Benutzerdefinierte Suche

Macbook stürzt immer wieder ab

  1. StephanSch

    StephanSch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    1
    Heute habe ich mein Macbook mit in die Grafik Design Schule genommen und dort im Computer raum benutzt...dort drin ist es durch die anderen Rechner relativ warm...Ich habe auf meinem Macbook nur QuarkXPress benutzt, allerdings nichts besonderes damit gemacht und plötzlich stürzt das Notebook ab...und dies war nicht nur einmal so, sondern ca. 7-8 mal ist das Gerät in einer Stunde abgestürzt...als ich jetzt zu Hause bin in einem normal KLimatisierten Raum funktioniert das Notebook einwandfrei egal ob ich mit Photoshop oder sonstigen Programmen arbeite, die leistung vom rechner abverlangen....was ist denn da los?!?
     
    StephanSch, 27.10.2006
  2. hagbard86

    hagbard86MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    3.922
    Zustimmungen:
    42
    hagbard86, 27.10.2006
  3. flashbak

    flashbakMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.07.2006
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    4
    Ich würde mal vermuten, dass Dein MacBook unter dem "Random Shut Down" Syndrom leidet.

    Hier kannst Du sämtliche Leidensgeschichten und Problemlösungen nachlesen.
     
    flashbak, 27.10.2006
  4. StephanSch

    StephanSch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    1
    danke für die antworten,...
    und es schaltet sich nicht aus in form von runterfahren...sondern stürzt ab...
     
    StephanSch, 27.10.2006
  5. Junior-c

    Junior-c

    Was heißt es stürzt ab? Kommt der KernelPanic Screen mit der Meldung, dass man neu starten muss? Oder bleibt es hängen? Kannst du den Prozess der den Fehler verursacht kicken?

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 27.10.2006
  6. Bidone

    BidoneMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    92
    Falls "stürzt ab" ein plötzliches ausschalten bedeutet, dann ist es der angesprochene RSD-Fehler. Den hatte ich auch. Bei mir wurde das Logicboard erneuert.
    Angeblich soll jetzt ein Firmewareupdate helfen. Kannst es ja einmal ausprobieren.

    Gruß!
    Bidone
     
    Bidone, 27.10.2006
  7. StephanSch

    StephanSch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    1
    Ja das ist wohl der angesprochene RSD Fehler...man nur hab ich probleme mit dem mac zeugs...des ist jetz schon das dritte macbook das ich hab....in 2 monaten und jedes mal is irgendwas kaputt des kann doch net sein?!?
     
    StephanSch, 27.10.2006
  8. alterSchwede

    alterSchwedeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    6
    Hi, also wie es scheint gilt das bei meinem MacBook nicht, hab alle aktuellen Updates drauf und seit drei Tagen geht es wieder aus :confused:
     
    alterSchwede, 27.10.2006
  9. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    vll sind dem macbook nur zuviele dosen im raum und es muss die ganze zeit sozusagen kot*en
     
    SoCkEnRoCkEn, 27.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Macbook stürzt immer
  1. HelenOK
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    231
    MacMomo
    09.06.2017
  2. liesel
    Antworten:
    41
    Aufrufe:
    1.869
    electricdawn
    26.04.2017
  3. Lollie
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    277
  4. Htaccess1993
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    747
    rechnerteam
    04.09.2016
  5. Webgen
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    660
    PiaggioX8
    25.06.2015