MacBook v16“ ist da

dooyou

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
4.721
Dann sollen sie gleich noch nen ARM dazulöten, wenn sie schon dabei sind.
 

bumbklaatt

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2009
Beiträge
964
Ich bin mit meinem 16er sehr zufrieden, aber ich verfolge seit Wochen diesen Thread bei Macrumors, wo sich die Leute darüber auskotzen, wie extrem heiß und laut das MBP ist, wenn man es offen mit Zusatzbildschirm nutzt, weil dann die dGPU immer mindestens 18 Watt zieht. Mich betrifft es nicht, weil ich es nie mit Bildschirm nutze, aber ärgerlich für die Betroffenen ist das definitiv.
 

zterm

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2007
Beiträge
594
Ich bin mit meinem 16er sehr zufrieden, aber ich verfolge seit Wochen diesen Thread bei Macrumors, wo sich die Leute darüber auskotzen, wie extrem heiß und laut das MBP ist, wenn man es offen mit Zusatzbildschirm nutzt, weil dann die dGPU immer mindestens 18 Watt zieht. Mich betrifft es nicht, weil ich es nie mit Bildschirm nutze, aber ärgerlich für die Betroffenen ist das definitiv.
Naja, ich finde die Tastatur viel schlimmer. Schon einmal ausgetauscht und immer noch klapprige Tasten. Mit externen Monitoren habe ich aktuell keine Hitzeprobleme. Zur Abwechselung geht heute mein iMac Pro zum Support: Gewitterfliegen hinter der Glasscheibe und gelbe Ränder (bei weißem Hintergrund). Gravis meinte, dass könnte am Kleber liegen, der so langsam sich löst :) Nach 3 Jahren? Lustig.....es bleibt immer spannend.
 

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.933
Einzelschicksale entscheiden nicht unbedingt über die Qualität des Produkts. Ich vermute das die meisten begeistert sind, ich auch :).
 

Torrelleum

Mitglied
Mitglied seit
05.07.2004
Beiträge
413
@bumbklaatt Bei mir halten sich Temperaturen und Lautstärke in Grenzen, solange ich den Turbo-Boost ausgeschaltet habe (das ist der Normalzustand). Wenn ich ihn ausnahmsweise anschalte, geht’s allerdings gerne mal ab. Vor ein paar Tagen zeigte TG Pro 100 Grad, und die Lüfter machten einen Krach, als würde ein Flugzeug starten. Glücklicherweise brauche ich die volle Rechenstärke nur selten.
 

dooyou

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
4.721
Mein MBP 16 (i7, 32 GB, 512 GB SSD, 5500 8 GB) kam heute an. Ersteindruck ist natürlich sehr gut. Das Display kommt mir etwas dunkel vor, aber das kann den technischen Daten nach natürlich nicht sein. True Tone ist aus. Muss also Einbildung sein. Nach dem Einschalten hat er teils ordentlich gezirpt (SSD?), aber das ist jetzt erstmal komplett weg.
 

freddy710_0

Mitglied
Mitglied seit
12.11.2006
Beiträge
451
Ich nutze ein vollausgebautes Exemplar des 16" im zugeklappten Zustand an einem Apple Pro Display XDR, Es ist beim normalen arbeiten eigentlich
total kühl und macht auch gar keine Mucken. Wenn es natürlich gefordert wird, ich nutze Siemens NX, dann wird es richtig heiß und auch hörbar.
Der Vorgänger war aber deutlich lauter und auch sehr sehr viel langsamer. Also ich habe sogar meinen iMac Pro abgegeben, weil mir das MacBook Pro 16"
beruflich völlig reicht. Bin echt happy mit dem Teil!
 

spike01

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2009
Beiträge
666
Das Pro Display XDR wäre schon eine feine Sache.... aber für mich als Heimanwender steht das in keiner Relation.
Ich habe mein 16´er mit dem i9 und 8gb GPU meist im Standalone Betrieb und da ist es sowieso flüsterleise.

Ab und an hängt es an einem 27 Zoll 4K LG per USB-C und da wird es deutlich hörbar wenn ich es mit offenem und damit eingeschaltetem Retina Display betreibe.
Im geschlossenem Zustand an dem Monitor dann wieder ganz entspannt.

Gibt es eigentlich nicht die Möglichkeit - wie in der Windows-Welt - auch mit aufgeklapptem MBP das interne Display zu deaktivieren ? ab und zu würde ich trotzdem gerne die MBP Tastatur verwenden am 27´er ohne das interne Display....

Gruss
spike
 

r31djohe

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2006
Beiträge
6
Ich habe seit knapp einer Woche mein 16er in der Basisausstattung. Ist das bei Euch auch so, dass die Lüfter gar nicht ausgehen? Die Lüfter drehen immer mit mindestens 1820rpm (lt. MacsFanControl), obwohl alle Indizierungen, PhotoSync usw. durch sind. Mein 13'' aus 2017 hatte das nicht. SMC Reset habe ich schon gemacht. Wenn das Lüfterverhalten normal ist, dann muss ich nicht weiter suchen.
 

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.933
Ja, die Lüfter laufen wie bei fast jedem MacBook immer. Es gibt eine Leerlaufdrehzahl die liegt in der Regel bei 1500 +/- ein paar hundert Umdrehungen je nach MacBook. Bei der Drehzahl ist es aber extrem schwierig diese wahrzunehmen.
 

r31djohe

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2006
Beiträge
6
Ja, die Lüfter laufen wie bei fast jedem MacBook immer. Es gibt eine Leerlaufdrehzahl die liegt in der Regel bei 1500 +/- ein paar hundert Umdrehungen je nach MacBook. Bei der Drehzahl ist es aber extrem schwierig diese wahrzunehmen.
Ok, danke. Dann brauche ich ja nicht weiter schauen.
 

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.933
Den Turboboost schaltet man eigentlich nicht ein sondern ab. Dieser ist immer automatisch aktiv.
 

dooyou

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
4.721
Jetzt habe ich das erste Problem.

Im Clamshell-Modus wacht der externe Bildschirm nicht auf bzw. wird nach dem Ruhezustand nicht erkannt. Bluetooth (Maus- und Tastatur) kann natürlich das MBP aufwecken, man hört auch, dass es an geht.
Stecke ich das USB-C zu Displayportkabel am Mac aus und wieder an funktioniert es wie gehabt. Das ist natürlich etwas nervig. Ich habe das sündteure Kabel von Moshi (50 Euro) gekauft, was Apple auch auf seiner Seite empfiehlt bzw. nennt.

Bis auf Kabel wechseln hätte ich jetzt keine andere Idee. Ihr? Netzteil ist natürlich angeschlossen, im Betrieb funktioniert auch alles bestens.
 

dooyou

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
4.721
Warum das? Er stürzt ja nicht ab.

Ich habe jetzt zum Testen den USB-C auf HDMI Adapter von meinem X1 probiert. Damit gehts und er wacht auf. Komisch.

Edit: Powernap deaktivieren ändert nichts.