MacBook - Trackpad und Tastatur hängen manchmal

  1. Schwimmbaer

    Schwimmbaer Thread Starter unregistriert

    Mitglied seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, seit gut einer Woche habe ich das schwarze MacBook und bin insgesamt sehr zufrieden damit. Das Teilchen wird zwar sehr warm und macht ab 65° diese schönen Muuuhh-Geräusche, aber ich hoffe auf das nächste Firmware-Update... :) Jetzt meine Frage: Wenn ich mit dem MacBook arbeite, kommt es ab und zu vor, dass entweder das Trackpad oder die Tastatur ( besonders die Pfeiltasten ) hängen, d.h. das Macbuch braucht hier einige Sekunden, bis es auf die Eingaben reagiert bzw. die Maus überhaupt anzeigt. Hat einer von euch dieses Verhalten ebenfalls schon einmal festgestellt? Ist hier mit einem Hardware-"Defekt" zu rechnen? Was meint ihr? Ach ja, Paging sollte es nicht sein, ich hatte die Kiste voll ausgestattet 2GB. Vielen Dank für Antworten. Gruß, Schwimmbär
     
    Schwimmbaer, 25.07.2006
    #1
  2. i883

    i883 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    6
    kann ich bestätigen und es ist extrem nervig.
    diese denkpausen macht mein book, nachdem man den papierkorb geleert oder quicktime beendet hat.

    gruss mx
     
    i883, 28.07.2006
    #2
  3. FloWeh

    FloWeh MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    Bestätigung auch von meiner Seite. Immer wenn man mal gerade das Trackpad ganz kurz braucht, muss man sih nen Krampf rubbeln, damit es wieder läuft. Aber ist trotzdem schön das Ding.
     
    FloWeh, 08.08.2006
    #3
  4. Mac-Chester

    Mac-Chester MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    15
    Konnte ich bei mir bis jetzt nicht feststellen.

    Wg. Trackpad: kann es vielleicht sein, dass ihr die Option "versehentliche Trackpadeingaben ignorieren" aktiviert habt?
    Da werden die Ränder des Pads deaktiviert, so dass man immer recht mittig tippen muss um das Pad zu aktivieren. Aus der Mitte heraus sind die Ränder dann wieder aktiv.

    Nur ne Idee, warum ihr den Eindruck haben könntet ,dass das hängt.
     
    Mac-Chester, 09.08.2006
    #4
  5. Zaphod3000

    Zaphod3000 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    Der Tipp mit der mittigen Eingabe ist gut. Werde das mal beobachten. Wollte gerade einen neuen Fred zu dem Thema erstellen, weil ich unter der Suche nichts relevantes gefunden habe. Nach der Eingabe von "versehentliche Trackpad" hab ich das hier gefunden....da haben wir ja noch mal Glück gehabt!

    [​IMG] ;)
     
    Zaphod3000, 16.10.2006
    #5
  6. neXor

    neXor MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    So einfach lösen sich Probleme ;)

    Eine andere Sache, das rechte Viertel meines Trackpads ist höher und fühlt sich auch härter an als das restliche Trackpad. Habt ihr dieses Phänomen auch?
     
    neXor, 17.10.2006
    #6
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Trackpad Tastatur
  1. StigPfau
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    594
    StigPfau
    21.12.2016
  2. Patrick0902
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    252
    Patrick0902
    19.10.2016
  3. StigPfau
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    672
    TMacMini
    21.12.2016
  4. paul83
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.946
    WeDoTheRest
    11.12.2014
  5. cosmopolitain
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    13.101
    Bricolage
    03.08.2013