MacBook Totalabsturz!

  1. milkyway

    milkyway Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    2
    wir haben gerade das systemupdate von apple auf das macbook geladen. nachdem wir den neustart button gedrückt haben, wurd der bildschirm nur schwarz und wir erhalten nur einige notizen localhost: i habe no name#!

    was hat das zu bedeuten?

    haben schon die batterie herausgenommen und einen kaltstart gemacht, aber genau das gleiche! hat einer einen tipp?
     
    milkyway, 10.03.2007
  2. walfrieda

    walfriedaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    Systemupdate? Welches Systemupdate? Es gibt doch keins, oder bin ich blind?

    klingt als hätte es während des Updates ein gravierendes Problem gegeben. Stromausfall? Defekte Festplatte? Irgendein (evtl. kaputtes) USB-Gerät eingesteckt?

    Kannst du von der Installer-DVD booten (Neustart mit gedrückter Taste C)? Danach kannst du die Platte mit dem Festplattendienstprogramm untersuchen und evtl. reparieren. Wenn das nicht das Problem ist, nutz die Installer-DVD gleich weiter und manch ein "Archive&Install" des Systems, um es wiederherzustellen (deinen Daten passiert dabei nichts, aber ein Backup hast ja sicherheitshalber, oder?)
     
    walfrieda, 11.03.2007
  3. milkyway

    milkyway Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    2
    wir haben mittlerweile die system dvd eingelegt und da passierte auch nichts. allerdings habe ich nicht C beim booten gedrückt. das werde ich gleich mal ausprobieren.

    meine freundin hat die ganz normalen updates von apple hochgeladen.. unter anderem iTunes usw.. weiss nicht wie lange sie das nicht mehr gemacht hat.

    ich probiere das erstmal mit der systemcd. und dann? kann ich die daten retten? glaube nicht das sie ein backup gemacht hat... wie macht man das eigentlich auf dem rechner? gibt es da eine funktion?

    ich back upe immer nur auf ne externe festplatte. apropos gibt es da ein gutes programm was zu empfehlen ist?
     
    milkyway, 11.03.2007
  4. walfrieda

    walfriedaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    ach ok, ich war von ner aktuellen Installation ausgegangen.
    ich denke mal den Daten sollte nichts passiert sein, wenn das Problem nicht von ner defekten Festplatte herrührt - aber wirklich sagen kann man das von Ferne natürlich nicht. Um Daten zu retten gibt es sehr gute Programme, wie Data Rescue II oder DiskWarrior. Oft hilft schon, für kleinere Probleme, das Festplattendienstprogram das man von Installer-DVD laufen lässt, oder ein "safe boot" (Neustart mit gedrückter Shift-Taste, danach, nochmal ein Neustart übers Apfelmenü links oben).
    schweres Foul... Aber die jetzigen Probleme sollten ihr Motivation genug sein das in Zukunft zu tun.
    Naja, Backuppen ist bei jedem Rechner ähnlich - man vefrachtet einfach alle wichtigen (Benutzer-)Daten auf ne externe Platte (die man ausschließlich für Backup-Zwecke verwendet). Ein spezielles Programm "braucht" man nicht, es gibt aber viele die das Backuppen stark erleichtern. Ich verwende zB. Synchronize X Pro.
     
    walfrieda, 11.03.2007
Die Seite wird geladen...