MacBook spielt keinerlei Videodateien mehr ab

specker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2011
Beiträge
39
Sehr seltsam, mein MacBook mid 2014 15", High Sierra 10.13.6, spielt seit neuestem keinerlei Videos mehr ab. Nicht die Videos aus der Fotomediathek, keine Youtube-Videos (egal welcher Browser), und auch keine irgendwo auf Webseiten eingebetteten Videos. Boote ich neu, funktioniert es wieder ... für 2-3 Tage. Danach wieder quasi Playbacksperre. Das Klicken auf den Wiedergabeknopf bringt nichts, und bei einem Youtube-Video dreht sich der Kreis, obwohl im Hintergrund bereits genügend Daten für eine Wiedergabe geladen wurden. Auch Quicktime verliert dann die Fähigkeit, etwas wiederzugeben. Egal, welches Videoformat. Ich kann mit dem Cursor die Wiedergabe manuell abfahren, aber die Play-Taste hat jegliche Funktion verloren. Softwareübergreifend.
Lustigerweise spielt VLC noch Videos ab, aber nur solange ich nicht auf Stopp klicke. Sobald einmal Stopp geklickt wurde, kann die Wiedergabe nicht fortgesetzt werden. Und VLC stürzt zudem ab, muss "sofort beendet" werden.

Hat irgendjemand eine Idee? Neuinstallation von HighSierra? Oder gibt es eine Systemeinstellung, wo man so etwas vielleicht beheben kann?

Nachtrag: stelle gerade fest, dass auch Audiodateien nicht mehr wiedergegeben werden. Als ob jemand den Wiedergabeknopf verhext hätte. Aber vermutlich ist der Fehler nicht in der schwarzen Magie zu finden.
Boote ich neu, gehts wieder ... für 2-3 Tage.
 
Zuletzt bearbeitet:

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.809
Eine Systemeinstellung wird da nichts helfen. Ich denke, dass Du vielleicht irgendwo einen Prozess am Laufen hast, der schadhaft ist, und irgendeinen Mist baut.

Drei kurze Fragen:
1. Backup gemacht?
2. Antivirus oder sonstige "Helferlein" installiert?
3. Wirkt der Computer ansonsten instabil bei laengerer Uptime?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

specker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2011
Beiträge
39
Eine Systemeinstellung wird da nichts helfen. Ich denke, dass Du vielleicht irgendwo einen Prozess am Laufen hast, der schadhaft ist, und irgendeinen Mist baut.

Drei kurze Fragen:
1. Backup gemacht?
2. Antivirus oder sonstige "Helferlein" installiert?
3. Wirkt der Computer ansonsten instabil bei laengerer Uptime?
1. ja, Backup existiert
2. keine Antivirus "Helferlein"
3. ansonsten keine Instabilität feststellbar.
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.488
Hi,
trotzdem kann ein Scann mit Etrecheck nicht schaden, lade dir das bitte mal runter, und Scanne dein System damit, das Ergebniss dann bitte in CodeTags, nach folgender Anleitung hier Posten, falls der Scann zu groß ist, in mehrere Posts auf teilen.
upload_2019-1-24_16-44-8.png
Gruß Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn und TMacMini

specker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2011
Beiträge
39
Danke für die Antworten an Franz und electricdown, dessen Hinweis auf seltsame Prozesse ich noch mal nachgegangen bin. Mit ist ein Prozess aufgefallen namens "_audio....irgendwas", leider die genaue Bezeichnung vergessen, ich hätte es mir aufschreiben sollen. Der lief mit 4% Prozessorlast, obwohl nichts zu tun war an der Audiofront. Komisch. Diesen Prozess gestoppt, und schwupp, ging alles wieder. Wenn der noch mal aufspringt, poste ich nach. Aber der Schuldige scheint nun umstellt zu sein.
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.488
Hi,
dieser Audio Prozess muss ja irgendwo gestartet werden, sowas findest du nur mit Etrecheck !!.

Gruß Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Elebato

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.488
Hi,
tja, manche "User" Doktern lieber an den Symptomen rum, statt die Krankheit gründlich zu Bekämpfen :).

Gruß Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: davedevil

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.364
prozesse bzw die benutzer die mit _ beginnen sind aber meist system prozesse/benutzer.
die ganzen versteckten unix benutzer fangen mit _ an.

hast du irgendwelche systemweite audio plugins installiert?
 

specker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2011
Beiträge
39
Hi,
tja, manche "User" Doktern lieber an den Symptomen rum, statt die Krankheit gründlich zu Bekämpfen :).

Gruß Franz
Bitte keine vorschnellen Spekulationen. Ich bin immer sehr dafür, zu heilen, statt Symptome zu unterdrücken. Aber manchmal ist es auch eine Zeitfrage, bzw. nicht jeder ist virtuos mit seinem Mac. Etrecheck höre ich das erste Mal, ich schaue mir das mal an, danke für den Hinweis.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fritzfoto

specker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2011
Beiträge
39
prozesse bzw die benutzer die mit _ beginnen sind aber meist system prozesse/benutzer.
die ganzen versteckten unix benutzer fangen mit _ an.

hast du irgendwelche systemweite audio plugins installiert?
Guter Hinweis. So ist es. Ich schaue an dieser Stelle noch genau nach.
Ansonsten, Systemprozesse starten ja in der Regel neu, sobald sie wieder gebraucht werden.
 

specker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2011
Beiträge
39
Abschliessend, für mein Problem: es ist der Prozess _coreaudiod, welcher das Problem verursacht. Sobald ich den Prozess kille, werden alle Videodateien wieder problemlos abgespielt, auch die Youtube-Videos etc. Der Prozess wird natürlich sofort wieder gestartet, aber behindert nicht das Abspielen ... für einige Tage. Es ist im Moment ein überschaubarer Aufwand, alle paar Tage diesen Prozess zu killen. Es hat vielleicht etwas damit zu tun, dass ich Programme installiert habe, mit deren Hilfe ich den System-Audioklang aufnehmen kann. Da war vielleicht ein plugin dabei, welches im Zusammenspiel mit _coreaudiod diese Probleme verursacht. Plugins von wondershare, Audacity, oder apowersoft. Etwas davon hat möglicherweise zu tief und fehlerhaft ins System eingegriffen. Macht die Probleme auch, wenn kein solches Programm gestartet ist.
Btw, wenn mir jemand einen guten Tipp hat für ein Programm, welches den Systemklang aufnimmt, und gescheit zu bedienen ist (muss keine freeware sein), da wäre ich doch sehr dankbar.