• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Macbook stürzt wiederholt einfach ab

Peleadora

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.06.2017
Beiträge
12
Hallo!
Seit ein paar Tagen stürzt mein MacBook Pro (2019) immer wieder ab und zeigt dann an, dass der Computer wegen eines Problems neu gestartet werden müsse. Anfangs ist das nur während des Ruhezustands passiert, allerdings passiert es nun immer häufiger und während der unterschiedlichsten Aktivitäten, dass das Bild kurz einfriert und der Computer dann abstürzt, während der Lüfter noch einmal laut aufpustet. Im angehängten Bild sieht man die Fehlermeldung, die ich bekomme.
Ich habe vor ein paar Wochen das MacBook gedowngraded auf Mojave, da ich einige 32bit-Apps aktuell unbedingt brauche. Das lief eigentlich auch alles gut, nun habe ich aber die Befürchtung, dass es daran liegen könnte.
Kann ich das Problem irgendwie lösen, möglichst, ohne wieder auf Catalina upzugraden? Würde das das Problem überhaupt lösen?
Vielen Dank für jede Hilfe!
 

Anhänge

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.671
BridgeOS ist doch der T2-Chip. Der legendäre superdupermegazuverlässige T2-Chip der ständig Ärger macht :rolleyes:
 

Peleadora

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.06.2017
Beiträge
12
SMC-Reset hab ich gemacht, hat leider nichts gebracht. Hab auch Cache geleert etc., aber das Problem bleibt bestehen.

BridgeOS ist doch der T2-Chip. Der legendäre superdupermegazuverlässige T2-Chip der ständig Ärger macht :rolleyes:
Ist das so? Kann ich da irgendwas machen? Ich habe noch einen knappen Monat Garantie auf den Mac, sollte ich ihn da lieber einschicken?
 

OmarDLittle

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
1.523
Hallo!
Seit ein paar Tagen stürzt mein MacBook Pro (2019) immer wieder ab und zeigt dann an, dass der Computer wegen eines Problems neu gestartet werden müsse.
Da kannst du dir dann bei dieser Meldung Details anzeigen lassen, den gesamten Fehlerbericht am besten hier hineinkopieren. Ansonsten lässt sich nicht viel feststellen.
 

YoungApple

Mitglied
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
2.543
ohne wieder auf Catalina upzugraden?
Dem entnehme ich, dass du zuvor Catalina drauf hattest, oder wie muss ich das verstehen? Und jetzt ist welches OS drauf? Und falls du einen Downgrade gemacht hast, wie hast du den gemacht und tauchen die Probleme erst seit dem Downgrade auf?
Mach doch mal EtreCheck und kopiere das Protokoll (Report) hier rein. Bitte in Code-Tags posten, wie auf Bild zu sehen ist.
Dann sehen wir klarer und müssen bestimmte Dinge nicht einzeln erfragen.
Code_neu.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.345
Da der T2 Chip unabhängig von macOS operiert, wird es nicht an der macOS Version liegen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.702
Das BridgeOS wird aber doch abhängig von der macOS-Version auch unterschiedlich sein, oder täusche ich mich da?
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.345
Ja, teilweise kommt mit den macOS Updates auch ein BridgeOS Update, bloß bringt es dann ja nichts zwischen den macOS Versionen hin und her zu wechseln, wenn es dann keine neuere BridgeOS Version mit bringt.
 

Peleadora

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.06.2017
Beiträge
12
Hier einmal der EtreCheck-Report:

Code:
Inhalt nur für registrierte User sichtbar  Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
Dem entnehme ich, dass du zuvor Catalina drauf hattest, oder wie muss ich das verstehen? Und jetzt ist welches OS drauf? Und falls du einen Downgrade gemacht hast, wie hast du den gemacht und tauchen die Probleme erst seit dem Downgrade auf?
Genau, ich hatte vorher Catalina drauf und bin jetzt wieder auf Mojave. Allerdings lief es damit auch flüssig für einige Wochen, und erst seit einer Woche treten die Probleme auf.

Die Fehlermeldung ist unfassbar lang und irgendwie find ich grad keine Möglichkeit, die irgendwo hier einzufügen oder es irgendwie sonst möglich zu machen, dass ihr darauf Zugriff bekommt...
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.473
Hi,
und diesen Müll,
[Loaded] com.piriform.ccleaner.CCleanerAgent.plist (Piriform Ltd - installed 2020-08-01),
sowas macht nur Probleme, bitte Deinstallieren !!.
Franz
 

YoungApple

Mitglied
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
2.543
Also, was mir sofort auffällt ist Bitdefender von dem Updates am 29.7. installiert wurden. Du solltest Bitdefender nach Herstellerangabe deinstallieren. Warum? Suche mal hier im Forum nach "Antivirus" und du wirst sehen, dass es viele, viele Gründe gibt kein Antivirenprogramm zu verwenden. Außerdem hast du CCleaner installiert. Schon verwendet? Dann kannst du mit diesem Tool dein System zerschießen. Auch das würde ich entfernen.
 

Peleadora

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.06.2017
Beiträge
12
Moin!
Ich bin gerade dabei, die Dinge zu deinstallieren, stoße aber auf ein paar Probleme. Dr.Cleaner wird ja in dem Check als installiertes Programm angezeigt, ich verstehe tatsächlich nur gar nicht, warum. Ich finde dazu nichts, habe das Programm schon lange nicht mehr und auch mit "Find Any Files" finde ich dazu keine Dateien mehr - also wie lösche ich das?
Außerdem habe ich CCleaner gelöscht und alle zugehörigen Dateien, die ich dazu finden konnte. Allerdings zeigt mir der EtreCheck immer noch an, dass ccleaner als LaunchDaemon da ist. Wollte das löschen, habe aber in der Library keinen Ordner LaunchDaemons, nur einen LaunchAgents. Gibt es da irgendwie einen Trick?
Vielen Dank euch - mit Antivirus hab ich jetzt auch schon von anderer Seite gehört, dass es keine gute Idee ist, ich werd das dann auch mal deinstallieren...
 

davedevil

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.580
Eine saubere Neuinstallation würde wohl viel helfen.

Wenn der Rechner ursprünglich Catalina drauf hatte, kann das Downgrade auch ein Problem darstellen, falls Apple da was im EFI oder sonst wo angepasst hat. Theoretisch laufen die 2019er Books, die von der Hardware nicht verändert wurden, als Catalina rauskam auch mit Mojave. Nur wer weiß, iniefern Apple die Books inzwischen evtl. trotzdem per T2 Chip auf nur Catalina gebrandet hat.

Lange Rede kurzer Sinn. Es kann sein, dass Dein Book nicht für Mojave gedacht ist.
 

WeDoTheRest

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.782
Tja... nun weisst Du auch warum man diesen Mist nicht installieren soll. Den wird man kaum wieder los.
Ich würde nur alles Dateien sichern, Den Mac neu aufsetzen und nur benötigte Programme installieren.
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.345
Sauber neu installieren bringt doch nichts für diese Art crash.
Man kann wohl nicht die BridgeOS Version downgraden.
 

Peleadora

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.06.2017
Beiträge
12
Eine saubere Neuinstallation würde wohl viel helfen.

Wenn der Rechner ursprünglich Catalina drauf hatte, kann das Downgrade auch ein Problem darstellen, falls Apple da was im EFI oder sonst wo angepasst hat. Theoretisch laufen die 2019er Books, die von der Hardware nicht verändert wurden, als Catalina rauskam auch mit Mojave. Nur wer weiß, iniefern Apple die Books inzwischen evtl. trotzdem per T2 Chip auf nur Catalina gebrandet hat.

Lange Rede kurzer Sinn. Es kann sein, dass Dein Book nicht für Mojave gedacht ist.
Also der Mac hatte nicht ursprünglich Catalina drauf, das hab ich erst vor ein paar Monaten installiert und recht schnell bereut. Kam also vermutlich mit Mojave, ganz sicher bin ich mir da nicht mehr. Hatte den im August 2019 gekauft.