute es aber. Ich hatte fast alle Dateinummern von DSC_0001 bis DSC_9999 in dem großen Verzeichnis vertreten, sicher fehlte etliche, weil ich sie bereits in der Kamera gelöscht hatte.
     
  9. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    2.199
    Mitglied seit:
    13.09.2009
    Mit der Umbenennungs-Stapelverarbeitung der Programme Grafikkonverter oder A Better Finder Rename kannst du ganze Ordnerinhalte bequem auf einen Rutsch umbenennen, z.B. mit einem Zusatzbuchstaben (Ordner 1: DSC-1234a, Ordner2: DSC 1234b) individualisieren.

    Und schon hast du keine Probleme mehr mit dusseligen Duplikaten. :)
     
  10. elwein

    elwein Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    01.12.2016
    sind es nur Bilder oder auch andere Dateien?
     
  11. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    2.199
    Mitglied seit:
    13.09.2009
    Und was wäre deine Erklärung, wenn es auch andere Daten betrifft? :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...