MacBook unter XP mit 128MB GRAKA normal?

Diskutiere das Thema MacBook unter XP mit 128MB GRAKA normal? im Forum MacBook.

  1. O²B

    O²B Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.05.2006
    Tja was soll ich noch sagen?
    Zunächst freu ich mich natürlich und dann hoffe ich, dass das nicht schon an
    anderer Steller erwähnt wurde und ich der Thread unsonst aufgemacht habe.
    [​IMG]
    Jetzt frage ich mich ob sich das auch unter Tiger einrichten lässt.
     
  2. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.862
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Hä? Was willst Du einrichten?
     
  3. mad-mayhem

    mad-mayhem Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    ich hab mal gehört das die GraKa bei 512MB (Mac) Ram 64MB benutzen. Wenn man aber 1GB Ram hat benutzt sie 128MB.
    Aber ich hab absolut keine Ahnung ob das stimmt.
     
  4. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.862
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Wieviel RAM die Grafikkarte nutzt, ist dem Betriebssystem überlassen.
    Also IMHO ist das bei Tiger fest bei den paar und 80 MB Ramverbrauch.
    Windows nutzt hier mehr.
     
  5. O²B

    O²B Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.05.2006
    Hä? Moment, jetzt brauch ich aber Nachhilfe.
    Mein altes Toshiba Notebook wurde mit 128MB Shared Memory beworben und so war es auch.
    Das Macbook soll doch nur 64MB haben und der "system Profiler" sagt das auch.
    Wieso meint XP jetzt 128MB?
    Und wieso habt ihr 80-512MB ?!
     
  6. mad-mayhem

    mad-mayhem Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    ich bin ganz ehrlich ich hab von der Materie Shared Memory keine ahnung, ich glaube mich aber zu erinnern das ich das mal irgendwo gelesen hab.
    Also alle meine Angaben sind ohne Gewähr
     
  7. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.862
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Dieses "Shared Memory" bedeutet, dass das Betriebssystem eigentlich bestimmt, wieviel RAM es abzwackt...
    Hier nen Zitat von Macnews dazu: "Während Mac OS X für den GMA 950-Chip nämlich nur 80 Megabyte vom Hauptspeicher abzwackt, leiht sich Windows XP ganze 256 Megabyte aus - das Betriebssytsem regelt die Allokation, nicht die Grafikhardware selbst." Ich such mal den Link dazu
     
  8. http://www.intel.com/products/chipsets/gma950/

    Dynamic Video Memory Technology (DVMT) 3.0 supports up to 224MB of video memory; system memory is allocated where it is needed dynamically.

    dynamisch bestimmt, so wird es mit windows sein.
     
  9. admartinator

    admartinator Mitglied

    Beiträge:
    15.310
    Zustimmungen:
    293
    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Minimum Graphics Memory: 16 MB
    Graphics Memory in Use: 10 MB

    ...achso...
     
  10. elim

    elim Mitglied

    Beiträge:
    2.564
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    08.12.2003
    :auslach: die Screenshot-Funktion von Windows kennste noch nicht, oder? ;)
     
  11. hellhound

    hellhound Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.05.2003
    ...Ich frage mich eher, wieso das Wichtig sein sollte, mehr Grafikspeicher zu benötigen? Zocken aktueller Games ist damit unter Windows XP eh nich drin, und im normalen Betrieb würden auch 64 MB locker reichen. interessant wirds erst, wenn Windows Vista rauskommt, aber da der Grakachip ned dx9 kompatibel ist auch wieder hinfällig, who cares.
     
  12. macsa

    macsa Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.11.2005
    Waere ernst krass wenn das ding bis auf 128mb VRAM bei Windows Arbeitet, kann ich endlich bei den Windows LAN parties mit halten(DER AMILO stirbt fast bei COunterstrike Source und es hat nur 16mb VRAM)
     
  13. TomKaiser

    TomKaiser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    02.04.2006
    Bei meinem Asus Notebook stelle ich den zu verwendenden Videospeicher im BIOS ein.Meines Wissens kann XP den Videospeicher nur so benutzen, wie es im BIOS eingestellt wurde.
    Nun Hat das MacBook aber kein BIOS....
    Vielleicht deshalb die irreführenden Angaben.
    Parallele Probleme ergeben sich auch bei dem Auslesen der Uhrzeit: Windows will hier das BIOS auslesen. Deshalb stimmt die Uhrzeit auch nie...
    Windows XP wurde für Computer mit BIOS geschrieben. Warum sollte also eine Steuerung für Videoram eingebaut werden?
     
  14. lol das bios wird emuliert und ram machen keinen lamen chip wett ...
     
  15. The_MiGo

    The_MiGo Mitglied

    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    11.12.2004
    Es wird sovielVideo Ram für die grakka gegeben wie sie braucht und freigegeben werden kann. Aber einen richtigen Festen VRAM ersetzte das trotzdem nicht und erst recht keinen 3D Video Chipsatz (als Nvidia oder ATI) ... das ist das einzige Manko für mich am Mac Book daher bleib ich bei meinem 12"PB mit der 5200FX Go mit 64Ram.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...