Macbook und Akku

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von ck., 28.03.2008.

  1. ck.

    ck. Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    09.01.2006
    Seit heute - ohne große Vorwarnung - spinnt der Akku meines MacBooks (schwarz). Gerade wollte ich mein MacBook anmachen und schon nach kurzem Aufflackern des Bildschirms und der weißen Diode geht es wieder aus.
    Mit Kabel funktioniert alles bestens. Laut Anzeige ist der Akku voll geladen, die grüne Diode leuchtet, wenn ich das Netzkabel einstöpsel. Und wenn ich das Kabel bei Betrieb rausmache, geht schwupps das Macbook wieder aus. Habe Leopard, den Akku schonma rausgenommen und wieder reingemacht. Half nix.

    Hat jemand eine Idee?
     
  2. maskwearer

    maskwearer Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    So blöd das klingt: Akku kaputt :(
     
  3. ck.

    ck. Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    09.01.2006
    Meinste echt? Obwohl die Anzeige sowohl unter dem Macbook als auch oben rechts auf dem Bildschirm volle Ladung anzeigt? Und ich gestern noch ganz normal das Macbook benutzen konnte? Und es mal gerade 15 Monate alt ist?
    Das wäre ja echt enttäuschend.
     
  4. didimac

    didimac Mitglied

    Beiträge:
    433
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    19.03.2007
    Der Akku ist ziemlich sicher defekt, bei meinem MacBook zeigte er die gleichen Symptome, allerdings schon nach 4 Monaten. Da er sowieso zu schnell an Kapazität verlor, war mir ein Austausch ganz recht. Der neue ist wesentlich besser und hat auch nach 20 Ladegängen noch 100% Kapazität. Im Apple-Laden sagte man mir, defekte Akkus seien bei den MacBooks bis 2007 an der Tagesordnung. Immerhin hat deiner 15 Monate durchgehalten...
     
  5. imonty

    imonty Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    02.02.2007
    meiner wurde auch grad diese Woche getauscht. Hat immerhin 9 Monate durchgehalten ;-)
     
  6. mäckes

    mäckes Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Gut zu wissen! :rolleyes:

    Na wenigstens etwas positives! ;)
     
  7. emmy

    emmy Mitglied

    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    08.12.2007
    In der Systemübersicht am besten mal die genaue Ampere Stundenzahl nachlesen
     
  8. fl0ri0t

    fl0ri0t Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    03.02.2007
    Salüü,
    War bei mir genauso. Akku hat bis ca. 50-60% gehalten und hat dann direkt und ohne Vorwarnung abgeschalten.
    beim Apple Dealer meines Vertrauens wurde dies nur noch einmal selbst durchexerziert und man kam zu dem Schluss dass der Akku defekt ist und auch der besagten fehlerhaften Reihe angehört.
    Heute ging ich mit einem nagelneuen Akku aus dem Geschäft :cake:

    An dieser Stelle auch noch ein DICKES DANKE an die Community, ohne welche man wohl oft nicht auf die nötigen Hinweise stoßen würde, auf die man als Macuser des öfteren angewiesen ist !!!

    Grüße, fl0ri0t



    @imonty: meiner hats 13 Monate gemacht !!!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.