Macbook und Garantieverlängerung

flori73

Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.03.2006
Beiträge
275
Hallo Leute,

ich werde mich wohl demnächst mal entscheiden. Bin am überlegen, ob die 60'er Festplatte ausreichend ist oder sollte ich ne grössere einbauen lassen sollte. (Windows XP soll mit Bootcamp / Paralells mit drauf, Daten werden über Netzwerk mit WLAN-Festplatte gehostet). -> Hauptzweck ist Mailen, Chatten, Surfen, MP3 und Textverarbeitung.)

Kopfzerbrechen macht mir die 1 Jahresgarantie des Herstellers. Wenn ich schon einen MacBook kaufe, sollte eigentlich die Garantie länger sein.
Allerdings ist mir das Angebotene Paket von Apple zu teuer. Welche Alternativen gibts ? Gravis bietet zwar sowas ähnliches für 80 Euro an, doch ist das nicht das gleiche ..... scheint eine Versicherung zu sein, die ebenfoss von meiner Hausratversicherung gedeckt wird.Kann mir jemand noch Tips geben ?

Kann man eigentlich die Schrift bei einem MacBook mit 13" vergrössern (im gesamten System ?)

Danke ! Gruss Flori
 

dpr

Mitglied
Registriert
04.04.2006
Beiträge
522
flori73 schrieb:
Kopfzerbrechen macht mir die 1 Jahresgarantie des Herstellers. Wenn ich schon einen MacBook kaufe, sollte eigentlich die Garantie länger sein.
Allerdings ist mir das Angebotene Paket von Apple zu teuer. Welche Alternativen gibts ?

Such mal nach Parts & Labour. Das ist etwas preiswerter, bietet AFAIK keinen Telefonsupport, außerdem mußt Du das Gerät im Fall der Fälle selbst einsenden.

Gruß, Denny
 

SphinX

Mitglied
Registriert
29.01.2005
Beiträge
332
AppleCare über Ebay USA kaufen für ca. 190$ vielleicht auch sogar günstiger. Apple Care für Notebooks ist auf der ganzen Welt gültig, also somit egal wo man es kauft.

Gruß
 

sammalone

Mitglied
Registriert
05.02.2006
Beiträge
296
Hallo,
du musst dich auch nicht sofort für eine Garantieverlängerung entscheiden. Es reicht, sie einen Tag vor Ablauf des ersten Jahres, also der Original-Garantiezeit, abzuschließen.
MfG
Sam
 
Oben Unten