Macbook startet neu mit DELL Ultrasharp Monitor

BCologne

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
15
Guten Tag zusammen,

Ich habe einen neuen DELL Ultrasharp Monitor der mein Macbook auch aktiv lädt. Wenn ich mein Macbook über "Ausschalten..." ausmache, dann geht es aus, der Monitor geht in Standby. Nach ein paar Sekunden startet das Macbook jedoch wieder automatisch. Die Klappe ist dabei geschlossen. Macbook ist angeschlossen über USB-C.

Mit Ultrafine Monitoren auf der Arbeit habe ich das Problem nicht.

Woran kann das liegen? Danke euch für Hinweise!

LG
Bernhard
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
1.771
Mal in den Energie-Einstellungen am Monitor direkt nachgeschaut?
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
5.295
Dein MB startet wieder wenn es an dem Dell hängt? Du kannst es also nicht ausschalten, wenn der Monitor angeschlossen ist?
Was passiert wenn Du das MB ohne Monitor ausschaltest und dann den Monitor einstöpselst?
 

BCologne

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
15
Mal in den Energie-Einstellungen am Monitor direkt nachgeschaut?
Ja, da ist alles in Ordnung "Ladevorgang im Standby Modus" ist deaktiviert.
 

BCologne

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
15
Dein MB startet wieder wenn es an dem Dell hängt? Du kannst es also nicht ausschalten, wenn der Monitor angeschlossen ist?
Was passiert wenn Du das MB ohne Monitor ausschaltest und dann den Monitor einstöpselst?
Doch, Macbook schaltet sich aus, Monitor geht in den Standby Modus, 3 Sekunden später geht das Macbook wieder an.
Wenn das Macbook aus ist, ich den Monitor einstöpsel, geht das Macbook auch an.
 

herberthuber

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
844
Hier scheint der Monitor über den USB-C Port ein "Wakeupsignal" zu senden. Warum? :noplan:

Ist im Menu des Monitors was einstellbar? - Bzw. welche USB-Funktionen (außer der Bildwiedergabe) hat der Monitor noch integriert? (z.B. Kamera, Mikrofon etc.)
Vielleicht kann man auch im MacBook das Wakeup über USB deaktivieren. Hier weiß ich leider nur nicht wie das geht...

Nachtrag:
Was vielleicht auch helfen kann (aus einem anderen Forum gefunden) SMC Rücksetzen bzw. NVRAM rücksetzen
 

BCologne

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
15
Dank eurer Hilfe hier habe ich es es gefunden.
Im Macbook unter Einstellungen/Batterie/Netzteil -> Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden.

Ich danke euch alle hier. Ihr seid ja besser als der Apple Support!
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
5.295
Dank eurer Hilfe hier habe ich es es gefunden.
Im Macbook unter Einstellungen/Batterie/Netzteil -> Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden.

Ich danke euch alle hier. Ihr seid ja besser als der Apple Support!
Das ist merkwürdig, ich dachte diese Funktion funktioniert nur im Ruhezustand, aber nicht wenn es ausgeschaltet ist...
 

BCologne

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
15
Das ist merkwürdig, ich dachte diese Funktion funktioniert nur im Ruhezustand, aber nicht wenn es ausgeschaltet ist...
Du hast vollkommen recht. Das war es leider nicht. Hab jetzt festgestellt, dass das Macbook nicht neu startet, wenn der Deckel erst zugemacht wird, wenn es wirklich komplett runtergefahren ist. Mit dem Netzwerkzugriff hat es tatsächlich nichts zu tun.

Sehr seltsam alles.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
5.295
Leider wird das sehr konfus.
Ich habe den Überblick verloren wann, was, wie passiert und, wie gesagt, mehr Details über HW und OS wären hilfreich.
Wenn wir “nur” über Aufwachen aus dem Ruhezustand sprechen kann es sehr wohl Wake on LAN sein
 

McTailor

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2013
Beiträge
341
Ist -neben MacBook und Monitor- noch andere Hardware im Spiel?
Externe Tastatur, externe Festplatte für TimeMachine oder so.
 
Oben