MacBook Sleep länger?

SGAbi2007

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.04.2005
Beiträge
2.707
Hallo Leute!

Mein MacBook braucht, wenn ich es zuklappe, etwa 30 s, bis es sich endlich schlafen gelegt hat. Habt ihr das auch? Hat das mit den Intel-CPUs zu tun, oder liegt das im speziellen am meinem Gerät?
Mein PB war unter normalen Umständen in 2-3 s ingepennt.

Ich wechsele öfters zw. Desktop (alles extern, internes Display auch aus) und Mobilbetrieb, muss ich dann immer warten, bis er schläft, wenn ich vorher den DVI einstöpsel schmiert Kollege MacBook ab...
 

Jamonit

Mitglied
Registriert
22.10.2003
Beiträge
430
also bei meinem MacBook Pro ist es auch so. Zwar sind es nicht 30 sek, aber schon deutlich länger als beim iBook. Positiv ist allerdings, dass wenn der akku dann mal im sleep wirklich leer ist, die daten nicht einfach futsch sind, sondern wiederhergestellt werden können.
 

SGAbi2007

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.04.2005
Beiträge
2.707
Jamonit schrieb:
also bei meinem MacBook Pro ist es auch so. Zwar sind es nicht 30 sek, aber schon deutlich länger als beim iBook. Positiv ist allerdings, dass wenn der akku dann mal im sleep wirklich leer ist, die daten nicht einfach futsch sind, sondern wiederhergestellt werden können.
Das klingt nach Suspend to HDD, weil wenns Suspend to RAM wäre, würde das nicht gehen...
In disem Fall wären 2 GB RAM kontraproduktiv, weil es länger dauert die zu sichern...
 
Oben Unten