MacBook System/Daten gegenseitig migrieren

leoschinn

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
11.08.2020
Beiträge
4
Hallo ihr Lieben.

Ich habe aktuell ein recht altes MacBook Air 2011er. Mein Dad hat ein etwas neueres von 2013, glaube ich, und bekommt daher noch die neueren Updates. Seiner ist auch etwas schneller und daher wollen wir tauschen, da ich ihn für die Schule gebrauchen kann.

Jetzt ist die Frage, wie mache ich das am besten, sodass ich mein komplettes System auf sein MacBook und sein ganzes System auf mein MacBook kriege, sodass wir tauschen können ? Möglichst sollten alle Daten und Programme erhalten bleiben, da ich für einiges bezahlt habe und meine Daten ungern verlieren würde.

Ich habe mich zwar schon über den Migrationsassistenten informiert, dabei ging es aber immer nur darum, die Daten eines alten Macs auf einen neuen zu übertragen, aber nicht andersrum. Bin mir gerade unsicher, weil er ja ein neueres Betriebssystem hat, da stelle ich mir die Frage, ob seine Daten dann trotzdem auf mein älteres Betriebssystem migriert werden können.

Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir helfen, würde mich sehr freuen.

Vielen Dank!
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.343
Ich ahne Fuerchterliches...

Wenn ihr nicht wisst, wie das geht, ahne ich schon, dass ihr wahrscheinlich auch keine Datensicherungen gemacht habt, korrekt? Mit dem Migrationsassistenten kann man auch problemlos nur den Nutzerordner transferieren, sollte von jedem macOS aus funktionieren.

Aber das Wichtigste waere jetzt, als allererstes eine Datensicherung von BEIDEN Rechnern auf zwei verschiedene Festplatten vorzunehmen!
 

leoschinn

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
11.08.2020
Beiträge
4
Habe damit noch gar nicht angefangen :) Eine Datensicherung mache ich dann natürlich vorher.

Würde es gehen, dass man die Daten des alten Macs ganz normal auf den leeren neuen Mac spielt über den Migrationsassistenten als ob man ein neuen gekauft hätte ? Spielt es dann eine Rolle, ob auf dem neuen schon ein neueres Betriebssystem ist?

Und um die Daten vom neuen auf den alten zu kriegen: Könnte ich da ein Backup auf eine externe Festplatte machen und diese dann an den leeren alten Mac anschließen, und davon installieren ? Auch da: Spielt es eine Rolle, ob die OS Version vom ehemaligen neuen und im Backup neuer ist als die, die auf dem alten Mac installiert ist ? [High Sierra]
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.343
Also, langsam:
1. Backup
2. Backup
3. Backup
4. .... laaaaaaange nichts.
5. Alles andere.

Keine Datensicherung, kein Mitleid, wenn etwas schief laeuft. Das als ALLERERSTES! Von beiden Rechnern! Auf getrennte Platten!

So. Jetzt kommen die naechsten Fallstricke:
Wenn das verwendete macOS von dem alten Rechner zu alt fuer den neueren Rechner ist, wird es darauf nicht laufen und kann dementsprechend nicht installiert werden. Hier empfiehlt sich eine haendische Migration nur des Nutzers, und danach das manuelle Installieren aller benoetigten Programme, die natuerlich auch auf dem neueren System laufen muessen. Natuerlich muessen dann u.U. die Einstellungen neu getaetigt werden.

Andersrum ist es aehnlich, hier besteht u.U. die Gefahr dass das neue MacOS auf der alten Maschine nicht mehr lauffaehig ist. Muesste man ausprobieren.

Empfehlenswert ist es hier, sich u.U. die Software CarbonCopyCloner zuzulegen (oder die Funktion "Laufwerk wiederherstellen" des Festplattendienstprogramms benutzen), um eine lauffaehige Kopie des internen Laufwerks auf einem externen (das waere dann natuerlich ein DRITTES Laufwerk, bitte NICHTS auf die Datensicherungslaufwerke schreiben!) Laufwerk zu erstellen. Mit diesem kann man dann versuchen den jeweils anderen Rechner zu starten. Wenn das ohne Probleme klappt, kann man im Regelfall dieses einfach auf den anderen Rechner draufklonen. Damit spart man sich eine Menge Arbeit.

Du siehst, einige Wege fuehren zum Ziel, aber am wichtigsten ist erst mal die Datensicherung von beiden Rechnern!
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.052
Na ja, wenn man's weiß, also daß auch woanders nette Leute sich Zeit nehmen und um Lösungsvorschläge bemühen, ist's ja egal. Wenn nicht, finde ich es unhöflich und ärgerlich.
Zumal es für viele Probleme mehrere Lösungswege gibt und nach meiner Erfahrung manche Fragesteller dann die Wege und generell die Antworten in verschiedenen Threads, verschiedenen Foren durcheinanderwerfen, was einer Lösung meistens abträglich ist.
 

MacKaz

Mitglied
Mitglied seit
12.01.2020
Beiträge
308
Das sehe ich genau so und ich mag Crosspostings deshalb auch nicht sonderlich gern bzw. eigentlich gar nicht ;)
Aber nicht für jeden ist das so offensichtlich wie für uns, daher finde ich dann einen Hinweis ganz gut (dann hat er/sie wenigstens die Chance, es beim nächsten Mal durch „Einsicht“ besser zu machen).
Für andere (wie mich) führen solche Anmerkungen übrigens zum gegenteiligen Effekt, dafür gehen nämlich Threads auf oder landen in der Übersicht wieder oben - ohne dass man/ich weiß, dass es eben nur diesen Hinweis und keinen interessanten Lösungsansatz gab. Im schlechten Fall natürlich mehrfach (bei Nutzung mehrerer Communities). Hätte man den Link zum Crossposting, könnte man sich wenigstens „Arbeit“ sparen oder „lernen“, wenn da was Interessantes drinsteht, aber das scheint möglicherweise nicht gewünscht (den Link reinzusetzen meine ich).
Ich habe mich gewundert, weil irgendwie bringt das reine „Achtung“ nichts richtiges (nach meiner Meinung).

Ich bin hier im Forum noch nicht so lange aktiv und vorher nur jahrelang immer mal als Mitleser - ist denn das hier ein so großes, häufiges Problem?

Edit: Vielleicht sehe ich das ja zu naiv, hat mich nur vorhin gewundert, weil ich mit dem nackten Hinweis nichts anfangen konnte.
 

leoschinn

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
11.08.2020
Beiträge
4
Hi, sorry! Wusste nicht, dass das in der "Szene" so ungern gesehen ist. Hab mich in beiden Foren neu angemeldet und bin dementsprechend unerfahren :)

Vielleicht kann ich die Threads ja irgendwo schließen. Sorry an diejenigen, die das stört, das sollte es nicht. Und danke an die, die geholfen haben.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.905
alles gut. Poste nur nicht in beiden foren zeitgleich das selbe problem.